info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
proMexx Internet UG |

Selbstauskünfte namhafter Auskunfteien - online anfordern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wissen, was andere über Sie wissen! Mit wenigen Klicks Ihre Selbstauskunft bequem, schnell und einfach anfordern!


Wissen, was andere über Sie wissen! Mit wenigen Klicks Ihre Selbstauskunft bequem, schnell und einfach anfordern!Wussten Sie, dass in vielen Fällen die Daten von SCHUFA, Creditreform und anderen namhaften Auskunfteien, die die Bonität von Verbrauchern einstufen, ...

Wussten Sie, dass in vielen Fällen die Daten von SCHUFA, Creditreform und anderen namhaften Auskunfteien, die die Bonität von Verbrauchern einstufen, laut Stiftung Warentest nicht nur unvollständig, sondern auch fehlerbehaftet sind? Eine Studie der Stiftung Warentest ergab: Von insgesamt 89 Testpersonen waren gerade einmal 11 Einträge komplett und nicht fehlerbehaftet! Daher unsere Empfehlung: Überprüfen Sie einmal pro Jahr die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.

Erschreckendes Beispiel - Wie ein falsch Eintrag nachhaltige Konsequenzen mit sich bringen kann!

Aus Insiderkreisen ist bekannt: Wenn einmal eine falsche Eintragung vorgenommen wurde, beginnen der Ärger, die Lauferei und oftmals auch die Peinlichkeit gegenüber der Person, die einem die Nachricht gerade übermittelt, erst richtig: "Sie haben einen SCHUFA-Eintrag, daher können wir Ihrem Kreditantrag nicht entsprechen. Wir empfehlen Ihnen, sich mit der SCHUFA in Verbindung zu setzen." Jetzt liegt es am Verbraucher, der SCHUFA nachzuweisen, dass die Meldungen zu seiner Person falsch sind. Er muss sich mit dem Unternehmen in Verbindung setzen, das die Meldung an die SCHUFA übermittelt hat, was unzählige Telefonate, Ärger, Laufereien usw. mit sich bringt. Das lässt sich vermeiden, indem man einmal pro Jahr eine Selbstauskunft einholt und die Daten überprüft.

Leider bietet die Mehrheit der Auskunfteien den Verbrauchern die Bestellung der Selbstauskunft nach §34 (Bundesdatenschutzgesetz) ausschließlich auf dem klassischen Postweg an. Für die Verbraucher bedeutet das erheblichen Mehraufwand: Zunächst muss man das Formular auf der Webseite der Auskunftei finden, es downloaden, ausdrucken, ausfüllen, kuvertieren und schließlich zum Briefkasten bringen - aus unserer Sicht im Zeitalter des Internets längst nicht mehr zeitgerecht.

Unser Service richtet sich an Verbraucher, die die Vorzüge des Internets zu schätzen und zu nutzen wissen. Auf unserem Webportal selbstauskunft24.eu bieten wir Verbrauchern nicht nur die Auswahl der diverseren Auskunfteien, sondern man kann darüber hinaus mit wenigen Klicks mittels Webformular bequem, schnell und einfach seine Selbstauskunft anfordern.

Sobald der Antrag für die Selbstauskunft vom Verbraucher bei uns eingegangen ist, übermitteln wir diesen schnellstmöglich an die von Ihnen ausgewählte Auskunftei. Für unsere Dienstleistung erheben wir einmalig eine Servicepauschale in Höhe von 4,95EUR. Sie erhalten Ihre Selbstauskunft grundsätzlich von der Auskunftei per Post zugesandt.

Selbstauskunft24.eu erhält zu keinem Zeitpunkt Einsicht in Ihre Daten; ebenso werden wir seitens der Auskunfteien nicht über den Versand der Selbstauskunft informiert. Kontakt
proMexx Internet UG
Herbert Krause
Libanon Str. 85
70186 Stuttgart
0174-3768415
info.promexx@gmail.com
http://www.promexx.eu


Web: http://www.selbstauskunft24.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herbert Krause (Tel.: 0174-3768415), verantwortlich.


Keywords: kostenlose selbstauskunft, kostenlose Schufaauskunft, selbstauskunft nach §34 BDSG, selbstauskunft online anfordern, selbstauskunft per Webformular beantragen

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3315 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: proMexx Internet UG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema