info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avrupa Minerals Ltd. |

Avrupa Minerals gibt neue Bohrergebnisse für das Goldprojekt Slivovo bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Avrupa Minerals gibt neue Bohrergebnisse für das Goldprojekt Slivovo bekannt


- 15 Erweiterungsbohrungen und eine geophysikalische Bohrung absolviert


- Gold- und Silberuntersuchungsergebnisse der ersten 11 Bohrlöcher:


- 15 m mit 5,98 g/t Au und 15,89 g/t Ag in DHIP001

- 9,2 m mit 1,53 g/t Au und 10,73 g/t Ag in SLV049

- 12,25 m mit 0,52 g/t Au und 15,81 g/t Ag in SLV050

- 26,4 m mit 2,76 g/t Au und 17,93 g/t Ag in SLV051

- 34,95 m mit 1,07 g/t Au und 11,34 g/t Ag in SLV052

- 37,85 m mit 1,52 g/t Au und 18,07 g/t Ag in SLV054

- 18,7 m mit 2,51 g/t Au und 12,38 g/t Ag in SLV055

- 45 m mit 2,47 g/t Au und 13,45 g/t Ag in SLV056


- Die Streichlänge der Goldmineralisierung in der Erweiterungszone Gossan wurde auf 65 Meter ausgedehnt; weiterhin nach Osten und entlang des Einfallwinkels offen.


- Die Ergebnisse der vertikalen geophysikalischen Bohrung bestätigen die oberirdischen geochemischen Anomalien und entdecken neue Goldmineralisierung im eigentlichen Muttergestein unterhalb der Überlagerung.


- Ergebnisse von 5 weiteren Bohrungen stehen aus.


16. August 2016 - Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) freut sich, die neuen Bohrergebnisse aus dem Goldprojekt Slivovo im Kosovo bekanntzugeben. Peshter Mining, der das Joint-Venture-Unternehmen, brachte im Rahmen der vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study; PFS) 15 Bohrungen, vornehmlich Infill-Löcher, zur potenziellen Steigerung der angezeigten Ressource in der Zone Gossan Extension nieder. Peshter Mining absolvierte hier auch eine vertikale Bohrung für eine geophysikalische Bohrlochmessung, sieben hydrologische Testbohrungen zur Prüfung des Wasserflusses im potenziellen Abbaugebiet und sieben geotechnische Bohrlöcher zur Untersuchung der Felsmechanik und Stabilität am Rand der geplanten Mine. Die unterschiedlichen Bohrungen für die PFS sind nun abgeschlossen.

Die analytischen und geochemischen Ergebnisse der geophysikalischen Bohrung und von zehn der Infill-/Erweiterungsbohrlöcher liegen nun vor. Die Proben aus den verbleibenden fünf Infill-/Aufschlussbohrungen werden derzeit bearbeitet und die Ergebnisse werden für Ende des Monats erwartet. Der Kern aus den geotechnischen Bohrungen wird derzeit für den Versand an ein Gesteinsmechaniklabor vorbereitet. Sobald alle geotechnischen Arbeiten abgeschlossen sind, wird der Kern an die Lagereinrichtungen von Peshter Mining zurückgeschickt. Je nach Standort der geotechnischen Bohrungen in Bezug auf die bereits bekannte Goldmineralisierung und die sichtbaren Mineralparameter könnten zusätzliche geochemische Arbeiten durchgeführt werden.

Nachfolgend finden Sie einen Bohrlochlageplan für sämtliche 2016 niedergebrachten Bohrungen.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/37515/Slivovo drilling 2016 FINAL_DEPRcom.001.jpeg


Abbildung 1. Lage der Erweiterungsbohrungen in der Zone Gossan Extension als als große schwarze Punkte südöstlich der steil abfallenden Verwerfung eingezeichnet. Die Zone Main Peshter Gossan befindet sich nordwestlich dieser Verwerfung; die dortigen Bohrlochansatzpunkte sind als kleine schwarze Punkte angegeben. Bei den in Rot eingezeichneten Bohrungen handelt es sich um geotechnische Bohrlöcher, die blauen Punkte verweisen auf hydrologische Testbohrungen und die IP-Bohrung ist in Grün angegeben.

