info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gomez |

Der Perspektivenwechsel hilft Unternehmen auf die Sprünge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit neuen Services hilft Gomez Unternehmen, die Performance ihrer Websites aus Kundenperspektive zu überprüfen


Unternehmen glauben so lange, dass ihre Web-Applikationen funktionieren, bis sie eines Besseren belehrt werden. Doch die trügerische Sicherheit hat ihren Preis: Wenn sich erst einmal verärgerte Kunden beschweren, kann der Schaden groß sein. Gerade bei Web-Applikationen ist dies immer häufiger der Fall, da Unternehmen der wachsenden Komplexität und Menge an Content, der von außen zugeliefert wird, nicht mehr Herr sind. Gomez, Marktführer im Bereich Qualitätsmanagement von Internet-Anwendungen, stellt mit Gomez Actual Experience XF (Experience First) den ersten On-Demand-Service vor, der eine zuverlässige Überwachung von Web-Anwendungen ermöglicht, wie sie im Browser der Anwender tatsächlich dargestellt werden. Unternehmen können nun die Leistung und Qualität kritischer Komponenten in Web-Anwendungen messen, die für herkömmliche passive Überwachungslösungen hinter einer Firewall nicht erkennbar wären. Damit ist Gomez das einzige Unternehmen, das sowohl ein Monitoring durch echte Benutzer (browserbasiert) als auch aktives Monitoring (durch Test-Agenten gesteuert) kombiniert. Auf diese Weise können Unternehmen einen erstklassigen Online-Auftritt sicherstellen, und so auch auf Kundenseite Zufriedenheit sichern.

Mit Actual Experience XF ermöglicht Gomez seinen Kunden, die gesamte Web-Erfahrung zu verwalten – vom Entwurf und Testing zur Bereitstellung und dann über den gesamten Einsatzzeitraum hinweg. Actual Experience XF ist das erste Produkt einer Palette verschiedener neuer Service-Angebote der neuen Gomez-Plattform für das Qualitätsmanagement von Internet-Anwendungen, die heute unter dem Namen Gomez ExperienceFirst Platform angekündigt werden.

Die eigene Performance messen – aus Kundensicht
Das Management der Online-Benutzererfahrung wird zunehmend wichtig, da immer mehr Elemente, wie beispielsweise Content, von Drittanbietern zugeliefert werden. Auch neue Technologien wie Ajax liegen oft außerhalb des Einflussbereichs der eigentlichen Webseitenbetreiber. Anhand seiner browserbasierten Betrachtung misst Actual Experience XF die gesamte Online-Darstellung aus der Benutzerperspektive und ermittelt, wie sich die unzähligen Komponenten, die eine moderne, komplexe Internet-Anwendung ausmachen, darauf auswirken.

Zu den Aspekten, die bei der Performance von Web-Anwendungen wichtig sind, zählen zum Beispiel Download-Zeiten, Abbruchraten und die Zuverlässigkeit der Services. Aber auch die Größe des Browser-Fensters, Browser-Typ, Status als erstmaliger oder wiederholter Besucher und die Verwendung des Browser-Caches spielen eine wichtige Rolle. Darüber hinaus wirken sich geografische Unterschiede stark auf die Performance der Web-Applikationen aus. Funktioniert die Website beispielsweise am Unternehmenssitz einwandfrei, kann dies ein paar 100 Kilometer weiter ganz anders aussehen. Da Actual Experience XF zudem wichtige Geschäftsvorgänge wie die Abwicklung von Online-Verkäufen oder Abbrüche von Verkäufen bei bereits im Warenkorb befindlichen Artikeln mithilfe eines Dashboards nachverfolgt, wird somit die Auswirkung der Web-Performance auf Geschäftsergebnisse sichtbar. Kunden können so in umfassenden Daten nach den Ursachen für ein Problem suchen und dieses dann schnell beheben und sich vor bösen Überraschungen sicher sein.

Eine neue Ära mit der ExperienceFirst-Plattform
Die neuen Service-Angebote von Gomez firmieren unter dem Namen Gomez ExperienceFirst Platform. „Aufbauend auf unserer Erfahrung im Bereich des Performance-Managements haben wir uns für 2007 zum Ziel gesetzt, eine umfangreiche Plattform für On-Demand-Services zu entwickeln, mit der Unternehmen die Wahrnehmung von Internet-Anwendungen gestalten, entwickeln, überprüfen, bereitstellen, betreiben, analysieren und verbessern können“, so Jaime Ellertson, CEO von Gomez. „Dieser Lifecycle-Ansatz stellt eine hervorragende Performance von Internet-Anwendungen sicher – von der ersten Entwurfsphase über die Bereitstellung bis hin zum Einsatz“.

Verfügbarkeit
Das verbesserte Gomez ExperienceFirst Network™ (früher GPN) und
Actual Experience XF befinden sich in der letzten Phase der Markteinführung bei verschiedenen brachenführenden Unternehmen, die sich aktiv am Beta-Programm beteiligen. Die Veröffentlichung von Actual Experience XF als jeweils einzelner Service ist für das erste Quartal des Jahres 2007 geplant.


Web: http://www.gomez.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dieter Niewierra, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 3170 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gomez lesen:

Gomez | 23.09.2008

Gomez überwacht nun auch Streaming Media

Lexington/USA, Hamburg, 23. September 2008 - Film ab, Ton an: Was im Kino meist reibungslos funktioniert, macht Streaming Media im Internet leider oft zu schaffen. Dabei gewinnen qualitativ hochwertige Multimedia-Anwendungen im Web immer mehr an Bede...
Gomez | 05.09.2008

Gomez testet Webseiten im Internet Explorer 8 und Google Chrome

Lexington, USA / Hamburg, 5. September 2008 — Gomez, Inc., führender Anbieter von Web Experience Management-Diensten, gibt die Verfügbarkeit von Browser-übergreifenden Performance-Tests für Google Chrome und Microsoft Internet Explorer (IE) 8 Be...
gomez | 26.08.2008

Umfrage bringt es ans Licht: Einzelhandel hat Nachholbedarf beim Online-Geschäft

Lexington, USA / Hamburg, 26. August 2008 — Das kommende Weihnachtsgeschäft im Blick warnen Analysten vor den unzureichenden Vorbereitungen des Online-Handels. Laut dem neuesten Benchmark-Bericht des Marktforschungsinstitutes RSR Research investier...