info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Münzenberg-Forum |

125 Jahre John Heartfield

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


"Alles in schönster Ordnung" Film- und Foto-Wettbewerb zum diesjährigen Monat der Fotografie. Den Gewinnern winken bis zu 5.000 € Preisgeld.

Film- und Fotowettbewerb "Alles in schönster Ordnung''



Berlin



Zum diesjährigen European Month of Photography rufen Münzenbergforum und FMP 1 zu einem internationalen Film- und Fotowettbewerb auf. Ziel ist es, die Idee der Collage "Alles in schönster Ordnung'' des Künstlers Heartfield aus dem Jahre 1933 auf das Jahr 2016 zu übertragen und durch Bild- und Bewegtbild ein Statement zur internationalen Situation dieser Tage zu schaffen. Der Wettbewerb ist jeweils mit einem Preisgeld von 5.000 EURO für den besten Foto- und den besten Filmbeitrag dotiert. Einsendeschluss ist der 31.08.2016.



Kunst in Europa



1933 "Alles in schönster Ordnung'' ist nicht nur der Titel unseres Wettbewerbs, es ist vor allem der Titel einer Arbeit des 1891 geboren John Heartfield; Grafiker und Fotomontagekünstler. 125 Jahre nach der Geburt des Künstlers widmen sich die Veranstalter und Träger des Wettbewerbs der gleichnamigen Collage aus dem Jahre 1933, die westeuropäische Politiker während eines Gipfeltreffens vor dem Hintergrund eines zerrütteten Europas darstellen.



Kunstwettbewerb für Europa 2016



Die Teilnehmer des Wettbewerbs werden dazu aufgerufen, die Idee von John Heartfield in das Jahr 2016 zu übertragen und ein Statement zur internationalen Situation dieser Tage zu schaffen. Durch Fotografie und/oder Filmbeiträge können sich die Wettbewerbsteilnehmer dabei künstlerisch von den Werken des Berliners Heartfield inspirieren lassen und ihren Gedanken und kreativen Ideen freien Lauf lassen. Die besten Arbeiten, also einmal im Bereich Foto und einmal für den Bereich Bewegtbild /Film, werden mit einem Preisgeld von je 5.000,- EURO belohnt. Die Herausforderung ist es, bis zur Einsendefrist am 31. August 2016 die jeweiligen Arbeiten digital bei den Veranstaltern hinterlegt zu haben.



Ausstellung der besten Arbeiten



Seit 2004 findet das größte deutsche Fotofestival, der EMOP Berlin -- European Month of Photography, in Berlin statt. Alle zwei Jahre werden dazu eine Vielzahl an Ausstellungen und Veranstaltungen in Berlin umgesetzt. Das Münzenbergforum leistet, gemeinsam mit den Wettbewerbern ebenfalls einen Beitrag dazu. Die besten Arbeiten sind mit einem Preisgeld dotiert und werden am Franz-Mehring-Platz 1 ausgestellt. Die Ausstellung wird ab dem 29. September bis zum 30. Oktober 2016 am Franz Mehring Platz 1 zu betrachten sein.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Mathias Nehls (Tel.: +49 30 2978 35 55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 2481 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Münzenberg-Forum


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema