info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Universität Paderborn, Lehrstuhl II für Wirtschaftspädagogik |

SYNERGY-Exchange: Wissensaustausch für Kleinunternehmer leicht gemacht!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Es ist kein Geheimnis, dass ein kontinuierliches Training sowie die Inanspruchnahme von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für jedes Unternehmen maßgebliche Erfolgsfaktoren sind. Dies gilt insb. für Kleinst- und Kleinunternehmen, da diese das Rückgrat des europäischen Wirtschaftsraumes bilden und nur durch eine kontinuierliche Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit eine Chance am Markt haben.



 

Trotzdem leidet gerade dieser Unternehmenssektor an einem Unterangebot von bedarfsgerechten Trainings sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Existierende Angebote sind schlicht zu kosten- oder zeitintensiv, inhaltlich irrelevant oder methodisch nicht an den bestehenden Bedarfen und Präferenzen dieser Unternehmen orientiert.

An diesem Punkt setzt das Erasmus+ Projekt ‘SYNERGY – Harnessing the Learning Assets within the SME Business Community‘ an, welches wir bereits auf diesem Portal vorgestellt haben (vgl. hier). Seit dem 01. September 2014 arbeiten sieben Projektpartner an der Entwicklung einer Online Plattform, auf welcher sich Kleinst- und Kleinunternehmer einerseits sowie Trainer, Fort- und Weiterbildungsanbieter andererseits in kleinen Netzwerken, den sog. Micro Social Networks, organisieren können. Dies geschieht mit dem Zweck des Austausches von Wissen, Erfahrungen und Informationen, so dass eine Peer-to-Peer Lernumgebung geschaffen wird. Das Lernen findet also informell auf Basis einer Quid pro Quo- Beziehung zwischen den Teilnehmern statt. Der Austausch von Wissen ist über die Nutzung video-basierter Lerneinheiten gestaltet, wobei hier dem Micro Learning-Ansatz gefolgt wird. Das heißt, die Lerneinheiten sind nur zwischen sechs bis zehn, maximal jedoch 15 Minuten lang und haben klare Lernziele und eine eindeutige Praxisorientierung. Eine feste Strukturvorgabe für die Lerneinheiten ist ebenfalls vorgeschrieben, um einen Qualitätsstandard sicherstellen zu können.

Zur Erstellung dieser Lerneinheiten bietet die sog. SYNERGY Exchange Plattform ein extra Tool-Kit, welches auch nicht-technikaffinen Personen die einfache Gestaltung von Lerneinheiten ermöglicht. Sie können einfach Präsentationsfolien sowie eine Audio-Datei separat hochladen und diese dann auf der Website synchronisieren. Natürlich können Sie auch zu einem vollständigen Video zusätzliche Folien hochladen und angeben, zu welcher Stelle des Videos diese weiterblättern sollen.

Jeder Autor einer Lerneinheit kann ganz spezifisch festlegen, mit wem er sein Wissen teilen möchte. Will er es der ganzen Community öffentlich zur Verfügung stellen? Oder nur innerhalb eines Netzwerks und damit nur einem ausgewählten Personenkreis teilen? Das können Sie natürlich selbst bestimmen!

Zum jetzigen Zeitpunkt sind mehrere Duzend Lerneinheiten in Deutsch, Englisch, Italienisch, Rumänisch und Griechisch auf der Plattform verfügbar. Dabei decken Sie verschiedene Themenbereiche zum (Social Media) Marketing, allgemeinen Management, rechtlichen Fragen, Kommunikation und vielem mehr ab.

Eine Registrierung und die Teilnahme an den Aktivitäten sind vollständig kostenlos. Seien doch auch Sie schon bald ein Teil der Plattform und partizipieren Sie an einem reichen Erfahrungsaustausch! Registrieren Sie sich dazu einfach auf SYNERGY Exchange und legen Sie Ihr Profil an.

Gerne können Sie auch jederzeit auf uns zukommen, wir beantworten Ihre Fragen zum Projekt gerne!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Teine (Tel.: 05251605430), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3325 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Universität Paderborn, Lehrstuhl II für Wirtschaftspädagogik


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema