info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cartesis |

Cartesis-Studie: Finanzvorstände fordern Tools für genauere Forecasts

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frankfurt/Main, 23. November 2006 - In einer weltweiten Studie hat Cartesis, Spezialist für Business Performance Management, Finanzfachleute aus Unternehmen zum Thema Business Forecasting befragt. Demnach wünschen sich 80 Prozent der Führungskräfte Tools, um schnellere und präzisere Forecasts erstellen zu können.

Statt eigens für Unternehmensplanung und -Forecast geschaffene Werkzeuge nutzen 70 Prozent der von Cartesis befragten Finanzfachleute im Unternehmen gewöhnliche Spreadsheets für ihre Planungs- und Prognosezwecke. Kein Wunder, dass ein Großteil der Führungskräfte über Ungenauigkeiten der Finanzprognosen, aber auch über beträchtliche Diskrepanzen zwischen strategischer Planung und deren operativen Umsetzung klagt. 80 Prozent der Befragten waren unzufrieden mit der Prognosegenauigkeit, und 60 Prozent waren der Meinung, dass der Prozess zur Erstellung der Finanzprognosen zu lange dauert.

Als einen der großen Schwachpunkte der in Unternehmen praktizierten Planungs- und Forecasting-Prozesse nannten die Befragten eine mangelhafte Abstimmung zwischen Finanzfachleuten und den Führungskräften der Fachabteilungen. Fast 60 Prozent der Befragten wünschen sich leistungsfähige, Benutzer-gesteuerte Funktionen für What-if-Modellierung, um so die Genauigkeit, Zielsicherheit und Reaktionsfähigkeit ihrer Planung zu verbessern. Mehr als die Hälfte erwartet sich von einer besseren Zusammenarbeit zwischen Fach- und Finanzabteilung Entscheidungshilfen, um im Rahmen von Simulationsprozessen frühzeitig mögliche Risiken zu erkennen, aber auch zusätzliche Geschäftschancen, die ansonsten unentdeckt geblieben wären.

An der Umfrage von Cartesis beteiligten sich 320 Finanzfachleute aus nahezu allen Wirtschaftszweigen. Gut die Hälfte der Teilnehmer stammt aus den USA, die andere Hälfte aus europäischen Ländern. Das Marktforschungsunternehmen CFO Research Services hat die Ergebnisse in einem detaillierten Report aufbereitet, den Interessenten unter www.cartesis.com abrufen können.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Cartesis ist der weltweit führende Spezialist für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM). Auf der Basis tief greifender Finanzexpertise bietet Cartesis integrierte Lösungen für strategische Planung, Forecasting, Reporting, Finanzkonsolidierung und Compliance. Die Applikationen vereinheitlichen Informationen und Prozesse in einem einzigen Datenmodell und ermöglichen die transparente Steuerung multinationaler Unternehmen. Air France KLM, Bertelsmann, Danone, Nissan, Roche, TUI oder Standard Life setzen die auf Standards basierenden Technologien von Cartesis ein. Hauptsitz von Cartesis ist Paris, die deutsche Zentrale befindet sich in Frankfurt/Main. In 44 Ländern betreut das Unternehmen mit 600 Mitarbeitern über 1.300 Kunden. Weitere Informationen: www.cartesis.de.

Kontakt

Cartesis Deutschland GmbH
Jonathan Stotts
Director of Public Relations
Lyoner Straße 15, Atricom
D-60528 Frankfurt/Main
Tel.: +49(0)69/60 60 87-0
Fax : +49(0)69/60 60 87-11
jstotts@cartesis.com
www.cartesis.de

PR-COM GmbH
Freia Großmann
Nußbaumstr. 12
D-80336 München
Tel. 089-59997-804
Fax 089-59997-999
Freia.Grossmann@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.cartesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2960 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cartesis lesen:

Cartesis | 27.03.2007

Cartesis macht BPM-Anwendern ein Migrationsangebot

„Change is Best" - unter dieses Motto stellt Cartesis, einer der weltweit führenden Spezialisten für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM), sein neues Migrationsangebot. Wer sich nach der Übernahme seines bisherigen Softwarelieferante...
Cartesis | 06.02.2007

Cartesis unterstützt Microsoft Office 2007 und Windows Vista

Cartesis, Spezialist für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM), unterstützt nun auch Microsoft Office 2007 und Windows Vista. Bislang arbeitete die Performance Management Suite Cartesis 10 bereits mit dem Microsoft Office Business Score...
Cartesis | 12.12.2006

Gartner positioniert Cartesis als Visionär

Cartesis, Spezialist für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM), hat es zum zweiten Mal in Folge in den „Visionaries Quadrant" der Gartner Group geschafft. In der neuesten Ausgabe ihres „2006 CPM Suites Magic Quadrant" bezeichnen die Ma...