info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH |

GBI-Genios launcht GENIOS Medienportale

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die deutsche Wirtschaftsdatenbank GBI-Genios stellt mit den vier Bibliotheksportalen von Vincentz Network das neue erweiterte Medienportal für Verlage vor. GBI-Genios launcht mit den GENIOS Medienportalen individuell programmierte Komplettlösungen für...

München, 30.08.2016 - Die deutsche Wirtschaftsdatenbank GBI-Genios stellt mit den vier Bibliotheksportalen von Vincentz Network das neue erweiterte Medienportal für Verlage vor.

GBI-Genios launcht mit den GENIOS Medienportalen individuell programmierte Komplettlösungen für Verlage, die medienübergreifend eine völlig neue Art der Darbietung der Verlagsprodukte sowie deren Vermarktung ermöglichen. Wie ein digitales Schaufenster präsentieren sie die gesamte Produkt- und Wissenspalette medienübergreifend über alle Produkt- und Angebotsformen. Dank der einfachen Schnittstellenanbindung an vorhandene Systeme, muss weder in verlagsinterne Prozesse eingegriffen, noch in eine neue Infrastruktur investiert werden.

Doch zurück zum Anfang. Vincentz Network, international renommierter Fachverlag, sowie führender Informationslieferant in fünf Spezialmärkten hatte eine Vision. Verlagskunden sollten unbeschränkten Zugriff auf alle verfügbaren digitalen Medien wie Zeitschriften, Bücher, Videos und weitere Medien erhalten. Insgesamt vier „Bibliotheken“ für völlig unterschiedliche Fachbereiche mit jeweils eigenem Branding und teilweise angepassten Funktionen würden sämtliche digitale Medien des jeweiligen Bereiches gebündelt darstellen. Die „Vincentz Bibliotheken“ sollten die modernste und schnellste Art und Weise sein, wie die Kunden an relevantes Fachwissen gelangen können. Wichtigste Anforderung für die Programmierung war eine hohe User Convenience insbesondere in Bezug auf die Navigation und das Auffinden von Fachwissen. Die User sollten das Portal aber nicht nur einfach und schnell, sondern vor allem auch „gerne“ nutzen. Eine weitere Voraussetzung war ein modularer und mandantenfähiger Aufbau, um Synergien bezüglich der Seiten-, Design-, Backend- und sonstigen Strukturen bestmöglich nutzen zu können.

Auf der Suche nach einem geeigneten IT-Dienstleister für die anspruchsvolle Aufgabe wurde der Fachverlag bei GBI-Genios fündig. Dessen über die Jahre gewachsenes tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Verlagen, das Wissen um die spezifischen Herausforderungen in diesem Markt sowie das notwendige Know-how für den Ausbau leistungsfähiger Portale, konnten Vincentz Network davon überzeugen, in GBI-Genios den richtigen Partner gefunden zu haben. Auch das breite Dienstleistungsspektrum von GBI-Genios half bei der Entscheidung.

Neben Konzeption und Programmierung des Webportals beinhaltet der Service von GBI-Genios auch die Konvertierung der als PDF vorliegenden Inhalte in XML-Daten. Eine Rückführung der konvertierten Daten zur weiteren Verwendung an den Verlag ist ebenfalls möglich. Dank des Einsatzes modernster Technologien wie „MongoDB“, „ElasticSearch“ oder des leistungsstarken Content Management Systems „Drupal“ gestaltet sich die durchgeführte Dienstleistung als Rundum-Sorglos-Paket.

Werner Müller, Geschäftsführer von GBI-Genios: „Software as a Service, Paid-Content, Datenaufbereitung und -anreicherung, Content-Erschließung und performante Suche sind für uns nicht nur Schlagworte - sie sind täglicher Bestandteil der Arbeit bei GBI-Genios.“

Gerade einmal 12 Monate hat es schließlich gedauert, bis die ersten Leser und Abonnenten auf die neuen „Vincentz Bibliotheken“ zugreifen konnten. Die vom Verlag gewünschten Funktionen und Designs wurden implementiert, die verschiedenen Abomodelle umgesetzt. Nachdem die Nutzer- und Rechteverwaltung beim Verlag liegen sollte, wurden die „Vincentz Bibliotheken“ über eine Schnittstelle an das vorhandene ERP-System des Verlags angebunden.

