info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AMgrade GmbH |

Der App-Markt 2015: Diese Kategorien verzeichneten das größte Wachstum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Manche App-Kategorien werden vom Nutzer noch vor dem Kauf ausgefiltert. Wir bieten Ihnen einen kurzen Überblick über der Segmentierung in den App-Stores, vor allem in Bezug auf das Jahr 2015.

Der Markt der Apps ist noch im Wachstum, auch wenn es Apps nun schon seit vielen Jahren gibt. So soll laut Experten die Nutzung zu den Vorjahren immer noch weiter ansteigen. Im Jahre 2015 im Vergleich zu 2014, ist die App Nutzung um ganze 58 Prozent gestiegen. Der App-Markt sieht im Grunde so aus, dass die Jahre vor 2015 meist Neueinsteiger für ein Wachstum der App Nutzungszahlen gesorgt haben. Im Jahre 2015 sollen es mehr bestehende Smartphone- und Tablet Besitzer gewesen sein, die für die Wachstumsrate verantwortlich waren. Und wenn man hier noch ein wenig genauer werden soll, sind es vor allem die Phablet Nutzer gewesen, die für einen guten Prozentanstieg gesorgt haben.



Nun ist natürlich interessant, für welche Apps die Nutzer sich entscheiden. Manche App Kategorien sind recht uninteressant und andere werden sehr gerne verwendet. Bei den Wachstumszahlen der Nutzung haben im Grunde für das Jahr 2015 alle Kategorien einen Anstieg vorzuweisen nur die Games nicht so sehr. Die Kategorie Games/Spiele soll laut Experten sogar im Jahre 2015 bei den Nutzerzahlen ein Minus von 1 Prozent aufgezeigt haben. Personalisierungs-Apps jedoch haben enorm mehr Nutzer für sich gewinnen können. Personalisierungs-Apps sind zum Beispiel die Apps, mit denen man jedem Anrufer einen eigenen Klingelton zuweisen kann. Oder auch Apps, mit denen man den Klingelton recht laut schalten kann. Apps für Wallpaper, für die genaue Akkuanzeige und mehr. Der Zuwachs der Personalisierungs-Apps soll auf 332 Prozent gestiegen sein, so zeigt ein Bericht von Flurry dieses im Vergleich zu 2014 auf.



Auch deutlich an Nutzer zugelegt haben News-Apps. Also Apps, die Nachrichten aus der ganzen Welt anzeigen. Man kann mit diesen Apps die Nachrichten so verfolgen, wann es die Zeit zulässt und ist unabhängig von den Nachrichten im Fernsehen, Radio oder auch der Zeitung. News App können im Jahre 2015 einen Zuwachs von 135 Prozent aufweisen. Und wenn es um Apps aus dem Productivity Bereich geht, ist auch hier ein Nutzerzuwachs von 125 Prozent zum Vorjahr gegeben. Und noch eine weitere Kategorie hat perfekte Prozente aufzuweisen und dies ist im Grunde nicht ganz so verwunderlich. Die Rede ist von Shopping-Apps, die im Gegensatz zu 2014 im Jahre 2015 um 81 Prozent gestiegen sind. Das ist eine sehr gute Prozentzahl, aber diese war zu erwarten. Ist doch das Onlineshopping bei sehr vielen Menschen beliebt und es war nur einer Frage der Zeit, bis sich entsprechende Apps von Anbietern wie zum Beispiel Amazon, durchsetzen konnten.



Die App Kategorien sind reichlich vorhanden und nicht alle schneiden bei dem Segmentierung Marketing gut ab. Man muss das Segmentierung Marketing nutzen, um die einzelnen App Kategorien im Auge zu haben und zu sehen, welche niedrige Prozentzahlen eingebracht haben und welche App Idee mehr angenommen wurde. Grundsätzlich gibt es noch Kategorien wie Finanzen, Foto und Video, Lifestyle, Bücher, Musik und mehr. Aber diese haben bei der Segmentierung keine große Rolle gespielt.



AMgrade GmbH ist Ihre Outsourcing-Agentur mit Sitz im Technologiezentrum Koblenz und einem weiteren Standort in Osteuropa.



Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung komplexer Web-Anwendungen und Mobile-Apps. In unserem Team arbeiten viele hochqualifizierte Senior-Entwickler, Grafikdesigner und Projektmanager. Durch unsere High-End Entwicklungsprozesse garantieren wir schnelle Lieferzeiten und maximale Produkt-Qualität.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Yuriy Plastun (Tel.: 02618854278), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4110 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AMgrade GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AMgrade GmbH lesen:

AMgrade GmbH | 29.11.2016

Stay connected! Neue Kommunikationstechnologien haben viel zu bieten

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich heutzutage für die Arbeit mit einem externen IT-Dienstleister. Viele Projekte werden dadurch viel effizienter erledigt als mit eigenen Kräften intern. Wichtig ist, dass ein externer Dienstleister das Projekt ...
AMgrade GmbH | 18.11.2016

Kundenservice 2017: Was ist neu?

Die fortschreitende Digitalisierung hat die Beziehungen zwischen Kunden und Anbietern neu definiert. Früher ist man als Kunde losgezogen, um eine passende Lösung zu finden. Heute öffnet man einen Browser und bekommt gleich etliche Lösungen angebo...
AMgrade GmbH | 16.11.2016

Minimum Viable Product: Kundenfeedback sichert Marktnachfrage

Fehlende Marktnachfrage und Geldmangel sind zwei Hauptgründe, warum die meisten Startups scheitern. Die beiden Schwierigkeiten könnten aus dem Weg geräumt werden, wenn das Produkt früher seine Zielgruppe erreichte. Genau darum geht es beim Min...