info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ScoreControl |

So meistert man Verzugsfälle.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


ScoreControl für effiziente Debitoren-Praxis – 3. Regel


Die moderne Form des effizienten Forderungsmanagements hat einen bald sprichwörtlichen Dreiklang: Virtual Control – Virtual Office – Virtual Inkasso. ScoreControl, international aktiver Finanzdienstleister mit ganzheitlichem Konzept für Debitoren-Online-Praxis hat einen Regelkatalog, speziell für Mittelstandsunternehmen unter Liquiditätsdruck, vorgelegt: 10 Tipps zur Sicherung von Ertrag und Liquidität. Die Nachfrage ist lebhaft, die Formel so plausibel wie einfach: „Das beste Inkasso besteht darin, es gar nicht zu Inkasso-Situationen kommen zu lassen!“

Wie lässt sich diese Erkenntnis praktisch umsetzen? – Man braucht ein festes Regelwerk und klare, alltagsgültige Verhaltensstrukturen. Sie sollten schon bei Auftragseingang einsetzen – und bis zum Zahlungseingang wirksam sein. Dann können sie Existenz sichernd wirken, gegen Zahlungsverzüge und Außenstandshäufungen. Ein klares innerbetriebliches Konzept und konsequentes Vorgehen schaffen Sicherheit vor Ausbuchungsverlusten. 10 praktische Regeln bilden die Basis. Zwei davon haben wir veröffentlicht. Hier ist die dritte.

Regel 3:
Bleiben Sie jedem Vorgang auf der Spur.
Ihr Kunde bestimmt die Liefertermine.
Überwachen Sie die Zahlungsziele!

Ein guter Einstieg, perfekte Abwicklung, termingerechte Zahlung, zufriedene Partner: So haben tausende von Kundenbeziehungen begonnen. Nicht jeder „faule Zahler“ macht sich sofort offenkundig. So mancher, der nicht zahlen will, stellt erstmal Vertrauen her. Darum: Analysieren Sie die Geschäftsbeziehungen immer wieder neu. Verfolgen Sie jeden einzelnen Auftragsablauf, gleich woher der Auftrag kommt und wie die bisher liefen. Behalten Sie jeden Zahlungstermin im Auge. Halten Sie Kundenkontakt bis zum Zahlungseingang und darüber hinaus. Kundenpflege ist auch ein Instrument der Liquiditätssicherung. Anschlussaufträge vorbereiten und zugleich Vertragssicherheit bewahren – das sind zwei Seiten modernen Marketings. Sie sind zu überlastet dafür, und Ihr Personal hat nicht die nötige Qualifikation? ScoreControl zeigt Ihnen Lösungen.


Die nächste Sicherheits-Regel – in 10 Tagen. Achten Sie auf den Eingang.

Interesse, den ganzen Fachbeitrag zu lesen?
„Inkasso war gestern. Jetzt geht’s um Betriebsführung.“ als PDF-Datei (43 KB)
finden Sie im „Pressebereich“ auf unserer Website.


Die ScoreControl Group:
ScoreControl ist der Begriff für ein innovatives ganzheitliches Angebot – Professionelles Forderungsmanagement. In der Praxis: Das komplette Debitorenwesen in einer Lösung, aus einer Hand, mit einer Strategie – online und outsource.
ScoreControl mit den Leistungsbereichen Scoring (Bonitätsprüfung), Debitoren-Komplettmanagement, System Inkasso ist in Deutschland, Schweiz und Österreich in eigenständigen Gesellschaften mit dynamischen Entwicklungsschritten und hohen Zuwachsraten aktiv.

Kontakt und Informationen:

Deutschland
ScoreControl GmbH
Rüdiger Pintzka, Geschäftsführung
Leonrodstrasse 58
D-80636 München
Telefon: +49 (0)89 35 65 29-59
Telefax: +49 (0)89 36 65 29-63
eMail: rpintzka@scorecontrol.de
Internet: www.scorecontrol.de

Schweiz
ScoreControl AG
Olaf Pauls, Geschäftsführung
Seedammstrasse 3
CH-8808 Pfäffikon
Telefon: +41 (0)55 4 17 47-36
Telefax: +41 (0)55 4 17 47-37
eMail: opauls@scorecontrol.ch
Internet: www.scorecontrol.ch

Österreich
ScoreControl Inkasso Ges.m.b.H.
Eva Ehmann, Geschäftsführung
Innsbrucker Bundesstrasse 67
A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)662 88 03 00
Telefax: +43 (0)662 88 03 00-33
eMail: eehmann@scorecontrol.at
Internet: www.scorecontrol.at

Web: http://www.scorecontrol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hildegard Nagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 3060 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ScoreControl lesen:

ScoreControl | 07.03.2006

NEU und innovativ auf der IHM: Integrierte Dienste für den Mittelstand

Eines dieser Angebote, bei der IHM 2006 erstmals in dieser Form präsent, ist Vorreiter im Kooperationsverbund für „Integrierte Mittelstandsberatung“ der RGK Kanzlei für den Mittelstand mit ScoreControl, den Pionieren und Partnern für Pr...
ScoreControl | 24.02.2006

Bonitäts- und Forderungsmanagement – für HWK-Mitglieder

Liquidität ist im Mittelstand die Existenzfrage. Mehr als 90 % der Betriebe beklagen Verluste durch Außenstände. Schwindende Kreditwürdigkeit ist oft die Folge. „Kein Handwerker kann sich heute noch säumige Kunden oder geplatzte Zahlungsvorgän...