info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fahrradblog.de |

Vom Affiliate zum lokalen Händler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Weiterentwicklung ist ein wichtiger Punkt im Geschäftsleben. Blogger und Affiliate, Soeren Eisenschmidt, kennt sich im Internet bestens aus. Trotzdem gründet er nun sein eigenes Ladengeschäft und verk

Seit vielen Jahren verbringt Soeren Eisenschmidt seine Freizeit auf dem Rennrad und Mountainbike. 2016 infizierte er sich mit dem Virus der Liegeräder. Seither verbringt er auf Trikes seine Zeit und berichtet im eigenen Fahrradblog auch über diese Dreiräder für Erwachsene.



"Schon lange habe ich überlegt wie ich die Brücke zwischen Internet-Business und Offline-Geschäftswelt errichte. Die Verwirklichung sollte von Anfang an im Bereich Fahrrad stattfinden. Viele Produkte kamen in Frage. Entschieden habe ich mich für Liegedreiräder, da ich diese Produkte besonders spannend finde und weil es eine Nische ist, in der ich andere Leute noch richtig begeistern kann."



Die Liegeräder verkauft Eisenschmidt ausschließlich im lokalen Ladengeschäft. Präsentiert werden diese jedoch u.a. auf seinem Fahrradblog unter der Adresse https://www.fahrradblog.de/liegerad/ und den dort weiterführenden Seiten. Wer bei ihm ein Liegedreirad kaufen möchte, vereinbart einen Termin in Merseburg. Dort bekommen Interessenten von Soeren Eisenschmidt persönlich Beratung und die Einweisung in die Produkte. Auf Wunsch erfolgt eine gemeinsame Probefahrt. Liegeräder können auch ausgeliehen werden. Zum Beispiel für eine Tour am Wochenende.



"Ein Liegedreirad ist ein sehr individuelles Produkt was im Detail auf seinen Besitzer eingestellt werden sollte, damit dieser von Beginn an viel Spaß damit hat. Passende Konfiguration für die Beinlänge, die Neigung vom Sitz, der Winkel von Lenkergriffen und vieles weitere braucht eine kompetente Zuwendung."



Liegedreiräder können bei Eisenschmidt übers Internet nur reserviert werden. Alles weitere wird beim persönlichen Termin gemacht. Jedes Liegerad ist ein Basismodell welches durch Kundenwünsche zum eigenen Fahrzeug wird. "Viele Kunden entscheiden sich zusätzlich für einen Gepäckträger. Andere lassen uns noch eine Federung vorne einbauen und erhöhen damit den Komfort zusätzlich. Besonders Rennradfahrer wählen einen Carbon-Schalensitz auf dem Liegetrike."



Weil Liegeräder kaum online zu bestellen sind, gewinnt Eisenschmidt mit seinem lokalen Ladengeschäft Kundschaft aus der Region und ganz Deutschland. Zusätzlich unterstützt Eisenschmidt mit speziellen Kinder-Liegerädern auch gerne Grundschulen und Kindergärten an Tag der offenen Tür und zu anderen Events.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Soeren Eisenschmidt (Tel.: 015140532603), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2708 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema