info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
APC |

American Power Conversion verbessert Stromschutzlösungen für Server und Netzwerke

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


APC’s neue Smart-UPS 1000 und Smart-UPS 1500 bieten Plug and Play via USB und verbesserte Sicherheit vor Unter- und Überspannungen.


München, 14. September 2001. American Power Conversion (APC, NASDAC: APCC), einer der weltweit führenden Anbieter von unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV), ergänzt seine erfolgreiche Smart-UPS Produktpalette um zwei neue Versionen mit einer Leistung von 1000 VA (670W) und 1500 VA (980W). Diese Standgeräte verfügen über acht Ausgänge und unterstützen das gesamte Leistungsspektrum der USV - Managementsoftware PowerChute von APC. Die USV - Geräte sind über eine serielle Schnittstelle und USB (Universal Serial Bus) anzuschließen. Zusätzlich wird die Verfügbarkeit der angeschlossenen Systeme durch eine verlängerte Laufzeit der Akkus verbessert. Erreicht wird dies durch eine Batterieladeeinheit mit konstanter Temperaturkompensation. Diese sorgt für eine schonende Ladung der Akkus. Außerdem ist der Bereich zur Überbrückung von eventuell auftretenden Über- und Unterspannungen ausgedehnt worden. Damit wird eine gleichmäßige Versorgung der angeschlossenen Last gewährleistet, ohne die Akkus zu nutzen. Die Folge ist eine geringere Belastung der Batterien.

„In kritischen Netzwerkanwendungen ist ein zuverlässiger Stromschutz mit einer verlässlichen Management Lösung der effektivste Weg zur hohen Systemverfügbarkeit,“ so Ed Bednarcik, General Manager, Business Network Groups von APC. Bednarcik weiter: „Mit kontinuierlicher Kommunikation und dem Feedback unserer Anwender können wir deren Wünsche und Anregungen aufnehmen und in unseren Produkten umzusetzen.“

APCs Smart-UPS 1000 und Smart-UPS 1500 verfügen über einen speziellen Erweiterungsslot. Durch hierfür verfügbare Einschubkarten wird die Managementflexibilität der USV deutlich erhöht. Die Boards dienen der Überprüfung von Umgebungsbedingungen, oder integrieren die USV in ein Netzwerk. Durch Kompatibilität zu Industrie Standardprotokollen, wie SNMP (Simple Network Management Protocol) oder Telnet, können Systemadministratoren via Web - Browser die USV überprüfen und konfigurieren, um angeschlossenes Equipment zu schützen und Ausfallzeiten zu minimieren.

Die Smart-UPS 1000 und Smart-UPS 1500 werden mit der APC Management Software PowerChute plus ausgeliefert. Dieses Programm bietet wichtige Management Tools, um Diagnosen und Einstellungen vorzunehmen und sorgt bei einem eventuellen Spannungsausfall für ein automatisches Herunterfahren der Server. Bis zu sieben Konfigurationsmöglichkeiten bietet die Software um gezielt auf bestimmte Probleme zu reagieren. Der Einlog - Zeitpunkt, die Art der Benachrichtigung bei einem Ereignis oder das Shutdown - Verhalten sind nur eine Auswahl.

Die neuen Smart-UPS 1000 und Smart-UPS 1500 auf einen Blick:

· Intelligentes Batterie Management System
Ein hochpräzises Batterieladesystem mit automatischem Test des echten Ladezustandes erhöht die Zuverlässigkeit der unterbrechungsfreien Stromversorgungen. Ein redundanter Überladeschutz und kontinuierliche nicht gepulste Ladung mit Temperaturkompensation erhöhen zusätzlich die Lebensdauer der Akkus. Durch das intelligente Management wird die Haltbarkeit der Akkus deutlich erhöht. Ein zusätzlicher akustischer Alarm fordert zum rechtzeitigen Batteriewechsel auf.

· Einfacher Batterietausch auch während des Betriebes
Die Smart-UPS Familie bietet einen einfachen Wechsel der Akkus durch den Anwender. Die angeschlossene Last muss dafür nicht vom Netz genommen werden. Dies ist kostengünstig und spart Zeit, da kein externer Service notwendig wird.

· Erweiterter Toleranzbereich der Eingangsspannung durch AVR Boost und AVR Trim
APCs AVR (Automatic Voltage Regulation) Boost und Trim sorgen dafür, dass angeschlossenes Equipment während Über- und Unterspannungen aus dem Netz eine regulierte Eingangsversorgung erhält. AVR Boost hebt Unterspannungen oberhalb von 160V durch einen Verstärker an, AVR Trim kappt die Netzversorgung oberhalb von 286V.
Diese Maßnahmen stellen die Ausgangsspannung auf einen Wert zwischen 208V und 253V ein, ohne die Akkus zu nutzen. Durch diesen erweiterten Toleranzbereich wird die Batterie geschont und steht bei einem Stromausfall mit ihrer vollen Leistung zur Verfügung. Die Systemverfügbarkeit wird deutlich verbessert.

Die neuen Smart-UPS Produkte sind ab sofort über den APC - Fachhändler zu beziehen. Der ungefähre Wiederverkaufspreis liegt für die Smart-UPS 1000 bei EUR 488,-, für die Smart-UPS 1500 bei EUR 666,-.

Für weitere Informationen und Fotomaterial wenden Sie sich bitte an:
onpact AG
pr & web communication
Philipp von Roeder
Forstenrieder Allee 194
81476 München
Tel: 089 / 759 003-120
Fax: 089 / 759 003-10
Mail: roeder@onpact.de
www.onpact.de



Web: http://www.apc.com/products/smart-ups/index.cfm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ph. v. Roeder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3603 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von APC lesen:

APC | 24.10.2006

Zeitgemäßes Kultursponsoring: APC unterstützt Abschiedskonzert von Christoph Poppen

Elf Jahre lang war Christoph Poppen Chef des Münchener Kammerorchesters, jetzt verabschiedete er sich mit einer grandiosen Aufführung von Joseph Haydns „Die Schöpfung“. Mit Unterstützung des Chors des Bayerischen Rundfunks und einem hochklassig...
APC | 25.01.2006

APC stellt superleichte Universal-Laptop-Baterie vor

München, 25. Januar 2006 - American Power Conversion (Nasdaq: APCC) (APC), weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Stromversorgung und zum Stromschutz, gibt mit der Universal Notebook Battery mit 65 Wh die Erweiterung seines preisgekrönten A...
APC | 11.01.2006

APC liefert USV für kombinierte Daten und IP-Telefonlösungen von Nortel

American Power Conversion liefert unterbrechungsfreie Stromversorgung für kombinierte Daten und IP-Telefonlösungen von Nortel Dank integrierter Power-Management-Software kann der Business Communication Manager 50 von Nortel bei Stromausfall die...