info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stonesoft |

Gemietete IT-Sicherheit von Stonesoft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Managed Services-Lizenzierung für StoneGate Management Center


München, 14. November 2006 – Stonesoft (HEX: SFT1V, www.stonesoft.com), Hersteller von Lösungen für integrierte Network Security und Business Continuity, bietet ab sofort für sein StoneGate Management Center eine Lizenzierung für Managed Services an.

Mit dem mandantenfähigen System können Service Provider ihren Kunden nun IT-Sicherheit über Firewall, Virtual Private Networks (VPN) und Intrusion Prevention anbieten und diese Services von einer zentralen Konsole aus managen. Das StoneGate Management Center konfiguriert, steuert und analysiert die Lösungen StoneGate Firewall/VPN und das StoneGate Intrusion Prevention-System. Mithilfe des effizienten und kostengünstigen Systems sind IT-Dienstleister damit in der Lage, komplexe IT-Sicherheitsservices für eine Vielzahl von Kunden anzubieten und zu überwachen.

Das StoneGate Management Center stellt eine einheitliche, zentrale Management-Instanz dar, die ein betriebssicheres Fern-Management ermöglicht. Damit lassen sich auch komplexe Netzwerke einfach und sicher betreiben. Dank der hierarchischen Organisation der IT Security Policies des StoneGate Management Centers können Service Provider mehrere Systeme und Cluster zentral aus einer Hand konfigurieren. Zeitgesteuerte und fehlertolerante Software Updates lassen sich bei laufendem Betrieb von einer zentralen Stelle ausführen und sorgen dafür, dass die Systeme aller Managed Services-Kunden eines Service Providers stets auf dem neuesten Stand sind.

Verteilte Sicherheit in einer Hand
Das rollenbasierende Administrator-Konzept erlaubt, dass Aufgaben und Verantwortlichkeiten auch an mehrere Personen delegiert werden. So erhalten angeschlossene Kunden einen auf ihren Bereich limitierten Zugriff. Damit sowohl die Managed Services-Anbieter als auch deren Kunden stets darüber informiert sind, was in ihren Netzwerken passiert, dokumentieren umfangreiche kundenspezifische Reports alle Vorkommnisse.

„Immer mehr Unternehmen lagern ihre IT Security aus Ressourcen- oder Kostengründen lieber aus, denn sie müssen so weniger teures Know-how selbst aufbauen und sparen dadurch erhebliche Kosten. Daraus ergibt sich ein zusätzlicher Markt für Service Provider und eine willkommene Möglichkeit, sich zu differenzieren“, erklärt Hermann Klein, Country Manager Germany, Austria und Switzerland bei Stonesoft. „Die neue Lizenzierung für Managed Services für des StoneGate Management Centers gibt Service Providern gleich mehrere Vorteile an die Hand: Das Management erfolgt zentral, ist hoch performant und gleichzeitig sehr skalierbar. Im Bedarfsfall können Unternehmen bestimmte administrative Aufgaben auch selbst wahrnehmen und so flexibel auf unternehmensspezifische Anforderungen reagieren.“

Über Stonesoft
Die Stonesoft Corporation (Börse Helsinki HEX: SFT1V) wurde 1990 in Helsinki, Finnland gegründet und ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Fokus auf Netzwerksicherheit und Business Continuity. Stonesoft verfügt über ganzheitliche Lösungen für die drei Bereiche Sicherheit, Hochverfügbarkeit und Netzwerk-Management. Über 90 Prozent aller Telekommunikationsunternehmen der „Fortune 500“ sowie rund zwei Drittel der international führenden Banken, Wertpapier-Händler und Computer-Hersteller verlassen sich beim Schutz ihrer Infrastrukturen auf Stonesoft. Zu den Kunden zählen unter anderem Allianz, Bank of America, BNP-Paribas, Banco Zaragozano, Lufthansa, Merril Lynch, NASA, NTT, Samsung, Shell Oil, Sonera, Terra Networks, Telefonica Time Warner sowie zahlreiche staatliche Institutionen weltweit. Die Stonesoft Corporation beschäftigt weltweit mehr als 250 Mitarbeiter und hat ihren internationalen Unternehmenssitz in Helsinki, Finnland. Darüber hinaus verfügt Stonesoft über regionale Firmensitze in den USA, Japan, Singapur, Hongkong, Australien und Südamerika. In Europa ist Stonesoft auf allen wichtigen Märkten mit eigenen Niederlassungen vertreten, darunter in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Schweden, Norwegen und BeNeLux.
www.stonesoft.com

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Stefanie Machauf / Marita Schultz
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: 089-211871-31 / -36
Fax: 089-211871-50
E-Mail: sm@schwartzpr.de / ms@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Stonesoft Corporation
Hermann Klein
Country Manager DACH
Nymphenburger Str. 154
80634 München
Tel.: 0160-96647298
Email: info.germany@stonesoft.com
Web: www.stonesoft.com

Web: http://www.stonesoft.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Machauf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 493 Wörter, 4237 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stonesoft lesen:

Stonesoft | 02.12.2009

Stonesoft weiß, wo die Hacker sitzen

München, 02. Dezember 2009 - Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), innovativer Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und Business Continuity, bietet Organisationen noch besseren Schutz für ihre Netzwerküberwachung: Dan...
Stonesoft | 23.09.2009

StoneGate VPN Client kompatibel mit Windows 7

München, 23. September 2009 - Der StoneGate VPN Client von Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), dem innovativen Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und unterbrechungsfreie Konnektivität, erfüllt die Kompatibilitäts...
Stonesoft | 04.08.2009

StoneGate SSL-1030: Authentifizierung per Mobiltelefon für das Unternehmensnetzwerk

München, 04. August 2009 - Die StoneGate SSL-1030 von Stonesoft (NASDAQ OMX: SFT1V, www.stonesoft.de), dem innovativen Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und unterbrechungsfreie Konnektivität, ist eine neue SSL VPN (Virtual Pri...