In der nachstehenden Tabelle sind die Gold- und Silberuntersuchungsergebnisse der Erweiterungsbohrungen und des geophysikalischen Bohrlochs angeführt:

Bohrungen 2016 in der Zone Gossan Extension
Bohrungvon bis (insgesaAu Ag Anmerkungen
(m) m) mt (g/t (g/t
Nr. (m) ) )

DHIP001 84,5 99,5 15 5,98 15,89eigens für eine
geophysikalische
Bohrlochmessung
niedergebracht
; diese bestätigte die
oberirdischen
geochemischen
Anomalien; der primäre
Goldabschnitt befindet
sich im Gegensatz zur
Zone Main Gossan

unterhalb der steil
abfallenden Verwerfung



SLV047 keine bedeutenden Abschnitteschlechtes Muttergestein
für
Mineralisierung


SLV048 keine bedeutenden Abschnitteaußerhalb des Korridors
Gossan Extension
niedergebracht


SLV049 16 25,2 9,2 1,53 10,73Zone Gossan Extension

SLV050 0 6 6 1,01 8,44 Zone Gossan Extension
und 14,85 27,1 12,25 0,52 15,81

SLV051 68 94,4 26,4 2,76 17,93Zone Gossan Extension
inkl. 79 94,4 15,4 4,40 25,47

SLV052 75,75 110,734,95 1,07 11,34Zone Gossan Extension
inkl. 86,45 110,724,25 1,31 10,86
und inkl86,45 99 12,55 1,90 9,04
.

und inkl106 109,23,25 2,31 25,27
. 5


SLV053 keine bedeutenden Abschnittenicht tief genug, um den
Korridor Gossan
Extension zu
erreichen


SLV054 71 108,837,85 1,52 18,07gen Norden in den
5 Korridor Gossan
Extension
niedergebracht


SLV055 28,5 47,2 18,7 2,51 12,38Zone Gossan Extension
inkl. 33,5 47,2 13,7 3,32 15,21

SLV056 112 157 45 2,47 13,45Zone Gossan Extension
inkl. 124 157 33 3,01 15,63

Tabelle 1. Bisherige Gold- und Silberergebnisse der PFS-Bohrungen 2016. Die Infill-/Erweiterungsbohrungen dienten der Bestätigung der Kontinuität der Edelmetallmineralisierung in der Zone Gossan Extension sowie der möglichen Erweiterung der bislang abgegrenzten angezeigten Ressource.

Die folgende Abbildung ist eine Flächendarstellung sämtlicher anomaler Goldgehalte in den Bohrungen. In der Zone Main Gossan tritt die Goldmineralisierung zwar nur im Muttergestein oberhalb der flach abfallenden Überschiebung auf, es scheint jedoch, als ob die Goldmineralisierung in der Zone Gossan Extension auch im durchlässigen Muttergestein unterhalb dieser Überschiebung vorkommen könnte, wie anhand der geophysikalischen Bohrung DHIP001 zu sehen ist. Die ausstehenden Bohrergebnisse (SLV057 bis SLV061) könnten Aufschluss über dieses Potenzial sowie die Möglichkeit zur Erweiterung der Zone Gossan Extension weiter östlich der bisherigen Streichlänge von 65 Metern geben. Die neuen Analyseergebnisse werden bei der Aktualisierung der angezeigten Goldressource Slivovo eingesetzt werden.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/37515/Slivovo drilling 2016 FINAL_DEPRcom.002.jpeg


Abbildung 2. Flächendarstellung der Lage der Goldmineralisierung innerhalb der Bohrungen.

Die zusätzlichen technischen Informationen wie etwa die Analyseergebnisse, das geochemische Datenmaterial, die Querschnitte und die geologische Karten werden auf der Website von Avrupa veröffentlicht werden, sobald sie dem Unternehmen vollständig vorliegen.

Das Bohrprogramm ist Teil der vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study: PFS) für Slivovo durch das Joint-Venture-Unternehmen Peshter Mining JSC. Peshter Mining befindet sich zu 75 Prozent in Besitz von Byrnecut International Limited (BIL) und durch die zu 100 Prozent unternehmenseigene Tochtergesellschaft im Kosovo zu 25 Prozent in Besitz von Avrupa Minerals (Avrupa oder das Unternehmen). BIL finanziert die PFS für ein Earn-in von 85 Prozent an Peshter Mining und investierte in diesem Jahr über 1,1 Millionen Euro in die Erstellung der PFS. Gemäß den Bestimmungen des Earn-in-Abkommens muss die PFS bis 10. April 2017 abgeschlossen sein. Peshter Mining erfüllt zurzeit auch die Anforderungen für die Beantragung einer Bergbaukonzession. Zurzeit ist davon auszugehen, dass der Antrag im zweiten oder dritten Quartal 2017 eingebracht werden wird.

Die sonstigen Arbeiten für die PFS im Projekt Slivovo gehen schnell voran. Das Unternehmen wird sich Ende des Monats mit seinen Partnern zusammensetzen, um die bei Slivovo erzielten Fortschritte umfassend zu überprüfen und die Pläne für das weitere Earn-in-Programm genau zu besprechen.