Über die hochperformante Suchfunktion sind alle Inhalte im Volltext präzise durchsuchbar. Dies gilt für die unterschiedlichen Medienarten - also nicht nur für Zeitschriften oder eBooks sondern auch für die verfügbaren Videos. Bei Letzteren werden vorhandene Metadaten und Texte bzw. Schlagworte durchsucht.

„Die „Vincentz Bibliotheken“ stellen die modernste und schnellste Art und Weise dar, wie unsere Kunden an das relevante Fachwissen kommen. Besonders schön für die Nutzer ist die einfache Handhabung, die auch durch den Einsatz eines responsiven Webdesigns erreicht wurde.“, so Hendrik Herms, Leiter eProduct-Management bei Vincentz Networks. „Die User können von allen gängigen mobilen Endgeräten auf unsere Bibliotheksportale zugreifen. Dadurch kommen auch kleinere Features wie zum Beispiel die Übersetzungs- und Textdatenbank im Alltag hervorragend zum Einsatz.“

Über Vincentz Network:

Vincentz Network ist führender Informationslieferant für die Spezialmärkte ambulante und stationäre Altenhilfe, Lackindustrie, Karosseriebau, Lackiergewerbe, Technischer Handel, und Holzheimwerker.

Das in Hannover ansässige Unternehmen wurde 1893 von Curt Rudolf Vincentz als Fachverlag gegründet. Mit rund 220 Mitarbeitern publiziert der Verlag Zeitschriften, Newsletter, Bücher und Arbeitshilfen. Zudem veranstaltet Vincentz Networks regelmäßig Fachmessen, Kongresse und Seminare. In internationalen Partnerschaften ist das Unternehmen mit zahlreichen Verlagen, Verbünden und Instituten vernetzt.

Über die neuen „Vincentz Bibliotheken“ greifen Leser und Abonnenten auf digital verfügbare Medien der Themenbereiche Altenhilfe, Lacke und Holzwerken zu. Vincentz Wissen - Die Mediathek liefert unter www.vincentz-wissen.de umfassende Fachinformationen aus dem Bereich Altenhilfe. HolzWerken Bibliothek www.bibliothek.holzwerken.net ermöglicht digitalen Zugriff auf alle Medien zum Themenbereich Holzwerken. Während unter www.360.farbeundlack.de die deutschsprachige Bibliothek Farbe und Lack 360° aufgerufen wird, ist deren englischsprachige Version European Coatings 360° unter www.360.european-coating.de zu finden.

Weitere Informationen finden Sie auf www.vincentz.net .


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 705 Wörter, 6289 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH lesen:

GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH | 27.09.2016

GENIOS to go - GBI-Genios setzt mobile Lösung der "GENIOS Solution" um

München, 27.09.2016 - GBI-Genios, Marktführer im Bereich der Online-Wirtschaftsinformationen, betreibt für viele seiner namhaften Kunden eine, für deren speziellen Bedarf, maßgeschneiderte Informations-lösung, die „GENIOS Solution“.Doch Zei...
GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH | 20.10.2014

wiso, die Hochschuldatenbank von GBI-Genios, ist ab sofort über den Central Index von Ex Libris Primo indexiert und auffindbar

München, 20.10.2014 - GBI-Genios, führender Anbieter von elektronischen Wirtschaftsinformationen im deutschsprachigen Raum und die Ex Libris® Group geben bekannt, dass sämtliche Fachzeitschriften sowie die Mehrheit der Referenzdatenbanken der von...
GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH | 03.06.2014

GBI-Genios baut Presse- und Social-Media-Monitoring aus und setzt dabei auf die Technologie von uberMetrics

München, 03.06.2014 - Die Deutsche Wirtschaftsdatenbank GBI-Genios versorgt ihre Kunden seit mehr als 35 Jahren mit elektronischen Wirtschaftsinformationen. Durch den raschen technologischen Fortschritt der letzten Jahre und den enormen Anstieg an v...