info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Changhong |

IFA 2016: Changhong präsentiert neue TV-Geräte-Serie CHiQ 3 mit OLED und HDR+ Technologie sowie 98-Zoll 8K Fernseher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Qualitätsoffensive: Unternehmen will Position im deutschen Markt mit Eigenmarke CHiQ festigen und ausbauen


Der CE-Hersteller Changhong, Chinas zweitgrößter Produzent von Fernsehgeräten, will sich auf dem deutschen TV-Gerätemarkt noch stärker etablieren und präsentiert auf der IFA in diesem Jahr gleich drei Highlight-Themen: Erstmals zeigt das Unternehmen einen 98 Zoll großen 8K-UHD-Fernseher, eines der größten Geräte dieser Art weltweit. Zudem stellt Changhong seine neue 4K-Produktserie CHiQ 3 mit insgesamt acht Modellen mit OLED-Technologie und HDR-Unterstützung vor. Außerdem demonstriert Changhong live sein selbst entwickeltes „UMAX“-Konzept, das für optimale Bild- und Tonqualität in Heimkino-Atmosphäre sorgt.

 

Der 98 Zoll große 8K-Fernseher verfügt über eine Auflösung von 7680 x 4320 Pixeln, was der 16fachen Anzahl von Full-HD entspricht. Das extravagante Produktdesign zeichnet sich besonders durch die elegante Optik mit Metall-Rahmen und X-Ständer mit einzigartiger Doppel-U-Form mit High-Bright Silber-Technologie aus. Die integrierten 5.1-Lautsprecher bieten eine sehr gute Klangqualität. Das 8K TV-Gerät ist ausgestattet mit UMAX, einem von Changhong entwickelten Konzept, das optimale Bild- und Tonqualität vereint. Dank „Local Dimming“, das den Bildschirm in über 200 separate Display-Bereiche unterteilt, und HDR+ Technologie, die auf einem Dual-Core-Grafikprozessor basiert, erreicht das TV-Bild einen extrem großen Kontrastumfang und schafft so eine äußerst dynamische, realitätsnahe Bildqualität. Die DTS-Sound- und Dolby HD+ Technologien garantieren Heimkino-Atmosphäre.

 

Mit der Produktserie CHiQ 3 präsentiert Changhong acht TV-Modelle mit 4K-Auflösung. Das Curved-Format der vier Modelle mit OLED-Technologie mit einer Bildschirmdiagonale von jeweils 65 Zoll zeichnet sich durch einen intensiven Schwarzton und keine Verzerrung der Farben aus und sorgt für konstant gute Farbwiedergabe aus jedem Blickwinkel. Das Split-TV-Modell 60Q3N mit 60 Zoll-Bildschirmdiagonale überzeugt durch sein ultradünnes Format mit nur 4,8 mm Tiefe in randlosem Design. Das Model 75Q3TM ist ebenfalls im ultradünnen Design gehalten. Charakteristisch des 75 Zoll großen Fernsehers ist vor allem der elegante X-Stand, der in seiner Gestaltung an die Kathedrale Notre Dame erinnert.

 

Vom OEM zum Markenhersteller

 

Changhong hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1958 zu einem der größten chinesischen CE-Anbieter entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 35.000 Mitarbeiter weltweit und betreibt internationale Niederlassungen und Joint Ventures. Zurzeit befindet sich Changhong auf dem Weg vom OEM zum Markenhersteller. Das Know-how, das das Unternehmen in vielen Jahren erworben hat, setzt Changhong nun auch für eigene Produktlinien ein. Dieses Vorgehen wird dem Hersteller dabei helfen, auch in Europa zu expandieren.

 

Changhong produziert seine TV-Geräte in anspruchsvoller, hochwertiger Qualität und Ausstattung, die die Erwartungen der Kunden in Europa vollständig erfüllen. Basis der technologischen Weiterentwicklung ist ein Forschungs- und Entwicklungszentrum mit rund einhundert Ingenieuren, das speziell auf die Kundschaft in Übersee spezialisiert ist.

 

Chaim Ning, Präsident Changhong Europe: "Wir sind seit sieben Jahren in Deutschland und haben in dieser Zeit gelernt, welche hohen technologischen Ansprüche hier gestellt werden. Diese Ansprüche erfüllen wir und stellen dies mit unserer Eigenmarke ‚CHiQ’ unter Beweis."

 

Über Changhong

 

Changhong, 1958 in China gegründet, ist mit etwa 35.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 9,7 Milliarden USD einer der größten CE-Hersteller der Welt und Chinas zweitgrößter Produzent von Smart-TV-Geräten. Changhong hat seinen Hauptsitz im chinesischen Sichuan. Der europäische Sales & Marketing Sitz befindet sich in Berlin. In der Tschechischen Republik verfügt das Unternehmen seit 2005 über eine europäische Produktionsstätte. Neben Fernsehern zählen Kühlschränke und Waschmaschinen, Klimaanlagen und Kompressoren zum Kerngeschäft des Unternehmens. Darüber hinaus hat sich Changhong unter anderem mit Smartphones, Navigationssystemen, Küchengeräten, Stromspeichern und Elektronikkomponenten inklusive eigenem Chip-Design einen Namen gemacht. Zurzeit entwickelt sich Changhong von einem OEM führender globaler Marken zu einem Markenhersteller mit eigenen Forschungs- und Entwicklungszentren und internationaler Ausrichtung. Im TV-Bereich bietet das Unternehmen unter den Markennamen Changhong und CHiQ bereits technisch hochwertige Produkte zu attraktiven Preisen an. Das Vertriebsnetz umfasst aktuell 110 Länder. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2009 ansässig. Deutschlandsitz ist Berlin.



Web: http://www.changhong.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jonathan Klimke (Tel.: 04089966632), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 600 Wörter, 4802 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Changhong


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Changhong lesen:

Changhong | 11.11.2014

Changhong - High Tech, Innovationskraft und Tradition

Heute ist Changhong ein hochmoderner Mischkonzern, der weltweit rund 90.000 Menschen beschäftigt und einen gigantischen Markenwert von 9,3 Milliarden US-Dollar repräsentiert. Innovation, Motivation und Flexibilität sind die richtigen Werkzeuge, ...
Changhong | 07.11.2014

Coole Eleganz: Changhong präsentiert neue Kühl-/Gefrierkombination FMB308N

Eine moderne, umweltgerechte, stromsparende Kühl-/Gefrierkombination ist einer der Mittelpunkte eines jeden Haushalts. Um in diesem wichtigen Markt ein Statement als weltweit operierender Multikonzern zu geben, präsentiert Changhong nun die FBM308N...