info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pickert & Partner GmbH |

Pickert bringt neue Ideen nach oben!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pickert ist Sponsor des Launchpads Karlsruhe


Seit Kurzem ist Pickert & Partner offizieller Sponsor des Launchpads Karlsruhe – dem studentischen Inkubator der PionierGarage Karlsruhe. In der frühen Phase einer Gründung steht ein Startup meist auf einem schmalen Fundament: Neben inhaltlichen Hürden...

Pfinztal, 02.09.2016 - Seit Kurzem ist Pickert & Partner offizieller Sponsor des Launchpads Karlsruhe – dem studentischen Inkubator der PionierGarage Karlsruhe.

In der frühen Phase einer Gründung steht ein Startup meist auf einem schmalen Fundament: Neben inhaltlichen Hürden bestehen viele organisatorische und finanzielle Risiken. Allen voran der grundlegende Bedarf an Räumlichkeiten zur gemeinsamen Arbeit – eine Notwendigkeit, die kaum gedeckt ist.

Die PionierGarage e.V. ist eine Plattform für gründungsinteressierte Studenten in Karlsruhe – ein eingetragener gemeinnütziger Verein und eine Hochschulgruppe am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit mehr als 100 Mitgliedern unterschiedlicher Studiengänge. Studenten aller Hochschulen sind hier willkommen.

Ziel der Hochschulgruppe ist sowohl die Förderung einer aktiven Gründerszene in Karlsruhe und Umgebung als auch die Realisierung von Innovation und Unternehmertum. Dies wird erreicht durch die Unterstützung von Ideen und durch Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen für Gründer und Gründungsinteressierte. Und das mit Erfolg: von den Pionieren wurden Startups wie Busliniensuche.de, Campusjäger oder Cashlink gegründet.

Es werden Gründervorträge, Startup-Touren in alle Welt, Workshops, Wettbewerbe und weitere Events veranstaltet.

Das Launchpad der PionierGarage ist ein studentischer Inkubator, der Startups am Anfang ihrer Laufbahn hochwertige und günstige Arbeitsplätze bietet. So wird speziell für junge Entrepreneure und Projektstarts das richtige Umfeld sowie der passende Kostenrahmen zum Durchzustarten geschaffen.

Jungen Gründern wird ein Arbeitsplatz geboten, an dem sie sich entfalten und ein Unternehmen aufbauen können. Mit der passenden Infrastruktur wird damit die Karlsruher Gründerszene um einen wesentlichen Baustein ergänzt.

Neben Tisch und Stuhl beinhaltet dies auch andere Teammitglieder zu finden, sich untereinander auszutauschen und gemeinsame Ideen zu entwickeln. Die passende studentische, kreative Atmosphäre, das Netzwerk und die Events geben hier den nötigen Anschub.

Aktuelle Entwicklungen in Politik, Industrie und das öffentliche Interesse sind die Chance, die Vision eines studentischen Coworking Spaces zu realisieren.

Zum Betrieb des Coworking Spaces und den damit verbundenen Events werden Unterstützer und Sponsoren gesucht – diese Partnerschaften zeichnen sich durch Kontakte, aktiven Austausch, gemeinsame Events als auch Werbemöglichkeiten aus.

Pickert hat die Idee hinter dieser Plattform von Anfang an begeistert, da wir uns in der Verantwortung sehen, Fortschritt und neue Entwicklungen zu fördern.

Als Partner der PionierGarage freuen wir uns auf die Zusammenarbeit und erhoffen uns natürlich spannende Projekte der Gründungsinteressierten. Es ist toll, junge Leute zu unterstützen und einige Ideen mit ihnen in Zukunft umsetzen zu können.

Hier erfahren Sie noch mehr über die PionierGarage.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 378 Wörter, 3177 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pickert & Partner GmbH lesen:

Pickert & Partner GmbH | 06.02.2012

Intelligente und flexible Produktion für den globalen Wettbewerb

Karlsruhe, 06.02.2012 - Das neue Produkt ermöglicht die maschinenübergreifende Automatisierung oder Teil-Automatisierung eines Produktionsablaufs. Das ist Standard in der Prozessindustrie und an den großen Fertigungsstraßen, aber ein seltener Lux...