info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
American Lithium Corp. |

American Lithium entdeckt an der Ostflanke des Fish Lake Valley Zielzonen mit Lithium- und Bormineralisierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



American Lithium entdeckt an der Ostflanke des Fish Lake Valley Zielzonen mit Lithium- und Bormineralisierung

- Ermittlung von historischen Daten im Bereich der Lithium- und Bormineralisierung am Ostrand des Fish Lake Valley.

- Laut Berichten von U.S. Borax besteht die Mineralisierung aus Ablagerungen von angereicherter Hydrothermalsole.

- Die Explorationsteams werden mit der Entnahme von Proben aus Aufschlüssen in exponierten Zielzonen der Claims von American Lithium beauftragt.

American Lithium Corp. (TSXV: Li) (OTCQB: LiACF) (Frankfurt: 5LA; WKN: A2AHEL) (American Lithium oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen aus Berichten von U.S. Borax historische Bohrdaten ermittelt hat, laut denen sich an der Ostseite des Fish Lake Valley eine hydrothermale Anreicherung von Lithium und Bor befindet. Anhand dieser Informationen beherbergt die Lower Fish Lake Assemblage (LFVA) eine neue Lithium- und Borzielzone, die sich in Form von Aufschlüssen in die unternehmenseigenen Claims an der Ostseite des Fish Lake Valley hinein erstreckt.

Im historischen Bericht sind Aussagen über Erzgehalte und Abschnitte der Lithium- und Bormineralisierung enthalten*.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36461/LI - News Release Identifies borox and Li Clay target - Final_DEPrcom.001.png

*Nachdem es sich bei den geschätzten Ressourcen der Lagerstätte Fish Lake Hills (Projektbericht U.S. Borax, 1987) um historische Ressourcen handelt, kann und soll die Schätzung nicht als zuverlässig angesehen werden. Die historische Schätzung wurde hier nur angeführt, um den Nachweis für Lithiumanreicherungen in Sole und Sedimenten zu erbringen. Es besteht keine Gewissheit, dass sich die von U.S. Borax im Rahmen der früheren Bohrungen ermittelten Erzgehalte und Abschnitte auch auf die unternehmenseigenen Claims erstrecken.

Die LFVA, in der sich diese historischen Bohrlöcher befinden, setzt sich in seitlicher Richtung fort und manifestiert sich im Bereich der Claims von American Lithium an der Ostseite des Claim-Pakets in Form von Aufschlüssen. Die LFVA dürfte auch in das Fish Lake-Becken im Westen hineinreichen, wo sich die Sedimente in tieferen Lagen befinden, weil sie durch die Verwerfung, die zur Ausbildung des Fish Lake-Beckens führte, nach unten gedrückt wurden.

Die Ermittlung hochgradiger Lithium- und Borwerte in den oberflächennahen Tonsteinschichten des Fish Lake Valley weist sowohl auf ein isoliertes Lithium-Tonerdeziel als auch auf die Möglichkeit von lithiumreichen Solevorkommen hin, erläutert Mike Kobler, Chief Executive Officer von American Lithium. Außerdem begeistert uns die Tatsache, dass wir im Hinblick auf die bevorstehenden Bohrungen in unseren Lithiumsolezielen bei Fish Lake im August/September 2016 diese zusätzlichen Daten in unser Explorationsmodell einfließen lassen können.

Unter der Leitung von Dana Brock (P.E., R.G., C.E.G., Vice President, Geosciences and Engineering) wird das Unternehmen ein Feldteam abstellen, das die Sedimentaufschlüsse in der LFVA kartiert und Proben daraus gewinnt. Darüber hinaus werden auch die von Dr. Oldow mit der Modellierung des Beckens beauftragten Experten dabei mithelfen, die Tiefe der Durchschneidung der LFVA mit den Beckensedimenten zu definieren und diese Zielzone in Bezug zur Upper Fish Lake Assemblage zu bewerten. Letztere ist für die aus den Bohrungen von Albermarle im benachbarten Clayton Valley geförderte Lithiumsole verantwortlich.

Michael Collins, P.Geo. steht in keinem Abhängigkeitsverhältnis zum Unternehmen und wurde vom Unternehmen als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 bestellt. Er hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Nähere Informationen erhalten Sie über Michael Kobler (E-Mail: info@americanlithiumcorp.com).

Über American Lithium Corp.
American Lithium Corp. ist in der Akquisition, Exploration und Erschließung von Lithiumlagerstätten in bergbaufreundlichen Rechtsgebieten auf dem gesamten amerikanischen Kontinent aktiv. American Lithium verfügt über Optionen zum Erwerb von Lithiumsole-Claims in Nevada mit einer Grundfläche von insgesamt 20.790 Acres (8.413 Hektar). Hierzu gehören 18.552 Acres (7.508 Hektar) im Fish Lake Valley in Esmeralda County und das 2.240 Acres (907 Hektar) große Projekt San Emidio in Washoe County. Die unternehmenseigenen Lithiumsole-Konzessionsgebiete im Fish Lake Valley befinden sich rund 38 Kilometer von der von Albemarle betriebenen Soleextraktionsanlage Silver Peak, dem größten Lithiumbetrieb in den USA, und rund 3,5 Stunden von der in Bau befindlichen Großfabrik von Tesla entfernt. American Lithium notiert an der TSXV unter dem Kürzel Li. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens: www.americanlithiumcorp.com

Für das Board:

American Lithium Corp.

Michael Kobler, Chief Executive Officer

American Lithium Corp.
Suite 3403-1011 West Cordova Street,
Vancouver, British Columbia, V6C 0B2
americanlithiumcorp.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, American Lithium Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 774 Wörter, 5964 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von American Lithium Corp. lesen:

American Lithium Corp. | 11.08.2016

American Lithium meldet Gehalte zwischen 25 und 389 mg/l Li sowie zwischen 58 und 2.210 mg/l B aus Lithiumsole, die aus 6 Schneckenbohrlöchern beim Lithium-Sole-Projekt Fish Lake Valley (Nevada) stammt

American Lithium meldet Gehalte zwischen 25 und 389 mg/l Li sowie zwischen 58 und 2.210 mg/l B aus Lithiumsole, die aus 6 Schneckenbohrlöchern beim Lithium-Sole-Projekt Fish Lake Valley (Nevada) stammt Vancouver (British Columbia), 11. August 2016...
American Lithium Corp. | 10.08.2016

American Lithium erweitert Management-Team und ernennt Kottmeier und Ford zu Officers und Directors

AMERICAN LITHIUM ERWEITERT MANAGEMENT-TEAM UND ERNENNT KOTTMEIER UND FORD ZU OFFICERS UND DIRECTORS Vancouver (British Columbia), 10. August 2016. American Lithium Corp. (TSX Venture: LI; OTCQB: LiACF) (American Lithium oder das Unternehmen) freut s...
American Lithium Corp. | 05.08.2016

Großaktionäre von American Lithium unterzeichnen Vereinbarungen über treuhänderische Hinterlegung von 14.153.333 Aktien für 18 Monate

Großaktionäre von American Lithium unterzeichnen Vereinbarungen über treuhänderische Hinterlegung von 14.153.333 Aktien für 18 Monate 4. August 2016 - Vancouver, British Columbia - American Lithium Corp. (TSXV: Li) (OTCQB: LiACF) (Frankfurt: 5L...