info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Maximal-Kulturinitiative Rodgau e.V. |

Nid de Poule: Gypsy 'n' Roll

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Jazz-Konzert im Maximal-Rodgau

Pumpende Viertelakkorde, die aus dem Schallloch der Jazz-Gitarre drängen - vorwärtsstrebende Kontrabasslinien - virtuose Gypsyswingsoli - eine Gesangsstimme, die schwerelos über allem zu schweben scheint, typisch NID DE POULE!

Begeistert von der Atmosphäre der Jazzclubs des linken Seineufers im Paris der dreißiger Jahre, spielt NID DE POULE Chansons, Popsongs sowie Jazztitel und macht daraus "Gypsy`n`Roll"

Die Bandmitglieder erfreuen durch ihre Leichtigkeit und Gute-Laune-Musik nachhaltig und entführen ihre Zuhörer ins Herz von Frankreich. Nid de Poule pflegen eine ganz eigene Mischung aus Chansons, Pop- und Jazztiteln. Neben ihren Eigenkompositionen werden auch Titel u.a. von Tom Waits, Oasis oder Paul Simon im Nid-de-poule-Stil im filigranen und temporeichen Wechselspiel interpretiert. Auf diversen Festivals sind sie Stammgäste: Jazz Festival Bingen Swingt, Jazz Festival Idstein, Eurofolk Festival Ingelheim, Tanz und Folk Festival Rudolstadt oder

​Stoffel Festival Frankfurt und nun bereichern Nid de Poule die Maximal-Kulturbühne in Rodgau am 09, September 2016.



Nid de Poule sind:



Bille Klingspor-Gesang

Frank Zinkant-Gitarre

Gerd Rentschler-Gitarre

Jürgen Dorn-Kontrabass



Übrigens: Das Gitarren-Schallloch heißt in französischen Gitarrenkreisen Nid de poule - Hühnernest.



Ort: Maximal-Kulturinitiative, Eisenbahnstr. 13, 63110 Rodgau (Jügesheim)

09.09.2016 ab 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, Tickets an der Abendkasse 14 €, im VVK 12 € online: www.maximal-rodgau.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Klaus Faust (Tel.: 017647971387), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 1990 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Maximal-Kulturinitiative Rodgau e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema