info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SUBITO AG |

Forderungsbeitreibungssoftware SUBITO FMM bietet jetzt Schnittstelle zum Dokumentenmanagement-System lobodms

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SUBITO AG und DM Dokumenten Management GmbH begründen Partnerschaft


Die SUBITO AG, einer der führenden Anbieter von Software und Consulting für Kreditgeschäft und Forderungsbeitreibung, hat im Rahmen einer Technologie-Partnerschaft mit der DM Dokumenten Management GmbH eine Schnittstelle zwischen der Forderungsbeitreibungssoftware...

Mörfelden-Walldorf, 25.08.2016 - Die SUBITO AG, einer der führenden Anbieter von Software und Consulting für Kreditgeschäft und Forderungsbeitreibung, hat im Rahmen einer Technologie-Partnerschaft mit der DM Dokumenten Management GmbH eine Schnittstelle zwischen der Forderungsbeitreibungssoftware SUBITO FMM und lobodms, dem Dokumenten Management System für den Mittelstand, entwickelt. Beide Anbieter wollen damit den Prozess der Forderungsbeitreibung in mittelständischen Unternehmen effizienter und besser verzahnt gestalten.

Das Rechnungswesen oder die Finanzabteilung kann mit SUBITO FMM einerseits durch den grafischen Workflow-Konfigurator die Prozesse ihrer Forderungsbeitreibung einfach und individuell erstellen sowie administrieren und Standardworkflows, wie zum Beispiel das Einleiten eines gerichtlichen Mahnverfahrens oder die Erstellung von Dokumenten wie Verträge, Briefe, E-Mails auf Knopfdruck durch den Textprozessor, automatisiert ablaufen lassen. Andererseits sorgt lobodms für die automatisierte und „revisionssichere“ Archivierung der mit SUBITO FMM erstellten Dokumente an den Schuldner sowie dessen eingehende, gescannte oder digitale Dokumente. Aus diesen wird dann in der Forderungsbeitreibungssoftware automatisch eine Aufgabe für den Bearbeiter erstellt oder ein Workflow angestoßen. In beiden Fällen wird auch ein Eintrag in der Historie vorgenommen.

Mittelständische Unternehmen profitieren so von einer schnelleren Bearbeitung von Forderungsausfällen durch automatisierte Prozesse sowie verkürzten Zugriffs- und Ablagezeiten für Dokumente, genauso wie Einsparungen von Büro-und Systemkosten. Ebenso steigt die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Forderungsbeitreibung und führt damit zu einer Stärkung der eigenen Liquidität.    

Holger Müller, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Abteilung Produkte & Services bei der SUBITO AG, weiß um die Notwendigkeit einer guten Verzahnung von Forderungsbeitreibungssoftware und Dokumentenmanagementsystem für mittelständische Unternehmen: „Gerade für mittelständische Unternehmen können Forderungsausfälle schnell eine Bedrohung der eigenen Liquidität darstellen. Umso wichtiger ist ein Forderungsmanagement, das früh ansetzt sowie strukturiert und transparent abläuft ohne viele interne Ressourcen zu binden, denn nur dann sind die Erfolgschancen die ausstehenden Beträge noch zu bekommen sehr hoch. Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen ist auch hier ein echter Effizienztreiber. Eine Forderungsbeitreibungssoftware wie SUBITO FMM hilft durch automatisierte Workflows und eine übersichtliche Benutzeroberfläche auch Mitarbeiter ohne spezifisches Know-how schnell durch einfache Mahnsachbearbeitungsprozesse mit genauer Erfassung der Mahnkosten inklusive Zinsen bis hin zum gerichtlichen Mahnverfahren mit Erwirkung eines Titels durchzuführen. Der Einsatz des Dokumentenmanagement-Systems lobodms sorgt dabei nochmals für eine Steigerung der Effizienz und Transparenz im Forderungsmanagement. Denn erstellte Dokumente werden einerseits revisionssicher abgespeichert und sind somit abteilungsübergreifend schneller auffindbar, andererseits können Dokumente des Schuldners aus dem Posteingang ohne Verzögerung direkt in SUBITO FMM weiter verarbeitet werden.“  

Jens Hobbie, Geschäftsführer bei der DM Dokumenten Management GmbH, sieht nicht nur in der Forderungsbeitreibung von mittelständischen Unternehmen das Potential, die Dokumentenmanagementsoftware lobodms gewinnbringend einzusetzen: „lobodms bietet neben einer revisionssicheren Archivierung von eingescannten oder elektronischen Dokumenten auch erweiterte Lösungen zur E-Mail-Archivierung, Formularverwaltung und Workflow-Erstellung. Ein Aufsetzen von Personal- und Vertragsarchiven ist ebenfalls möglich, welches das effiziente und transparente Bearbeiten und Ablegen von Dokumenten in mittelständischen Unternehmen fördert. Sogar ein mobiler Zugriff auf Dokumente mit Smartphones oder Tablets, die mit iOS, Android, Windows Phone als Betriebssystem laufen, ist möglich und macht mittelständische Unternehmen flexibler.“

Über die DM Dokumentenmanagement GmbH

Das Unternehmen gehört zu den führenden Anbietern für Dokumenten Management Systemen am europäischen Markt. Seine klare Fokussierung auf das Thema Dokumenten Management für den Mittelstand macht das Unternehmen so erfolgreich. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Puchheim bei München. Durch Tochtergesellschaften und Partner ist die DM Dokumenten Management GmbH in ganz Europa vertreten.

Die DM Dokumenten Management GmbH ist der Hersteller des Dokumenten Management Systems lobodms. Zusammen mit seinen Partnern entwickelt das Unternehmen seit über 20 Jahren erfolgreich effiziente Lösungen für Dokumenten Management und revisionssichere Archivierung. Durch lobodms wird diese langjährige Erfahrung zusammen mit modernster Technologie zu einem unschlagbaren Produkt vereint.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 587 Wörter, 5381 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SUBITO AG lesen:

SUBITO AG | 18.10.2016

Mit Apps und vereinfachter Kreditvergabe gegen die Flüchtlingskrise

Mörfelden-Walldorf, 18.10.2016 - Die SUBITO AG, einer der führenden Anbieter von Software und Consulting für das Kreditgeschäft, und die MES & DAK Corporation, eine internationale Plattform für die Unternehmensförderung in Afrika und dem mittle...