info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schumacher GmbH |

Die Schumacher GmbH: Ihre Autolackiererei in Aachen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Originelle Lackierungen geben dem Fahrzeug eine persönliche Note. Das Team der Autolackiererei Schumacher in Aachen legt großen Wert darauf, dem Kunden das bestmögliche Ergebnis zu offerieren.

Die Autolackiererei Schumacher GmbH aus Aachen besticht seit 1950 durch ihre Qualität. Regelmäßige Weiterbildungen und Schulungen der Mitarbeiter versprechen Leistungen auf höchstem Niveau. 2010 übernahm Alexander Rotärmel die Autolackiererei und entwickelt diese seitdem ständig weiter. Neben der individuellen Lackierung von Fahrzeugen bietet die Autolackiererei in Aachen noch weitere umfangreiche Zusatzleistungen rund um die Fahrzeugkarosserie an. Neben sämtlichen Lackierarbeiten inklusive Effektlackierung, Industrielackierung, Oldtimerlackierung und Spot-Lackierung werden verschiedene Instandsetzungsarbeiten an der Karosserie durchgeführt. Vom Ausbeulen über Rahmen Richtarbeiten, Windschutzscheiben-Instandsetzung und Aluminium Instandsetzungsarbeiten bis hin zu hygienischer Wartung von Klimaanlagen oder professioneller Fahrzeugaufbereitung bietet die Schumacher GmbH noch vieles mehr an.



Garantie kennt keine Grenzen



Die Kunden der Autolackiererei kommen sowohl aus dem privaten als auch dem geschäftlichen Bereich. Auch komplette Versicherungen gehören zum Kundenstamm. Die hohen Qualitätsstandards der Autolackiererei in Aachen machen sich in ihrer Garantieleistung bemerkbar.

Auf diverse Reparaturen erhält jeder Kunde fünf Jahre Garantie. Auf Lackierarbeiten werden sogar 30 Jahre garantiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Alexander Rotärmel (Tel.: 0241 522055), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 155 Wörter, 1366 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schumacher GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema