info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Regus |

Regus und American Airlines heben gemeinsam ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Geschäftsreisende erhalten Zugang zu professionellen Arbeitsumgebungen


Düsseldorf/Fort Worth, Texas – Ob in einer exklusiven Lounge am Flughafen oder in einem Business Center in Top-City-Lage: Professionelle Arbeitsumgebungen stehen Mitgliedern des Admirals Clubs der größten Fluggesellschaft American Airlines (NYSE: AMR) ab sofort an zusätzlich 750 Standorten weltweit zur Verfügung. Grund hierfür ist ein Kooperationsabkommen mit der Regus-Gruppe (LSE: RGU), dem größten Anbieter von Business Centern. Die Mitglieder des Admirals Clubs von American Airlines haben nun Zugang zum weltweiten Regus-Netzwerk und damit zu den mehr als 750 Business Centern in über 350 Städten und 60 Ländern weltweit. Darüber hinaus erhalten sie die kostenlose Mitgliedschaft im Executive Club von Regus. Umgekehrt können Regus-Kunden die Konferenzräume des Admirals Clubs zu dessen niedrigen Clubgebühren nutzen.

Büros für „Admiräle“
Zu den Mitgliedern des Admirals Clubs von American Airlines zählen Geschäftreisende, die entweder einen jährlichen Mitgliedsbeitrag bezahlen oder ein hohes Meilenkontingent aufweisen. Von der Partnerschaft zwischen American Airlines und Regus profitieren sie in vielerlei Hinsicht: Zusätzlich zu den weltweit 40 Admirals Club Lounges an Flughäfen können sie jetzt weltweit auch die Regus Business Lounges nutzen. Damit stehen ihnen nun insgesamt knapp 800 professionell ausgestattete Arbeitsumgebungen rund um den Globus zur Verfügung. Sie haben so die Möglichkeit, nach oder zwischen den Flügen in einer angenehmen Umgebung zu arbeiten oder sich zu entspannen sowie professionelle Dienstleistungen des Personals zu nutzen. Die Regus Business Center sind auf wichtigen Flughäfen überall in den Vereinigten Staaten, in Kanada, Europa, Asien, Lateinamerika sowie in der Karibik zu finden.

Alle Mitglieder des Admirals Clubs erhalten zudem die kostenlose Mitgliedschaft im Executive Club von Regus und damit unbegrenzten Zugang zu den Geschäftsräumen von Regus an Top-Standorten in Stadtzentren und strategisch günstigen Standorten weltweit. Darüber hinaus können Mitglieder des Admirals Clubs die komplett möblierten Büros, Besprechungsräume, Videokonferenzstudios und Verwaltungsdienstleistungen von Regus stunden- oder tageweise zu Vorzugskonditionen in Anspruch nehmen.

„American Airlines freut sich, den Mitgliedern des Admirals Clubs dank der Zusammenarbeit mit Regus eine noch bessere Dienstleistung zu bieten. Sie können ihre Meetings nun auch an verschiedenen Standorten in leicht erreichbaren Räumen an Flughäfen abhalten und haben jederzeit Zugang zu den Büros und Besprechungsräumen von Regus – auch außerhalb der Flughäfen in Stadtzentren und Außenbezirken. Der Wert der Mitgliedschaft im Admirals Club wird dadurch enorm gesteigert“, erklärt David Cush, Senior Vice President von American Airlines für weltweiten Vertrieb.

Professionelle Umgebung für mehr Produktivität
Auch Mark Dixon, CEO der Regus Gruppe, ist von den Vorteilen der Kooperation überzeugt: „Die Zusammenarbeit mit einem Branchenführer wie American Airlines bestätigt unser Geschäftsmodell. Für Geschäftsreisende ist es von herausragender Bedeutung, auch auf Reisen über angemessene Arbeitsplätze mit administrativer Unterstützung verfügen zu können. Regus wird diesen Anforderungen mit seinen voll ausgestatteten Business Lounges, Büros und Besprechungsräumen optimal gerecht.“