Paul W. Kuhn, President und CEO von Avrupa Minerals, sagte: Die ersten Ergebnisse der Bohrkampagne 2016 bedeuten eine schöne Aufwertung und Erweiterung der Zone Gossan Extension. Wir freuen uns auf den Rest der Bohrergebnisse und werden die Ressourcenschätzung zu gegebener Zeit aktualisieren. In Verbindung mit dem verbesserten Verständnis der Geologie- und Mineralisierungsparameter erhöhen die neuen Bohrergebnisse zweifelsohne die Möglichkeit für die Entdeckung von Goldmineralisierung in anderen Gebieten bei Slivovo. Wir sehen den weiteren schnellen und positiven Forschritten, die Peshter Mining bei der Erstellung der PFS erzielt, entgegen.

Avrupa Minerals Ltd. ist ein wachstumsorientiertes Junior-Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich intensiv mit der Entdeckung hochwertiger Rohstofflagerstätten in politisch stabilen und aussichtsreichen Regionen Europas (u.a. Portugal, Kosovo und Deutschland) beschäftigt und dabei ein Projektgenerierungsmodell anwendet.

Das Unternehmen besitzt zurzeit 9 Explorationskonzessionen in drei europäischen Ländern, davon 6 in Portugal (3.821 km²), 2 im Kosovo (47 km²) und eine in Deutschland (307 km²). Avrupa hat drei Joint Venture-Projekte, zwei in Portugal und eines im Kosovo inklusive folgende:

- das Alvalade JV mit Colt Resources, das aus einer Konzession im Iberischen Pyritgürtel im Süden Portugals (zink/kupferhaltige Massivsulfidlagerstätten) besteht;

- das Covas-JV mit Blackheath Resources, das sich auf eine Konzession im Norden Portugals (intrusionsbezogene Wolfram-Lagerstätten) bezieht; und

- Avrupas Partner entwickelt as Goldprojekt Slivovo im Kosovo derzeit durch die Finanzierung und Durchführung einer Vormachbarkeitsstudie weiter.

Avrupa arbeitet derzeit daran, andere Edel- und Basismetallziele in verschiedenen Bereichen seiner anderen Konzessionen bis zur JV-Reife auszubauen, um potentielle Partner für projektspezifische und/oder regionale Explorationsprogramme zu gewinnen. In Portugal sind die Projekte Alvito, Marateca und Mertola für Joint Ventures bereit.

Weitere Informationen erhalten Sie über Avrupa Minerals Ltd. unter der Rufnummer +1-604-687-3520 oder auf unserer Website unter www.avrupaminerals.com.


Für das Board:
Paul W. Kuhn
----
Paul W. Kuhn, President & Director

Avrupa Minerals Ltd.
410 - 325 Howe Street, Vancouver,
BC Kanada V6C 1Z7--
T: (604) 687-3520-
F: (888) 889-4874
TSX-V: AVU
Frankfurt: 8AM


Diese Pressemitteilung wurde vom Management des Unternehmens erstellt, welches auch die volle Verantwortung für deren Inhalt übernimmt. Paul W. Kuhn, President und CEO von Avrupa Minerals, ein lizenzierter Fachgeologe und eingetragenes Mitglied der Society of Mining Engineers, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 der Canadian Securities Administrators verantwortlich. Er hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft. Herr Kuhn, die qualifizierte Person, hat den wissenschaftlichen und technischen Inhalt dieser Pressemitteilung nicht nur geprüft, sondern auch erstellt.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Avrupa Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2870 Wörter, 12940 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avrupa Minerals Ltd. lesen:

Avrupa Minerals Ltd. | 09.09.2016

Avrupa Minerals veröffentlicht Bohrergebnisse für das Goldprojekt Slivovo, mit denen die Goldmineralisierung in der Tiefe bestätigt werden

Avrupa Minerals veröffentlicht Bohrergebnisse für das Goldprojekt Slivovo, mit denen die Goldmineralisierung in der Tiefe bestätigt werden - Gold- und Silberuntersuchungsergebnisse der letzten fünf Bohrlöcher: - 26 m mit 1,29 g/t Au und 7,2...
Avrupa Minerals Ltd. | 22.07.2016

Avrupa Minerals meldet aktuellen Stand des JV-Projekts Covas in Portugal

Avrupa Minerals meldet aktuellen Stand des JV-Projekts Covas in Portugal 21. Juli 2016 - Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) freut sich, über die bisherigen Fortschritte im Jahr 2016 beim im Joint Venture (JV) betriebenen Wolframprojekt Covas in Nordpo...
Avrupa Minerals Ltd. | 06.05.2016

Avrupa Minerals gibt erste Goldressource für Slivovo (Kosovo) bekannt

Avrupa Minerals gibt erste Goldressource für Slivovo (Kosovo) bekannt - Erstes NI 43-101-konformes Ressourcenmodell und -schätzung angefertigt - Angezeigte Mineralressource von 640.000 Tonnen mit 4,8 g/t Gold und 14,68 g/t Silber - 98.700 Unze...