info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Residence Immobilien OHG |

Immobilien in Stuttgart - begehrt und sehr teuer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Um in Stuttgart eine Immobilie zu erwerben, braucht es mehr als das "nötige Kleingeld". Infos zu den Kaufpreisen in Stuttgart und den begehrten Wohnlagen.

Stuttgart - die baden-württembergische Landeshauptstadt - hat viel zu bieten. Von interessanten Jobs in großen Konzernen, wie z. B. Bosch, Porsche und Daimler - über vielfältige kulturelle Highlights (Musicals, Opern, Museen, Theater- und Musikevents), tolle Shoppingmöglichkeiten, vielen Sehenswürdigkeiten, bis hin zu internationalen Messen.



Immobilien in Stuttgart erfreuen sich deshalb immer größerer Beliebtheit. Insbesondere in Stadt- oder Halbhöhenlagen rund um den Stuttgarter "Kessel" steigen die Preise für Immobilien immer noch weiter. Stuttgart ist teuer und im Immobilienpreis-Ranking der teuersten Städte Deutschlands auf den vordersten Plätzen zu finden.



Das renommierte Stuttgarter Maklerbüro Residence Immobilien berichtet, dass z. B. im Jahr 2008 in guten Lagen (z. B. Stuttgart West, Süd oder Nord) eine 100 qm Wohnung mit guter Ausstattung noch um die 300.000 Euro gekostet hat. Dieselben Wohnungen sind heute unter 450.000 Euro fast nicht mehr zu haben.

Für stilvolle Altbauwohnungen in schönen denkmalgeschützten historischen Häusern werden im Stadtbereich - so erklärt die Maklerin und Mitinhaberin des Immobilienbüros, Frau Breuer, - sogar mehr als 5.000 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche bezahlt. Diese Art Immobilien sind sehr gefragt und leider sehr rar auf dem Stuttgarter Markt. Das hält die Preise konstant ganz weit oben.



Stuttgart ist weiter im Wachstum - immer mehr Menschen ziehen in die Landeshauptstadt, oft um bei einem der Großkonzerne zu arbeiten.

Dies ist mit ein Grund, dass es einen immer größeren Bedarf an Wohnungen gibt. Besonders kleinere Wohnungen sind sehr begehrt und werden deshalb auch meist sehr teuer vermietet oder verkauft.



Dies belegen der starke Preisanstieg in den letzten Jahren und die mittlerweile konstant hohen Kaufpreise für kleine 1-3 Zimmer-Wohnungen im Stadtbereich. Da aber immer noch eine gute Rendite erzielt wird, sind diese Wohnungen, obwohl sehr teuer, gerade bei Kapitalanlegern sehr begehrt.



Herr Bauer, Inhaber der Residence Immobilien, gibt ein Beispiel: Im begehrten Stuttgarter Westen kann z. B. eine schön renovierte Wohnung mit Balkon gut 4.000 Euro pro Quadratmeter kosten. Allerdings, so sagt der Makler: Trotz der hohen Kaufpreise ist eine Bestandsimmobilie im Stadtbereich immer noch eine gute Wertanlage, denn es ist davon auszugehen, dass eine gute Vermietbarkeit hier auch zukünftig gewährleistet ist.



Wer sich in guter Lage in Stuttgart ein Haus kaufen möchte, der braucht derzeit viel Geduld. Häuser in Höhenlagen, wie z. B. am Killesberg, in Stuttgart West, auf der Gänsheide oder Uhlandshöhe, sowie in Degerloch, sind die Objekte der Begierde. Leider aber so gut wie nicht verfügbar.



Freistehende Einfamilienhäuser haben Seltenheitswert in Stuttgart und sind unter 1 Million Euro so gut wie nicht zu bekommen. Selbst bei diesem Preis ist noch zu berücksichtigen, dass weiteres Kapital für Renovierungen (oder Sanierungen) hinzugerechnet werden muss. So summiert sich der Preis für ein Haus schnell auf 1,5 bis 2 Millionen Euro. Schöne Villen mit großen Gärten sind natürlich entsprechend teurer.

Aber selbst kleinere Doppel- oder Reihenhäuser kosten im Durchschnitt bereits in etwa 600.000 Euro.



Fazit: Wer in Stuttgart eine Immobilie erwerben möchte, braucht heutzutage eine große Portion Geduld, viel Zeit für die Suche und "ein wenig mehr als das nötige Kleingeld".



Am besten aber hat man einen pfiffigen Immobilienmakler mit richtig guten Ortskenntnissen und einem gut funktionierenden Netzwerk vor Ort. Dann kann man die Immobiliensuche schon sehr viel entspannter angehen, verraten uns die Inhaber des Immobilienbüros "Residence Immobilien" mit einem Augenzwinkern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Sascha Bauer (Tel.: 0711-722 36 892), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 569 Wörter, 4444 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Residence Immobilien OHG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Residence Immobilien OHG lesen:

Residence Immobilien OHG | 18.08.2016

Mietpreisbremse in Stuttgart zeigt keine Wirkung

Seit der Einführung des Gesetzes im November 2015 sind nun doch einige Monate vergangen. Es benötigte jetzt tatsächlich Statistiken, um festzustellen, dass die Mietpreisbremse insbesondere in Ballungsräumen wie Stuttgart nicht greift. Der Mieterv...