info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avici Systems |

Avici Systems erfüllt trotz Branchen-Krise korrigierte Umsatz-Ziele des dritten Quartals

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München 26. Oktober 2001 - Avici Systems (NASDAQ: AVCI), ein führender Hersteller von skalierbaren und zuverlässigen Core-Routing-Lösungen für das Internet, gab heute die Umsätze für das dritte Quartal bekannt, das am 30. September 2001 endete. Diese betrugen 10,3 Millionen US Dollar im Vergleich zu 4,3 Millionen US Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Damit konnte eine Steigerung um 135 Prozent erreicht werden.

Der Proforma-Nettoverlust als solcher beziehungsweise pro Aktie (ohne Berücksichtigung besonderer einmaliger Aufwendungen und Kapitalkosten) für das dritte Geschäftsquartal betrug 19,4 Millionen US Dollar beziehungsweise 0,39 US Dollar pro Aktie. Bar-Reserven, Sicherheiten und langfristige Investitionen ergaben zum 30. September 2001 insgesamt 180 Millionen US Dollar.

Neue Märkte durch neues Produkt anvisiert

"Avici wird weiterhin auf seinem Kurs bleiben und auch in der momentan schwierigen wirtschaftlichen Umgebung den Anforderungen der Kunden entsprechen," erläutert Steve Kaufman, President und CEO. "In diesem Quartal stellten wir den SSR vor, den ersten stapelbaren, skalierbaren und für den Datenschrank tauglichen OC-192c Router der Branche. Der SSR eignet sich ideal für die Regional- und Metro-PoPs der Carrier und erschließt uns einen viel breiteren Markt. Wir können die Vorteile unserer Produktreihe in Sachen Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit nun einer größeren Zahl von Carriern, darunter auch Intellispace und Sandia, anbieten."

Über Avici Systems

Avici Systems, Inc. (NASDAQ: AVCI), mit Hauptsitz in Massachusetts, USA, ist ein führender Anbieter von skalierbaren Core-Routing-Lösungen für intelligente „IP-over-Optical“-Netze. Avicis Technologien erlauben die Integration von IP-Intelligenz in optische Netzwerke und bieten überlegene Skalierbarkeit, Stabilität sowie Port-Dichte. Auf Basis dieser Technologien ist die Just-in-Time-Bereitstellung von Bandbreiten, hoher Zuverlässigkeit und Quality of Service möglich – sämtlich Merkmale, die für moderne TK-Carrier und Internet-Service-Provider unerlässlich sind bei der Unterstützung zukünftiger unternehmenskritischer Applikationen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Glompner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2186 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avici Systems lesen:

Avici Systems | 07.10.2002

Qwest Communications implementiert SSR-Router von Avici

Der SSR ermöglicht es Carriern, zur Vereinfachung des Netzes gleichzeitig Aggregation, Peering und den Core des Netzwerks Kosten-sparend über eine einzige Plattform zu betreiben. Die Anforderungen der Kunden können so schnell bedient und Wachstum-...
Avici Systems | 20.09.2002

Avici demonstriert im Internetworking Lab von Isocore erfolgreich MPLS Fast Reroute

München, 20. September 2002 - Avici Systems, ein führender Hersteller von skalierbaren und hoch verfügbaren Core-Routing-Lösungen für das Internet, hat im Internetworking Lab von Isocore seine Leistungsfähigkeit bei MPLS Fast Reroute demonstri...
Avici Systems | 04.06.2002

Avici entwickelt Technologie für IP-Router der Carrier-Klasse mit maximaler Verfügbarkeit

Supercomm, Atlanta 2002 / München, 4. Juni 2002 - Avici Systems, ein führender Hersteller von skalierbaren und zuverlässigen Core-Routing-Lösungen für das Internet, meldet die Verfügbarkeit der NSR Non Stop Routing-Technologie für seine Router...