info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
P3N MARKETING GMBH |

Top-Innovation: Bargeld-Überwachung in der Cloud

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neues Track & Trace-System für Bargeldlogistik unter den Top 5 des security innovation award 2016


Mit ihrer Zusammenarbeit konnten die ALVARA Cash Management Group AG und die KÖTTER Geld- & Wertdienste SE & Co. KG die Sendungsverfolgung in der Bargeldlogistik, das sogenannte Track & Trace, auf eine neue Stufe heben. Die gemeinsame Lösung wurde nun...

Leipzig, 16.08.2016 - Mit ihrer Zusammenarbeit konnten die ALVARA Cash Management Group AG und die KÖTTER Geld- & Wertdienste SE & Co. KG die Sendungsverfolgung in der Bargeldlogistik, das sogenannte Track & Trace, auf eine neue Stufe heben. Die gemeinsame Lösung wurde nun von der Fachjury als Finalist des security innovation award 2016 nominiert, der bei der weltgrößten Sicherheitsmesse „security 2016“ Ende September in Essen verliehen wird.

Die neueste, auf Android basierende Tour-Scanner-Technologie − bestehend aus der ALVARA Logistic App und der KÖTTER Security Cloud − bietet einen echten Mehrwert für alle Beteiligten am Bargeldprozess. Erstmalig können Finanzinstitute, Handel, Versicherer oder die interne Revision eines Wertdienstleisters in Echtzeit den Bargeldprozess von der Abholung bis zur Ankunft im Cash Center live mitverfolgen. Die Echtzeit-Transparenz des gesamten Prozesses wird durch die ständige Verbindung des Tour-Scanners, auf dem die ALVARA Logistic App arbeitet, und der KÖTTER Security Cloud gewährleistet. Der Zugriff auf die ausfallsichere Cloud, auf der alle Daten zentral gespeichert werden, erfolgt über verschlüsselte Verbindungen und vereinfacht das interne oder externe Reporting.

Über die Anwendung können sich Interessenten vom 27. − 30. September in der Messe Essen bei ALVARA (Halle 6.0, Stand 6E27.2) bzw. bei KÖTTER Security (Halle 2, Stand 2A40) live vor Ort informieren.

Die ALVARA Logistic App bildet eine intuitive Schnittstelle zwischen Anwender und Cloud. Sie zeichnet sich durch eine einfache und moderne Menüführung aus. Das Handling der Geräte im Arbeitsalltag der Geldtransporteure wird spürbar verbessert: Statt zwei Geräten (Telefon und Scanner) ist nur noch ein Gerät auf der Tour notwendig. Das System kann auf handelsüblichen Smartphones (Android) betrieben werden. Darüber hinaus profitieren sowohl Kunden als auch Wertdienstleister von der erhöhten Geschwindigkeit des Scanvorgangs und der Möglichkeit, direkt auf dem Touchpad digital die Geldübergabe zu bestätigen.

Die Daten − Anzahl der Safebags, Abholzeit, Fahrer-ID, digitale Quittung − werden live in die Cloud übertragen und stehen dem Wertdienstleister und den Kunden noch während der Tour zur weiteren Verarbeitung oder Auswertung zur Verfügung. Vorteile: So kommen beispielsweise Buchhaltung und Revision schneller und effizienter an alle Track & Trace-Daten. Die Cash Center sparen zudem durch zentrale Verwaltung und effizientes Geräte-Management Zeit und Kosten.

Die intuitive und selbsterklärende Bedienung der App, die auf beliebigen Android-Geräten installiert werden kann, minimiert den Schulungsaufwand der Nutzer. Schnellere und effizientere Abläufe durch Online-Kommunikation zum Cash Center bei Tourstart und Tourende, Echtzeitübergabe der Daten zwischen ALVARA Logistic App und KÖTTER Security Cloud während der Tour und die zentrale Steuerung von Updates über WLAN reduzieren den bisherigen Aufwand erheblich. Neue Funktionen bringen weitere Mehrwerte für Kunden und Dienstleister. Beispielsweise eine Vorschau der Tour- und Stoppinformationen, die Unterschrift auf dem Touchpad sowie die sofortige Digitalisierung der Quittung einschließlich der unverzüglichen Bereitstellung der digitalen Quittung als Bilddatei über die KÖTTER Security Cloud. Auch hier prägte das Know-how aus mehr als 45 Jahren KÖTTER Geld- und Wertdienstleistung die Entwicklung der innovativen Prozesse.

Die doppelte Absicherung der Kommunikationswege schafft eine hochsichere Verbindung zwischen der ALVARA Logistic App und der KÖTTER Security Cloud. Bei Verlust eines Scanners werden alle darauf befindlichen Daten durch das zentrale Geräte-Management gelöscht und ein Missbrauch verhindert. Da die Daten in der KÖTTER Security Cloud erhalten bleiben, ist Datenverlust ausgeschlossen. Der Schutz der Scanner wird mit einem starken Passwort erhöht. Notrufe oder ein stiller Alarm minimieren das Risiko für die Mitarbeiter.

Über den security innovation award

Die „security“ in Essen ist die weltweit bedeutendste Messe für Sicherheit und Brandschutz und findet 2016 vom 27. bis 30. September statt. Der security innovation award wird auf der Messe für hervorragende Leistungen in der internationalen Sicherheitswirtschaft verliehen. Die Auszeichnung erfolgt in den Kategorien Technik & Produkte, Dienstleistungen, Brandschutz sowie Wirtschaftsschutz. Die Jury bewertet die Bewerbungen nach den Kriterien Innovationsgehalt, Anwendernutzen, Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Zumutbarkeit.

KÖTTER Geld- & Wertdienste SE & Co. KG ist starker Dienstleister der KÖTTER Unternehmensgruppe

Die KÖTTER Unternehmensgruppe ist eine moderne und innovative Firmengruppe mit Stammsitz in Essen, die seit der Gründung im Jahr 1934 in Familienbesitz ist. Seit mehr als 82 Jahren ist sie ein erfahrener und kompetenter Partner im Bereich der Sicherheits-Lösungen. Als professioneller Anbieter von Systemlösungen bietet die KÖTTER Unternehmensgruppe maßgeschneiderte Sicherheitsdienstleistungen, Sicherheitstechnik, Reinigungs- und Personaldienstleistungen aus einer Hand. Die KÖTTER Unternehmensgruppe erwirtschaftete mit ihren rund 18.100 Mitarbeitern an den mehr als 50 Standorten in Deutschland im letzten Jahr einen Umsatz von 502 Mio. €.

Die KÖTTER Geld- & Wertdienste SE & Co. KG der KÖTTER Unternehmensgruppe ist seit mehr als 45 Jahren Partner für alle Akteure des Geldkreislaufs. Geld- und Werttransporte sowie die Geldbearbeitung für Kreditinstitute und Handel gehören zu den Hauptaufgaben, aber auch die vollständige Disposition von Automaten und individuelle Abwurftresorlösungen sind Teile des Servicespektrums. Ein wichtiger Erfolgsschlüssel des Unternehmens sind Innovationen, die einen erhöhten Kundennutzen bieten. Beispielsweise können Kunden über das webbasierte KÖTTER Bargeld-Service-Portal ihre Bestellungen für die Geldversorgung und -entsorgung aufgeben oder über das Automaten-Service-Portal Störungen an Geldautomaten schnell und komfortabel melden und sich über den Status der Instandsetzung in Echtzeit informieren.

Weitere Informationen: www.koetter.de

Über die ALVARA Cash Management Group AG (ALVARA)

Als mittelständischer Informationslogistiker hat ALVARA das Management des Bargelds neu definiert. Das umfassende Branchen-Know-how ermöglicht, die Interessen der Bargeldakteure im Finanzbereich und Handel sowie der Wertdienstleister zu verstehen und zu vernetzen. Unter dem Motto „Ihr Bargeld sicher im Blick.“ werden bedarfsgerechte IT-Gesamtlösungen für den Bargeldkreislauf geboten. Dabei wird ein weitgehend standardisierter Ansatz verfolgt, der auch mit der Umsetzung von branchen- und kundenspezifischen Anforderungen verbunden ist. Durch den Einsatz modernster Technologien und die enge partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden werden Marktanforderungen und Trends weitsichtig in die Entwicklung aufgenommen. So wurde z. B. der ALVARA MünzMarktplatz zum Handel von Münzgeld im Internet entwickelt. ALVARA arbeitet mit seinen Kunden proaktiv und strate-gisch. Der Projektmanagement- und Softwareentwicklungsprozess gewährleistet eine hohe Qualität der Lösungen, die über zertifizierte Rechenzentren verfügbar sind.

Herausgeber:

ALVARA Cash Management Group AG

Vorstand

Bernd Hohlfeld

Querstraße 18

D-04103 Leipzig

Tel.: +49 341 989902-00

Fax: +49 341 989902-89

E-Mail: info@alvara.de

Internet: www.alvara.de

www.muenzmarktplatz.de

XING: www.xing.com/communities/groups/bargeldmanagement-8600-1080082

Twitter: https://twitter.com/alvara_ag

KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen

Wilhelm-Beckmann-Str. 7

45307 Essen – Germany

Pressesprecher

Carsten Gronwald

Tel: +49 201 2788-126

E-Mail: carsten.gronwald@koetter.de

Internet: www.koetter.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 983 Wörter, 8500 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von P3N MARKETING GMBH lesen:

P3N MARKETING GMBH | 17.10.2016

Pilot gesucht

Chemnitz, 17.10.2016 - Die CBS Information Technologies AG (CBS) präsentierte auf dem „Dienstleistungsmarkt für die Wirtschaft – Chemnitz 2020“ in der Messe Chemnitz den Besuchern aus dem Mittelstand unter anderem das Projekt WATOP – Wissen...
P3N MARKETING GMBH | 30.09.2016

Track & Trace-System zieht Besucher an

Leipzig, 30.09.2016 - Mehr als 900 Aussteller präsentierten zur security in Essen, der Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz, ihre Produkte und Innovationen – darunter auch die ALVARA Cash Management Group AG aus Leipzig. Das in Zusammenar...
P3N MARKETING GMBH | 03.02.2014

Start in 2014 mit Unternehmerveranstaltung "Chemnitzer Monitoring"

Chemnitz, 03.02.2014 - Strategisches Konzept oder pragmatische Maßnahme ? die Jahresauftaktveranstaltung 2014 des 'Chemnitzer Monitoring' stand im Zeichen von Kommunikation und Marketing. Ob Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Vereine oder sozi...