info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Veritas Pharma Inc. |

Veritas erreicht wichtigen wissenschaftlichen Meilenstein: Tierexperimentelle Studien zur Evaluierung des Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil von Cannabisstämmen sind angelaufen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Veritas erreicht wichtigen wissenschaftlichen Meilenstein:

Tierexperimentelle Studien zur Evaluierung des Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil von Cannabisstämmen sind angelaufen

VANCOUVER, 10. August 2016, (NEWSWIRE DATA) -- Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP), (Veritas oder das Unternehmen), ein junges Unternehmen, das sich mit Entdeckungen und IP-Entwicklung beschäftigt und damit die wissenschaftlichen Grundlagen von medizinischem Cannabis weiterentwickelt, hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen in seine nächste wichtige Forschungs- und Entwicklungsphase eingetreten ist und mit den Bewertungen der funktionellen und pharmakologischen Eigenschaften mehrerer Cannabisstämme am Tiermodell (Nagetiere) begonnen hat. Veritas erforscht als eines von nur wenigen Unternehmen insbesondere das Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil der Extrakte ganzer Pflanzen am Tiermodell bei Vorliegen spezifischer Erkrankungen.

In Zusammenarbeit mit Cannevert Therapeutics Ltd., dem Exklusivpartner und hochqualifizierten F&D-Arm des Unternehmens, hat Veritas Pharma begonnen, die Wirkungsweise bei Schmerzen und Übelkeit in Verbindung mit Krebserkrankungen und Chemotherapie am Tiermodell zu testen. Dieser Prozess ist ein wichtiger Schritt in der Bewertung des Sicherheits- und Wirksamkeitsprofils im Vergleich zu herkömmlichen Therapien im Vorfeld von Humanstudien. Veritas ist der Meinung, dass der Ansatz und die Methodik des Unternehmens, sich bei der Forschung nicht auf die molekulare Ebene, sondern auf die ganze Pflanze zu konzentrieren, einen rascheren Markteinstieg ermöglichen wird - und zwar in schätzungsweise einem Zehntel der Zeit, die normalerweise bei pharmakologischen Verfahren üblich ist.

Dr. Lui Franciosi, CEO von Veritas, erklärte: Anhand dieser Kernmodelle werden wir in den nächsten Monaten so viele Cannabisstämme wie möglich untersuchen. Wir haben das Glück, hier in Kanada zu arbeiten, wo wir auf eine Bundesregulierungsbehörde mit Verständnis und Weitblick zählen können und ein legaler Zugang zu Cannabisstämmen möglich ist, die über Provinzgrenzen hinweg bestellt und transportiert werden können.

Dieser absolut wichtige und lückenlos steuerbare Forschungsprozess erfolgt im Einklang mit anerkannten Richtlinien und Studienplänen. Die Unterlagen werden einer Tierschutzkommission vorgelegt, die den schonenden Einsatz von Tieren prüft und den ethischen wissenschaftlichen Wert des geplanten Forschungsprojekts bewertet. Hochqualifiziertes Personal ist schwer zu bekommen, da eine starke Nachfrage nach qualifizierten Pharmakologen besteht und diese nur in begrenzter Anzahl verfügbar sind. Veritas ist überzeugt, ein Team aus erfahrenen Pharmakologen aufgestellt zu haben, das bereits zahlreiche tierexperimentelle Studien erfolgreich geplant und umgesetzt hat und damit zur Herstellung neuer Medikamente beitragen konnte.

Dieses Expertenteam bringt seine umfangreichen Erfahrungen und Kenntnisse aus früheren Arzneimittelentdeckungsprogrammen in dieses aufstrebende Forschungsgebiet ein. Die Forscher haben nun tierexperimentelle Studien entwickelt und in der Praxis eingesetzt, bei denen funktionelle Prozesse nachgebildet werden, wie sie bei Patienten mit Schmerzen und Übelkeit ablaufen. Daraus lässt sich ableiten, ob ein Cannabisstamm im Vergleich mit herkömmlichen Medikamenten bestehen kann, die üblicherweise bei der Behandlung dieser Symptome im klinischen Bereich zum Einsatz kommen, so Dr. Franciosi. Sobald das Team einen Cannabis-Leitstamm gefunden hat, wird Veritas umgehend eine Patentanmeldung einreichen, um die Neuartigkeit und den Nutzen des Stammes aufzuzeigen, und wird seine wissenschaftlichen und klinischen Erkenntnisse publizieren und vermarkten. Abschließend wird eine konfirmatorische klinische Studie durchgeführt, um weitere Beweise für den klinischen Nutzen des Stammes vorzulegen.

Zum aktuellen Zeitpunkt verfügt Cannevert über eine ausreichende Menge an Personal und Finanzmittel, um die erforderlichen tierexperimentellen Studien durchführen zu können. Cannevert hat die Absicht, um eine Zuwendung aus den bestehenden Industrie- und Forschungsförderungsfonds anzusuchen und sein aktuelles Forschungsbudget so mit zusätzlichen Mitteln aufzustocken. Die Ergebnisse dieser Förderansuchen werden voraussichtlich im 3. bzw. 4. Quartal 2016 bekannt gegeben.

Über Veritas Pharma Inc.

