info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Classware GmbH |

Mitarbeiter pflegen ihre Personaldaten selbst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


ClassWare-Studie: Unternehmen setzen verstärkt auf Selbstbedienungsfunktionen bei ihren HR-Systemen


Personalabteilungen reduzieren ihren administrativen Aufwand, Mitarbeiter profitieren durch mehr Komfort und Flexibilität

(Freiburg, 13.11.2006) Die Unternehmen überlassen zunehmend den Mitarbeitern die Verwaltung und Pflege ihrer persönliche Daten. Bei diesen als Employee Self Services (ESS) bezeichneten Lösungen übernehmen die Beschäftigten an ihrem Rechner bestimmte Routinearbeiten wie beispielsweise Adressänderungen, Urlaubsanträge oder Reisekostenabrechnungen. Auf diese Weise werden die Personalabteilungen erheblich von administrativen Aufgaben befreit, da nicht wie früher zunächst Formulare ausgefüllt werden müssen. Weil der früher notwendige Zwischenschritt mit manueller Übernahme der Papier-basierten Informationen entfällt, lassen sich diese Selbstbedienungsfunktionen auch beispielsweise auf Geschäftsreisen über das Internet nutzen.

Nach einer Erhebung des Freiburger ESS-Anbieters ClassWare befindet sich solche Lösungen bereits von jedem siebten Unternehmen im Einsatz oder gegenwärtig in der Projektrealisierung, weitere 27 Prozent haben sie in ihren Planungen vorgesehen. Darüber hinaus erachten 32 Prozent der mehr als 500 befragten Personalleiter aus Mittelstands- und Großunternehmen HR-Anwendungen mit Selbstbedienungsfunktionen als eine interessante Alternative, ohne jedoch schon konkrete Maßnahmen ins Auge gefasst zu haben. Hintergrund sind Bestrebungen nach einer höheren Leistungsfähigkeit, da drei Viertel über zu hohe administrative Belastungen in ihren Personalabteilungen stöhnen. 43 Prozent fühlen sich dadurch erheblich in ihren Kernaufgaben eingeschränkt, zusätzliche 31 Prozent der Firmen registrieren diese Problematik zumindest teilweise.

„Während die Mitarbeiter bei Lösungen mit Selbstbedienungs-funktionen von einem höherem Komfort und mehr Flexibilität profitieren, verbucht das Unternehmen erhebliche Kostenersparnisse“, beschreibt Sabine Knöfel, Gesellschafterin von ClassWare, den beiderseitigen Nutzen. Zudem entstehen für die Firmen noch weitere wirtschaftliche Effekte. „Die Eingabe von Daten erzeugt keinerlei Wertschöpfung für das Unternehmen, vielmehr stellt sich diese Tätigkeit gerade im HR-Bereich als teurer Ressourcenfresser dar, der zu zeitlichen Restriktionen bei der Mitarbeiterbetreuung und der konzeptionellen Arbeit führt“, weiß Sabine Knöfel aus der Praxis. „Insofern ist es nur konsequent, wenn die Unternehmen solche Prozesse schlanker gestalten, um eine höhere Qualität in den Kernaufgaben zu schaffen.“

Die einzelnen Ergebnisse und Grafiken können unter folgender Adresse angefordert werden:
duehr.denkfabrik@meetbiz.de

Web: htp://www.agentur-denkfabrik..de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2530 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Classware GmbH lesen:

ClassWare GmbH | 19.03.2007

ClassWare gewinnt auf der CeBIT Strenesse als 500. Kunden

ASP-Lösung HRworks wird für die wirtschaftlichere und komfortablere Reisekostenabrechnung eingesetztGeschäftsreisen nutzen. Allein im Bereich der Reisekostenabrechnungen konnten die Kunden von ClassWare im letzten Jahr über sechs Millionen Eur...
ClassWare GmbH | 09.03.2007

Reisekostenabrechnungen immer noch auf Papierformularen

(Freiburg, 08.03.2007) Die Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter zwar in steigendem Maß auf Dienstfahrten und beklagen dabei einen hohen manuellen Aufwand für die Reisekostenabrechnungen. Trotzdem hält die Mehrheit der Firmen an den herkömmlichen...
Classware GmbH | 07.02.2007

Automatische Reisekostenabrechnung sparte 2006 über 6 Millionen Euro

(Freiburg, 07.02.2007) Im vergangenen Jahr haben die Kunden des ASP-Anbieters ClassWare über sechs Millionen Euro allein bei ihren Reisekostenabrechnungen gespart, indem sie statt einer klassischen manuellen Verbuchung die automatischen Funktionen d...