info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Telematik Award 2016: TOP-Event kürt die besten Lösungen der Telematik-Branche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die feierliche Verleihung findet am 27. September 2016 um 14:30 Uhr auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, im ConventionCenter statt.

Hamburg, 15.08.2016.



Telematik wurde vor vielen Jahren noch als eine Art Spielzeug gesehen. Doch die Vorteile waren schnell unverkennbar und durch die neuen Möglichkeiten dieser spannenden Technologie entwickelte sie sich zu einem wertvollen Werkzeug im geschäftlichen Bereich. Heute ist die Bedeutung sogar noch weiter gestiegen: Telematik ist ein existenzielles Gut für Unternehmen - und der Telematik Award zeichnet die besten Lösungen dieser innovativen Branche aus.





Über einen Zeitraum von über zwei Monaten waren Telematik-Anbieter im gesamten deutschsprachigen Raum dazu aufgerufen, ihre Systeme für den Telematik Award 2016 einzureichen, welcher sich in diesem Jahr wieder auf den Großbereich der Fahrzeug-Telematik konzentrierte. In vielfältigen Kategorien wurden neue, aber auch bewährte Lösungen gesucht, die Anwendern dabei helfen, ihre Unternehmensprozesse nicht nur im Blick zu behalten, sondern auch aktiv zu steuern und zu optimieren. Das Ergebnis: 276 gültige Einreichungen. Nach einer intensiven Bewertungsphase erfolgte zuletzt die Bekanntgabe der 42 nominierten Unternehmen und Lösungen. Doch was bedeutet ein Erfolg beim Telematik Award?





Partner der ersten Stunde: der VDA…



Der Telematik Award, welcher 2010 zum ersten Mal verliehen wurde und seitdem im jährlichen Wechsel die Bereiche Fahrzeug und Human-Telematik behandelt, entwickelte sich besonders auch im Themengebiet der Fahrzeug-Telematik zu einer branchenweit anerkannten Veranstaltung. Seit dem ersten Jahr zählt der Verband der Automobilindustrie (VDA) e.V. zu den Unterstützern und offiziellen Partnern dieses Events. Die Weltleitmesse IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wurde so zur "Heimat" des Telematik Awards für den Bereich der Fahrzeug-Telematik. In diesem Jahr wird der VDA erneut durch Dr. Kay Lindemann vertreten. Er hält die Begrüßungsrede und wird die Podiumsdiskussion mit seinem Fachwissen bereichern.





... und das Niedersächsische Wirtschaftsminiterium



Auch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr erkannte früh den Wert der Telematik-Branche und ist bereits seit vielen Jahren ein wichtiger Partner des Telematik Awards. Minister Olaf Lies übernimmt zum zweiten Mal die Rolle des Schirmherrn der Verleihung und wird die Veranstaltung nicht nur eröffnen, sondern sich auch aktiv an der Podiumsdiskussion beteiligen.









Der Weg zum "Oscar der Telematik-Branche"



Neben dieser starken Unterstützung zeichnete sich der Telematik Award schon früh durch ein besonderes Kriterium aus: Die Veranstaltung schuf nicht nur mehr Transparenz in der Branche, sie beachtete auch selbst dieses entscheidende Kriterium und zeigte offen die kompetenten Fachjuroren, welche die eingereichten Lösungen bewerteten. Mit der starken Unterstützung aus Wirtschaft und Politik sowie dem großen Einsatz der stetig wachsenden Fachjury trieb der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, dieses Event immer weiter voran. Mit dieser Vergangenheit verdiente sich der Telematik Award innerhalb der Telematik-Landschaft den Titel des "Oscars der Telematik-Branche".



"Wir bedanken uns bei allen Telematik-Anbietern für ihre Teilnahme am Telematik Award 2016. Die außerordentliche Bereitschaft, die eigenen Systeme in einem unabhängigen Wettbewerb offen dem Urteil einer Fachjury zu stellen, zeugt von einem beispiellosen Unternehmergeist. Daher wundert es mich auch nicht, dass wir einen so hohen Qualitätsstandard bei den Bewerbungen verzeichnen konnten, und wir freuen uns, nun die Unternehmen bekanntgeben zu können, die mit ihrer Nominierung bereits einen enormen Erfolg verzeichnen können", resümiert Katharina Klischewsky, Herausgeberin der Mediengruppe Telematik-Markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 533 Wörter, 4276 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 21.02.2017

Forschungsprojekt: Autonom disponierendes Transportmanagementsystem

Hamburg, 21.02.2017. Die initions AG hat jetzt unter dem Namen ROAD ein Forschungsprojekt initiiert, in dessen Rahmen das Transportmanagementsystem Opheo zu einem autonomen selbstdisponierenden System weiterentwickelt werden soll. Ziel ist, dass die...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Neue Module erweitern das Telematik-Angebot der EGO FTS GmbH

Beelen, 20.02.2017 (msc). Das Unternehmen EGO FTS GmbH aus Beelen im Münsterland bietet in diesem Jahr gleich eine ganze Palette an neuen Telematik-Modulen für Fuhrparks. Fahrerdaten-, Tätigkeitsberichte-, Tacho- und Fahrerkarten-Modul wurden n...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Anwendertest: Qualität statt Quantität bei den Fuhrparkdaten

Löningen, 20.02.2017 (msc). Wer über einen großen Fuhrpark verfügt, bei dem sammeln sich auch viele Daten. Die verschiedensten Interessen müssen berücksichtigt werden. Nicht nur der Kunde soll die bestmögliche Qualität erhalten, pünktlich u...