info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Praxis für Ergotherapie E. Brechtel |

Therapieangebote bei einer Depression

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Depressionen rauben die Lebensenergie und man ist nicht stark genug, auch nur Kleinigkeiten zu regeln. Dieses Phänomen erschwert es oft, den ersten Schritt in Richtung Ergotherapie zu gehen.

Wenn Traurigkeit oder Lethargie eine Lebenskrise einleitet, sind es oft die Familienangehörigen, die den Betroffenen auffordern, den Arzt zu konsultieren und eine Verordnung für die Ergotherapie mitzubringen. Selbst merkt man es häufig nicht, wenn sich Lebensumstände verändern und eine Depression dahintersteckt. Beim Erstgespräch mit der Therapeutin in der Ergotherapie geht es zuerst um die Einschätzung der aktuellen Lebenssituation und um die Wünsche des Patienten, eine Verbesserung zu erzielen.

Ergotherapie kann unterstützend bei Depressionen eingesetzt werden und hilft dem Patienten bei der Erledigung vielfältiger Anforderungen.

Die Praxis für Ergotherapie in Köln engagiert sich für eine professionelle Behandlung bei Depressionen.



Therapie bei seelischen Problemen



Die Therapeutinnen in der Ergotherapie können als Externe die aus Sicht des Patienten oft verfahrene Lebenssituation neutraler untersuchen als der Patient. Sie arbeiten mit professionellen Methoden, um die Fähigkeiten ebenso wie Ressourcen des Patienten neu zu entdecken. Die Ergotherapie gibt Menschen mit Depressionen die notwendige Unterstützung. Konkrete Ansätze werden erarbeitet, wie sich Lebenssituationen positiv verändern lassen. Häufig wird die Therapie von durch den Hausarzt verschriebenen stimmungsstützenden Medikamenten begleitet. Werden diese abgesetzt, unterstützt die Therapeutin aus der Ergotherapie ihren Patienten, sich im Alltagsleben sicher zu bewegen. Gerade bei Patienten, die früh etwas gegen ihre Depression unternehmen, steigen die Chancen auf eine Rückkehr in ein Leben in Normalität.



Für eine Behandlung bei Depressionen steht die Praxis für Ergotherapie Elisabeth Brechtel aus Köln gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Elisabeth Brechtel (Tel.: 0221 7391781), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 1828 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Praxis für Ergotherapie E. Brechtel


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Praxis für Ergotherapie E. Brechtel lesen:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel | 22.11.2016

Die neurologische Erkrankung MS in der Ergotherapie

Die Zielsetzung der Ergotherapie ist es, dass Patienten mit der Multiplen Sklerose ihren Alltag ohne weitere Hilfestellung bewältigen und ihre Selbstständigkeit bewahren können. Dazu muss die Körpermuskulatur trainiert und bestimmte Techniken ei...
Praxis für Ergotherapie E. Brechtel | 07.11.2016

Was Demenz bedeutet

Wie sich der von Demenz Betroffene in seiner Lebenssituation fühlt, ist für nicht betroffene Personen nur schwer nachzuvollziehen. Die Krankheit Demenz geht mit einem sukzessiven Abbau der Fähigkeiten des Geistes einher. Einschränkungen stellen s...
Praxis für Ergotherapie E. Brechtel | 04.10.2016

Für die volle Konzentration: Wunstorfer Gruppentraining bei ADHS

Das Wunstorfer Konzept ist umfassend und bezieht Eltern und Erzieher mit in den Optimierungsprozess ein. Im Fokus steht die Verbesserung von Fähigkeiten und Strategien zur leichteren Bewältigung von Alltagsaufgaben und zum Erreichen einer größere...