info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

Vorteil im „War of Talents“: Karriereportal für Call Center, Direktmarketing und Versandhandel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Köln, www.ne-na.de - Den richtigen Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort – eine Analogie aus dem logistischen Umfeld bringt die Problematik in der Call Center und Direktmarketingbranche auf den Punkt: Den viel zitierten Boom, den die Branche derzeit erfährt, birgt ein Kernproblem: Es gibt nicht genügend qualifizierte Fach- und Führungskräfte, die als Team-, Abteilungs- oder Call Center-Leiter operative und strategische Verantwortung in den Unternehmen wahrnehmen. Bewerber gibt es eine Menge – nur mit der fachlichen und sozialen Kompetenz hapert es häufig.

Es liegt die Idee nahe, einen Ort zu schaffen, an dem karriereinteressierte Fach- und Führungskräfte aus der Branche vertraulich über ihre Entwicklungswünsche kommunizieren können und darüber hinaus die Möglichkeit haben, mit Unternehmen genauso vertraulich in Kontakt zu treten, die Freiräume und Entwicklungsmöglichkeiten für Karrieren bieten.

„Seit mehr als acht Jahren betreuen wir Unternehmen aus der Dialogmarketing Branche und knüpfen vielfältige Kontakte zu Unternehmen und Bewerbern“, sagt Marc Emde von der Kölner Kirch Personalberatung. Da liege es nahe, mehr für karriereorientierte Bewerber zu machen als üblich – und es ist auch nötig. „Der ‚War of talents’ um diese Menschen steht nicht bevor, sondern er ist bereits ausgebrochen“, so Emde. Neben fachlichen Qualifikationen spielt die Einstellungs- und Motivlage der karrierewilligen Fach- und Führungskräfte für suchende Unternehmen eine sehr große Rolle. Darüber hinaus ist es für die Entscheidung für oder gegen einen Bewerber sehr wichtig, einen Selbstbild- und Fremdbildabgleichs zwischen Motivlage und wahrgenommener Situation vorzunehmen.

Es lag nahe, so Emde, einen Treffpunkt für karriereorientierte Fach- Führungskräfte und suchende Unternehmen an einem Ort zu etablieren, wo Suchende und Unternehmen Branchenfokussierung und Kompetenz vermuten und auch erwarten können. Kirch Personalberatung verzeichnet derzeit durchschnittlich 250 Besucher pro Tag auf die auf der Homepage des Unternehmens veröffentlichten Stellenausschreibungen. Dazu kommen pro Tag rund 20 Initiativbewerbungen aus der Branche, die die Personalberater erreichen. „Daher haben wir uns entschieden, die Entwicklung eines elektronischen Karriereportals für die Branche zu investieren. So entstand das Karriereportal concludis – ein Produkt der HR-Score Familie, zu dem auch Instrumente wie 360 Grad Feedback (specularis), Mitarbeiterbefragung (pergas) und E-Learning (midres) gehören", erklärt Emde.

Das Karriereportal ist auf der Homepage http://www.kirchconsult.de abrufbar. Interessierte Karrieresuchende haben die Möglichkeit, Ihre Karrierewünsche und Stammdaten dort abzulegen. „Wir setzen uns mit den Karrieresuchenden anschließend in Verbindung und bieten ihnen zusätzliche Assessment Module an, die ihre Kompetenz in den Bereich Führung, Sales, Service und Leistungsmotivation dokumentieren. Dahinter stehen valide psychologische Testverfahren, die bereits seit Jahren im Executive Search von den Kirch Beratern eingesetzt werden. Damit haben die veränderungswilligen Fach- und Führungskräfte die Möglichkeit, neben ihrer Fachexpertise ihre Kompetenzen im Bereich Führung, Verkauf und Service zu dokumentieren. Das ist eine wertvolle Information, valide Erkenntnisse über einen qualitativ hochwertigen Bewerber zu erhalten und damit eine Einstellungsentscheidung mit einem weiteren analytischen Parameter abzusichern“, so Emde.

Das Karriereportal könne darüber hinaus auch auf den Homepages der suchenden Unternehmen installiert werden und mit fachlichen und kognitiven Testverfahren individuell ergänzt werden. Nach Angaben von Emde sei das ohne Datenbankkenntnisse innerhalb weniger Minuten möglich. „Damit haben Unternehmen die Möglichkeit, sich ohne den Kampf mit Lebensläufen und Kontaktdaten eine wertvolle Interessentendatenbank aufzubauen, die neben biographischen Informationen auch qualitative Erkenntnisse zu einem Bewerber beinhaltet. Ein entscheidender Vorteil im ‚War of Talents’“, resümiert Emde.



Web: http://www.ne-na.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gunnar Sohn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 528 Wörter, 4135 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...