info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PCS Systemtechnik GmbH |

Hochsichere Zutrittskontrolle, physische Sicherheit und Video bei PCS auf der it-sa 2016

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Fachmesse it-sa vom 18. bis 20. Oktober 2016 in Nürnberg ist die einzige IT-Security-Messe im deutschsprachigen Raum rund um das Thema IT-Security. PCS präsentiert im Rahmen der Sonderfläche „DataCenter+“ auf dem Stand 354 in Halle 12 bewährte Lösungen...

München, 25.08.2016 - Die Fachmesse it-sa vom 18. bis 20. Oktober 2016 in Nürnberg ist die einzige IT-Security-Messe im deutschsprachigen Raum rund um das Thema IT-Security. PCS präsentiert im Rahmen der Sonderfläche „DataCenter+“ auf dem Stand 354 in Halle 12 bewährte Lösungen wie die physische Sicherheit mit hochsicherer, biometrischer Handvenenerkennung und neue Produkte aus den Bereichen Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Video. Erstmals in Nürnberg gezeigt werden der Zutrittskontrollmanager INTUS ACM80e, die Zutrittsleser INTUS 700 und die Zutrittskontrollsoftware INTUS Access ND. Neue Videokameras und die aktuelle Variante der Software SeeTec Cayuga ergänzen das Produktportfolio.

PCS zählt mit Innovation und Qualität zu den führenden Herstellern in Sicherheitstechnik und Datenerfassung. Mit über 40 Jahren Erfahrung ist PCS für Kunden und Geschäftspartner ein verlässlicher, kompetenter Partner in der Sicherheitstechnik und Datenerfassung. Alle Produkte werden ausführlichen Qualitätstests unterzogen. Mit Schlag-, Wasser-, Staub- und Stromtests wird die Ausfallsicherheit und Langlebigkeit der INTUS Terminals getestet. Mehr im Video „INTUS. Der Film.“ im youtube-Videokanal der PCS.

Energiesparender INTUS Zutrittskontrollmanager INTUS ACM80e mit Sicherheitspaket.

Die Leistungsaufnahme des neuen INTUS ACM80e Zutrittskontrollmanager konnte gegenüber dem Vorgängermodell um bis zu 77% reduziert werden, was deutlich Energie spart. Zum Schutz der sensiblen Zutrittsdaten ist er mit einem umfassenden Sicherheitspaket ausgestattet. So ist jetzt der Upload von Administrierungs-Passwörtern zusätzlich geschützt. Er bietet eine optimale Skalierbarkeit bei der Steuerung von Türen, Drehsperren oder Drehkreuzen, seien es nun vier, acht oder sechzehn. Damit ist der Zutrittskontrollmanager state of the art in der Sicherheitstechnik.

Zutrittsleser INTUS 700 für attraktive Zutrittskontroll-Lösungen mit Design-Anspruch.

PCS präsentiert auf der it-sa den eleganten Zutrittsleser INTUS 700 mit Glasfront. Der neue INTUS Zutrittsleser ist für die Leseverfahren Legic und Mifare verfügbar. Mit einem strahlenden Ring wird der Zutrittsleser durchgehend beleuchtet, so dass der Leser auch in der Dunkelheit leicht gefunden wird. Falls ein PIN-Code benötigt wird, ist der Zutrittsleser mit einer berührungsempfindlichen Glasoberfläche verfügbar.

Zutrittskontroll-Software INTUS Access ND konsequent am Anwender orientiert.

Konsequent an den Bedürfnissen der Anwender präsentiert sich die innovative Benutzeroberfläche der Zutrittskontroll-Software INTUS Access ND. Sie lässt sich einfach und intuitiv bedienen und eignet sich besonders zur Zutrittskontrolle für kleine und mittlere Unternehmensgrößen bis zu 500 Mitarbeitern. INTUS Access ND steuert und verwaltet dabei bis zu zehn über Ethernet vernetzte INTUS Zutrittskontrollmanager mit angeschlossenen INTUS Zutrittslesern, elektrischen Türöffnern, Schranken, Drehkreuzen und Rückmeldekontakten.

Neue Serie Videokameras und aktuelle Version der Videomanagementsoftware SeeTec Cayuga.

Auf der it-sa zeigt PCS eine neue Serie Videokameras. Die neuen Netzwerk-Kameras sind in vielen Modell-Varianten erhältlich, so dass der Kunde für sein Videoprojekt die passende Kamera auswählen kann. Gesteuert und zentral verwaltet werden große Videoinstallationen am besten mit der Videomanagement-Software SeeTec Cayuga. Mit Hilfe der modularen Multi-Solution-Plattform von SeeTec Cayuga lassen sich branchen- und sicherheitsspezifische Lösungen in jeder Größe und Komplexität realisieren.

Europaweit führend – die INTUS Handvenenerkennung für hochsichere Zutrittskontrolle.

PCS-Produkte werden von Industrieunternehmen oder in Behörden genutzt, ebenso wie bei Versicherungen oder Banken. Als Aussteller im Bereich „DataCenter+“ zeigt PCS die INTUS PS Handvenenerkennung als Schutz vor unberechtigtem Zutritt für Rechenzentren. Die biometrische Zutrittskontrolle identifiziert einen Mitarbeiter über in der Hand liegende Venenmuster durch den einfachen Vorgang des „Hand vor den Sensor halten“. Die INTUS PS Handvenenerkennung eignet sich auch zur Anbindung an Fremdsysteme oder kann in Vereinzelungsschleusen integriert werden, wie zum Beispiel in das Wanzl Galaxy Gate zur Personenvereinzelung.

Handvenenerkennung INTUS PS besonders empfehlenswert für Krankenhäuser.

Besonders empfehlenswert als Zutrittskontrollsystem ist die Handvenenerkennung für Krankenhäuser. Bei der Auswahl einer Zutrittskontrolle ist neben der Sicherheit auch die Praktikabilität im durchgetakteten Klinikalltag zu berücksichtigen. Die Handvenenerkennung hat den Vorteil, dass sie an die Individualität eines Menschen gekoppelt ist und nicht an eine Ausweiskarte. Der INTUS PS Zutrittsleser ist ideal für Krankenhäuser, da er besonders hygienisch, schnell und einfach in der Bedienung ist. Um das Klinikpersonal als berechtigte Personen einzulernen, muss jeder Mitarbeiter einmal an einer Einlernstation sein Handvenenmuster einlesen und speichern lassen. Die Verwaltung übernimmt ein im Netz angeschlossener Controller. Für Krankenhäuser eine ideale Lösung für eine hochsichere, hygienische und im Klinikalltag sehr gut praktizierbare Zutrittslösung, zu sehen bei PCS auf der it-sa 2016.

PCS Experten im Dialog.

Neben vielen neuen Produkten zeigt PCS Kompetenz in der Sicherheitstechnik auch in zwei Experten-Vorträgen. Am Dienstag, den 18.10.2016, 16:00 Uhr referiert Wolfgang Rackowitz, PCS über das Thema „Handvenenerkennung - die hochsichere biometrische Zutrittskontrolle“. Am Mittwoch, den 19.10.2016, 11:15 Uhr beantwortet Daniel Berning, PCS die Frage „Was machen Sie denn hier drinnen?- Nichts vergessen beim Planen einer Zutrittskontrolle.“.

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 708 Wörter, 6023 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PCS Systemtechnik GmbH

PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und CONVISION professionelle Lösungen aus den Bereichen der Sicherheitstechnik, Zeitwirtschaft und Betriebsdatenerfassung. PCS vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Das Resultat sind moderne und zukunftsorientierte Gesamtlösungen, maßgeschneidert für jede Branche und Firmengröße. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung.

Heute sind über 190.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PCS Systemtechnik GmbH lesen:

PCS Systemtechnik GmbH | 23.11.2016

Neuer Zutrittsleser INTUS 700 für RFID-Zutrittskontrolle in Gebäuden und Betriebsarealen

München, 23.11.2016 - Für den sicheren Zutritt zu Gebäuden und Betriebsarealen empfiehlt PCS den neuen, vielseitigen RFID-Leser INTUS 700. Der elegante Zutrittsleser ist durch seine durchgängige Beleuchtung und seine Glasfront-Oberfläche auch in...
PCS Systemtechnik GmbH | 10.11.2016

PCS Systemtechnik präsentiert das Zeiterfassungsterminal INTUS 5540 für die Arbeitswelt 4.0

München, 10.11.2016 - Die Anforderungen der Arbeitswelt 4.0 fordern Unternehmen dazu auf, die Rahmenbedinungen für die Arbeitszeit neu zu gestalten. Ein optimaler Zeitpunkt, um in die Neu- oder Ersatzbeschaffung der firmeninternen Zeitwirtschaft zu...
PCS Systemtechnik GmbH | 13.09.2016

Auf der Zukunft Personal zeigt PCS optimale Arbeitsorganisation für Zeit und Zutritt mit dem neuen INTUS 5540

München, 13.09.2016 - Die Messe „Zukunft Personal“ widmet sich 2016 dem Wandel in der Arbeitswelt und den Herausforderungen von Arbeit 4.0. Neue Arbeitsformen verändern bisherige Gewohnheiten und fordern Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Damit die ...