info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Progress Software |

Progress EasyAsk 9.6 bietet neue Such- und Navigationsfunktionen zur Analyse riesiger Datenbestände

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Köln, 16. November 2006 - Die Version 9.6 von Progress EasyAsk enthält eine Reihe neuer hoch leistungsfähiger Such- und Navigationsfunktionen wie Fly-Over Navigation oder die simultane Suche einzelner Produkte und mehrerer Produktgruppen.

Mit dem neuen EasyAsk 9.6 können Anwender natürlichsprachige Anfragen in den Datenbeständen eines Unternehmens starten - und dies in allen bedeutenden Sprachen der Welt. EasyAsk verfügt über umfangreiche Such- und Navigationsfunktionen, die etwa in Business-to-Consumer-Szenarien auf den Webseiten von Unternehmen Verwendung finden. Zum Einsatz kommt EasyAsk aber auch bei Retailern mit umfangreichen Warenbeständen, die online, per Katalog und im stationären Handel erhältlich sind. Hier bietet die neue Version von EasyAsk vielfältige Abfragefunktionen, um die Produktverfügbarkeit zu ermitteln. Typische Anfragen lauten: Sind die gewünschten Produkte im Geschäft auf Lager? Gibt es das Produkt in einer anderen Filiale? Ist ein funktionsgleiches Produkt verfügbar?

Die wichtigsten neuen Such- und Navigationsfunktionen von Progress EasyAsk 9.6 auf einen Blick:

* Fly-Over Navigation: die Such- und Abfrage-Ergebnisse stehen nun mit weit weniger Mausklicks und Tippaufwand zur Verfügung; bereits während der Eingabe erscheinen die ersten Resultate

* SKU Level Processing: ermöglicht eine simultane Suche einzelner Produkte und mehrerer Produktgruppen auf Store und SKU Level (SKU = Stock Keeping Unit)

* Relevancy Tuning und Management: bietet umfangreiche Tuningoptionen wie die Verwendung von Phrase Matching und Value-Based Relevancy

* Data Cleansing: diese Funktion zur Datenbereinigung sucht nach fehlerhaften Beschreibungen und anderen Produktangaben

* Branchenspezifische Templates: vorkonfigurierte Dictionaries und Thesauren für einzelne Branchen (beispielsweise Bekleidung, Konsumgüter, Haushaltswaren, Technologie, Sport) helfen den Retailern, schneller eine Lösung zu implementieren.

Den neuesten Rankings des Marktforschungsunternehmens Nielsen zufolge nutzen vier von fünf der meistbesuchten Retail-Webseiten Progress EasyAsk für die Produktsuche. Im Q3 Visitor Conversion Rate Ranking von Nielsen belegte EasyAsk den ersten Platz mit einer Konversionsrate von 6,8 Prozent. Die Konversionsrate ist der Prozentsatz von Besuchern einer Webseite, die eine Bestellung tätigen. Der zweite auf der Liste, iPhrase, erreichte rund einen Prozentpunkt weniger. Andere Suchanbieter in der Liste waren Endeca, Google, Active Decisions, Mercado und Fast.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Progress Software (NASDAQ: PRGS) mit Hauptsitz in Bedford, Massachusetts, USA, bietet Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von
Geschäftsanwendungen. Das Ziel dabei ist, den Nutzen der IT und der damit gesteuerten Geschäftsprozesse zu maximieren, und gleichzeitig die damit verbundene Komplexität und die Total Cost of Ownership zu minimieren. Hauptsitz von Progress Software in Deutschland ist Köln. Weitere Informationen: www.progress.de oder +49-221-935 79-0

Pressekontakte:

Progress Software GmbH
Thomas Braun
Konrad-Adenauer-Str. 13
50996 Köln
Tel. (+49) (221) 93579-0
Fax: (+49) (221) 93579-78
tbraun@progress.com

PR-COM GmbH
Stefanie Dettmer
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel.(+49) (89) 59997-803
Fax (+49) (89) 59997-999
Stefanie.Dettmer@pr-com.de

Web: http://www.progress.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 375 Wörter, 3231 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Progress Software lesen:

Progress Software | 18.06.2012

Risikomanagement-Lösung von Progress unterstützt Richtlinien der europäischen Wertpapieraufsicht

Progress Software hat "Apama Market Surveillance and Monitoring" in der neuen Version weiter ausgebaut. Die Lösung zur Risikoüberwachung in elektronischen Handelssystemen unterstützt jetzt auch die aktuellen Vorschriften der Europäischen Wertpapi...
Progress Software | 20.10.2009

Progress Actional 8.1 überwacht SAP-Applikationen

Progress Software, einer der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software, hat Actional 8.1, die neueste Version seiner Produktfamilie für Business-Transaction- und SOA-Management, vorgestellt. Diese Version unterstützt jetzt auch di...
Progress Software | 06.05.2009

Progress Apama Parallel Correlator sorgt für deutlich mehr Performance

Die Progress Software Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, hat die Version 4.1 der Apama Complex E...