Über Regus
Das Unternehmen Regus wurde 1989 gegründet und ist heute der weltweit größte Betreiber von Business Centern. Die Idee von Mark Dixon, Inhaber und Chairman der weltweiten Regus-Gruppe, ist einfach: „Wir funktionieren so simpel wie eine Autovermietung. Ein Anruf genügt, und das komplett eingerichtete Büro mit dem passenden Service steht kurzfristig, auch stundenweise, zur Verfügung.“ Aus dem ursprünglichen Konzept, möblierte Service-Büros anzubieten, ist heute eine breite Palette von Dienstleistungen erwachsen: Die virtuelle Geschäftsadresse, das Tagesbüro, das Großraumbüro, die Konferenzräume, der Videokonferenzservice sowie das Outsourcing von ganzen Bürostrukturen an Regus (Corporate Outsourcing). Zum Serviceangebot von Regus gehören modernste Telekommunikationssysteme, Videokonferenzstudios, Bürogeräte etc. Nutzbar ist auch der mehrsprachige Sekretariats-, Übersetzungs- und Telefonservice. Die Regus Services werden mittlerweile von über 100.000 Kunden weltweit in Anspruch genommen. Zu den Großkunden zählen Firmen wie IBM, Fujitsu Siemens, Starbucks, Unilever oder Nokia. Mit der Übernahme von HQ Global Workplaces ist Regus mittlerweile an 750 Standorten in 60 Ländern und 350 Städten mit rund 4.000 Mitarbeitern präsent. In Deutschland betreibt Regus 25 Business Center in 12 Städten. Der weltweite Umsatz der Regus-Gruppe lag in 2005 bei 463 Millionen GBP.
www.regus.de

Über American Airlines
American Airlines ist die größte Fluggesellschaft der Welt. American Airlines, American Eagle Airlies und die Linien von AmericanConnection® fliegen jeden Tag mit mehr als 4.000 Flügen 250 Städte in mehr als 40 Ländern an. Ihre gemeinsame Flotte umfasst mehr als 1.000 Flugzeuge. Die preisgekrönte Website von American, AA.com, bietet ihren Nutzern die einfache Möglichkeit, Flugpreise zu prüfen und Flüge zu buchen sowie individuelle Nachrichten, Informationen und Reiseangebote. American Airlines ist Gründungsmitglied der Oneworld® Alliance, zu der sich einige der besten und größten Fluggesellschaften zusammengeschlossen haben, um ihren Kunden mehr Vorteile und Dienstleistungen anbieten zu können, als dies eine Fluggesellschaft allein könnte. Zusammen bedienen ihre Mitglieder mehr als 600 Ziele in über 135 Ländern und Gebieten. American Airlines, Inc. und American Eagle Airlines, Inc. sind Tochtergesellschaften der AMR Corporation. American Airlines, American Eagle, AmericanConnection, AA.com und Admirals Club sind eingetragene Warenzeichen von American Airlines, Inc. (NYSE: AMR).
www.americanairlines.de

Pressekontakt Regus
SCHWARTZ Public Relations
Ulrike Siegle/Marita Schultz
Sendlinger Str. 42 a
D-80331 München
Tel.: 089-211871-34/-36
us@schwartzpr.de / ms@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de

Web: http://www.regus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Urlike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 782 Wörter, 6198 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Regus

Büros


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Regus lesen:

Regus | 28.04.2016

Fit durch den Büroalltag

Düsseldorf - 28. April 2016 - Wer seinen Blick durch das Büro wandern lässt, erkennt sie sofort: die Unfitten. Nach vorne gebeugt und aus kürzester Entfernung in den Monitor starrend, verharren sie acht Stunden täglich, fünf Tage die Woche in v...
Regus | 21.04.2016

"Ich fahr kurz das Auto raus" - Das Kundenmeeting in der Garage

Düsseldorf - 21. April 2016 - Die ersten Mitarbeiter sind eingestellt, die ersten Kunden gewonnen - das Projekt Start-Up nimmt Fahrt auf. In puncto Büroraum fahren die meisten Jungunternehmen allerdings schnell gegen die Wand - und das im wortwört...
Regus | 26.01.2016

Im Job zählen Resultate, nicht reines Sitzfleisch

Düsseldorf - 26. Januar 2016 - Vier Fünftel der Unternehmen verlagern ihren Fokus mehr auf Ergebnisse im Job - reine Präsenzzeiten werden unwichtiger. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie von Regus, dem globalen Anbieter von flexiblen Büro...