Veritas Pharma Inc. ist ein junges Unternehmen, das sich mit Entdeckungen und IP-Entwicklung beschäftigt und damit die wissenschaftlichen Grundlagen von medizinischem Cannabis weiterentwickelt. Im Rahmen seiner Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten konzentriert sich das Unternehmen darauf, die wirksamsten Cannabisstämme (Anbausorten) gegen Schmerzen, Übelkeit, Epilepsie und posttraumatische Belastungsstörung zu entwickeln und damit die so dringend nötigen realwissenschaftlichen Grundlagen für den Nachweis der positiven Eigenschaften von medizinischem Marihuana zu liefern.

Unser Alleinstellungsmerkmal ist der Einsatz von Methoden zur Nutzung der ganzen Pflanze auf Basis eines kostengünstigen Forschungs- und Entwicklungsmodells, das zur Steigerung des Unternehmenswertes und zur rascheren Markteinführung beiträgt. Veritas wird von einem starken Führungsteam aus erfahrenen Pharmakologen, Anästhesisten und Chemikern mit akademischer Ausbildung geleitet. Wirtschaftliches Ziel des Unternehmens ist es, sein geistiges Eigentum (Anbausorten/Stämme) patentrechtlich zu schützen und dieses an Krebskliniken, Versicherungen und Pharmabetriebe zu verkaufen bzw. zu lizenzieren. Die Zielgruppe sind internationale Märkte mit einem Umsatzvolumen von mehreren Milliarden Dollar.

Veritas Pharma Inc. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien in drei Ländern gehandelt werden: in Kanada an der Canadian Stock Exchange unter dem Kürzel VRT, in den Vereinigten Staaten am OTC-Markt unter dem Kürzel VRTHF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Kürzel 2VP.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website veritaspharmainc.com.

Für das Board of Directors von Veritas Pharma Inc.

Dr. Lui Franciosi
Dr. Lui Franciosi
Chief Executive Officer

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter www.veritaspharmainc.com, unter unserem Firmenprofil auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) sowie auf der Website der kanadischen Börse CSE (www.thecse.com).

Kontakt für Investoren und Medien
Veritas Pharma Inc.
Sam Eskandari
Tel: +1.416.918.6785
E-Mail: ir@veritaspharmainc.com
Website: www.veritaspharmainc.com

Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder missbilligt.
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen. Sämtliche Informationen, die keine historischen Tatsachen darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder annimmt, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Informationen. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung spiegeln die aktuellen Erwartungen, Annahmen und/oder Ansichten des Unternehmens wider und basieren auf Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen. In Bezug auf die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung hat das Unternehmen unter anderem Annahmen hinsichtlich der Ergebnisse der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und der Fähigkeit des Unternehmens, dauerhaft weitere Finanzmittel aufzubringen, getroffen. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den aktuellen Erwartungen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch zukünftige Gesetzesänderungen in Bezug auf den Einsatz von Pharmaka auf Cannabisbasis, Preise von und Nachfrage nach Pharmaka auf Cannabisbasis, sowie zukünftige Währungskurse und Zinssätze. Für den Fall, dass das Unternehmen keine weiteren Finanzmittel aufbringen kann, müssten eventuell entsprechende Aktivitäten verringert und/oder Anlagewerte veräußert werden und die Gläubiger des Unternehmens könnten die Anlagewerte in Beschlag nehmen. Zukunftsgerichtete Informationen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt, zu dem sie erstellt werden. Das Unternehmen ist daher nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren oder abzuändern, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen bezüglich zukunftsgerichteter Informationen angemessen sind, stellen zukunftsgerichtete Informationen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Aufgrund der entsprechenden Unsicherheiten sollte man sich daher nicht bedenkenlos auf solche Informationen verlassen. Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Veritas Pharma Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1176 Wörter, 9860 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Veritas Pharma Inc. lesen:

Veritas Pharma Inc. | 29.11.2016

Veritas Pharma Inc.: Bericht über Legalisierung von Marihuana in Kanada wird voraussichtlich diese Woche veröffentlicht

Bericht über Legalisierung von Marihuana in Kanada wird voraussichtlich diese Woche veröffentlicht 29. November 2016, Vancouver, B.C - Veritas Pharma Inc. (VRT oder das Unternehmen) (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt:2VP) wartet schon ungeduldig...
Veritas Pharma Inc. | 21.11.2016

Veritas Pharma schließt Vereinbarung, um sich ACMPR-Lizenz und Aufzuchtanlage für Cannabis zu sichern

Veritas Pharma schließt Vereinbarung, um sich ACMPR-Lizenz und Aufzuchtanlage für Cannabis zu sichern VANCOUVER, 21. November 2016, Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP), (Veritas oder das Unternehmen), ein aufstrebendes P...
Veritas Pharma Inc. | 16.11.2016

Veritas gibt Erweiterung der Privatplatzierung bekannt und nimmt European Healthcare Capital unter Vertrag

Veritas gibt Erweiterung der Privatplatzierung bekannt und nimmt European Healthcare Capital unter Vertrag 16. November 2016, Vancouver, B.C - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP), ein aufstrebendes Entdeckungs- und IP-Ent...