info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kommunales Bildungswerk e.V. |

Ehemals Kreiskulturhaus "Peter Edel" öffnet den denkmalgeschützten Großen Saal

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Seit 10 Jahren ist das frühere Kulturhaus "Peter Edel" von Berlin-Weißensee geschlossen. Zum "Tag des offenen Denkmals" am 10. September steht nun der denkmalgeschützte Große Saal Besuchern offen.

Das Bezirksamt Pankow von Berlin beabsichtigt, mit dem Kommunalen Bildungswerk e. V. (KBW e. V.) als gemeinnützigen Bildungsträger einen Erbbaurechtsvertrag über das ehemalige Kreiskulturhaus "Peter Edel" in der Berliner Allee 123/125 in 13088 Berlin (Weißensee) abzuschließen. Das Haus soll als Bildungs- und sozio-kulturelles Zentrum entwickelt werden und an seine langjährige Tradition als Kulturzentrum von Weißensee anknüpfen. Viele Berliner, insbesondere Weißenseer Bürgerinnen und Bürger, verknüpfen mit dem Namen Kulturhaus "Peter Edel" viele schöne Erinnerungen.



Das Kommunale Bildungswerk e. V. wird den "Tag des offenen Denkmals" am Samstag, den 10.09.2016 nutzen und in Abstimmung mit der Bezirksstadträtin für Jugend und Facility Management, Frau Christine Keil, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr interessierten Bürgerinnen und Bürgern Zutritt zum denkmalgeschützten Großen Saal gewähren.



Es besteht die Möglichkeit, sich über die Geschichte und die Zukunft des Standortes zu informieren. Architekten und das Kommunale Bildungswerk e. V. werden Fragen zu Konzepten für die Zukunft des Standortes gern beantworten.



Treffpunkt

• 10.09.2016 zwischen 10:00-18:00

• am Eingang des "Peter Edel"

• Berliner Allee 123, 13088 Berlin

Voranmeldungen sind nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos.

Auskünfte zum geplanten Programm erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger auch unter: oeczelik@kbw.de (Frau Özcelik) oder telefonisch unter: 030-293350-0.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Andreas Urbich (Tel.: 030-293350-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1852 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kommunales Bildungswerk e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kommunales Bildungswerk e.V. lesen:

Kommunales Bildungswerk e.V. | 17.02.2016

Vergaberecht 2016 - Was kommt, was bleibt?

Die Fachtagung Vergaberecht 2016 des Kommunalen Bildungswerk e.V. vermittelt den Teilnehmer/innen einen fundierten Überblick über die gesetzlichen Neuregelungen, macht sie mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut und stellt vergaberechtliche Probl...
Kommunales Bildungswerk e.V. | 11.02.2016

Berliner Expertenforum zum Vollstreckungsrecht im April

Zwangsvollstreckung, Verwaltungsvollstreckung bei den sogenannten "Reichsbürgern", Restschuldbefreiungsversagungsantrag, öffentlich-rechtliche Forderungsrealisierung - dies sind nur einige Themen, welche die mit Vollstreckungen befassten Institutio...
Kommunales Bildungswerk e.V. | 22.10.2015

Berliner Fachtagung "Jugendhilfetage" : Die Jugendhilfe in der Praxis - Rechtsprechung und aktuelle Fragen

Vom 12. bis 13. November treffen sich in Berlin die mit Familie, Jugend und Bildung betrauten Fachkräfte zum Kongress mit Vorträgen und begleitender Netzwerkveranstaltung. Neben den Erfahrungen aus Jugendamt, Jugendhilfe und von freien Trägern, ...