info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
design akademie berlin |

Stipendium für Marketing-Studium in Berlin zu gewinnen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


design akademie berlin und JobTV24 suchen die Werber von morgen


Die design akademie berlin und JobTV24 vergeben ein Stipendium für ein Vollzeitstudium in der Fachrichtung Kommunikationsmanagement im Wert von 16.000 Euro. Das Stipendium wird anlässlich des ersten Geburtstages von JobTV24, der TV- und Web-Plattform rund um die Themen Job, Karriere und Existenzgründung, ausgeschrieben.

Wer Interesse und Spaß an Kommunikation hat, ist eingeladen, am Wettbewerb um den begehrten Studienplatz teilzunehmen. Dazu müssen sich die Bewerber einer anspruchsvollen Kommunikationsaufgabe stellen und zeigen, wie viel Kreativität und strategisches Denken in ihnen steckt. Interessenten sollen einen Slogan, eine Anzeige sowie ein Werbegeschenk für das Geburtstagskind entwickeln.

Alle Informationen zum Stipendium sowie das Teilnahmeformular und die konkrete Aufgabenstellung gibt es unter:
http://www.design-akademie-berlin.de/kommunikationsmanagement/zulassung/stipendium.php

Einsendeschluss ist Freitag, der 12. Januar 2007. Die besten fünf Bewerber werden zur Endrunde nach Berlin eingeladen, in der dann der Gewinner ermittelt wird.

Was erwartet den glücklichen Gewinner?
Das Studium an der design akademie berlin, einer staatlich anerkannten Akademie für Design, Kommunikation und Marketing, bietet viele Vorteile. Erfahrene Fachdozenten aus der Praxis betreuen kleine Semestergruppen mit rund 20 Studenten. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Fachrichtung Kommunikationsmanagement liegen in der strategischen Erarbeitung und Umsetzung von Kommunikationskonzepten. In drei Jahren Vollzeitstudium bekommen die angehenden Kommunikationswirte alle wichtigen theoretischen und praktischen Grundlagen in den Bereichen Marketing und Werbung vermittelt. Ein starker Praxisbezug ist dabei die ideale Voraussetzung für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben. Absolventen arbeiten nach ihrem Marketing-Studium u. a. in PR- und Werbeagenturen, in Werbe- und Marketingabteilungen von Unternehmen oder bei den Medien.

Informationen rund um das Studium an der design akademie berlin gibt es auf den Infoveranstaltungen oder beim Probestudium. Näheres unter http://www.design-akademie-berlin.de/termine oder Tel. 030/69535160 .




Presse-Kontakt:
Diana Fiedler
Öffentlichkeitsarbeit & PR
design akademie berlin Kommunikationsmanagement GmbH
Paul-Lincke-Ufer 8e
10999 Berlin
Tel. 030-695 351-60
Fax 030-695 351-88
pr@design-akademie-berlin.de
http://www.design-akademie-berlin.de

Bildmaterial steht unter: http://www.design-akademie-berlin.de/presse zum Download bereit.


Web: http://www.design-akademie-berlin.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Diana Fiedler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2549 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von design akademie berlin lesen:

design akademie berlin | 03.09.2012

Neue Studienprofile am Puls der Zeit

Berlin, August 2012. Brand Planning, Interactive Media und Communication Management sind wählbare Profile innerhalb des Bachelor-Studiums Marketingkommunikation und bereiten auf einen erfolgreichen Berufseinstieg in Kommunikationsagenturen, Kommunik...
design akademie berlin | 16.08.2012

selected_12.0

Ob ein interaktives Comictraumtagebuch, die Entwicklung einer hebräischen Schrift, ein CD Artwork, App Designs oder ein Do-It-Yourself-Buch für Digital Natives - die Bachelor-Arbeiten des Fachbereichs Kommunikationsdesign zeigen vielfältige Gestal...
design akademie berlin | 06.01.2011

TRYba – erst probieren, dann studieren!

Wer sich für die Themenfelder Marketing, Kommunikation und Design interessiert und ein grundständiges Studium in diesem Bereich aufnehmen möchte, ist richtig im TRYba-Probestudium. In drei Tagen werden den potenziellen Studenten durch Vorlesungen ...