info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VERLAG KERN GMBH |

Wenn die Zeit Wunden heilt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Gerd Peter Währum gelingt ein packender Roman um eine verlorene und wiedergefundene Liebe


Schleswig-Holstein – hier ist Gerd Peter Währum zu Hause. Und hier verortet er seinen neuen Roman „Der Brief“, der jetzt im Verlag Kern erschienen ist. Der Autor kennt die Mentalität, die Landschaft, die Menschen. Für seinen Roman „der Brief“  hat er widersprüchliche Protagonisten erschaffen: Jan, den soliden, bodenständigen Sohn eines Fischers, der die ganze aufwühlende Geschichte seines Lebens in der Ich-Form Revue passieren lässt. Karin, eine Frau voller Geheimnisse, forsch und doch verletzlich, fliehend aus einer von Gewalt geprägten Beziehung. Zwei  Leben mit Brüchen und überraschenden Wendungen des Schicksals.

 

 

 

Erzählt wird die Geschichte einer schönen, jungen Schauspielerin mit schwieriger Kindheit. In einem Fischerdorf an der Westküste Schleswig-Holsteins findet sie ihre große Liebe, den Sohn eines Fischers. Plötzlich gleitet sie in die Kriminalität ab und flieht mit ihrer kleinen Tochter aus der Heimat. Nach einem abenteuerlichen, erfolgreichen Leben in der Fremde verfällt sie dem Alkohol. Aber dann kommt es zu einer überraschenden und glücklichen Wende.

 

 

 

Gerd Peter Währum ist verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und lebt immer noch in der Nähe der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt. „Der Brief“ ist der zweite Roman des Autors. Der erste, „Kastanienallee“, wurde 2014  veröffentlicht.

 

 

 

 

 

Der Brief

 

Roman

 

© Verlag Kern GmbH
© Inhaltliche Rechte beim Autor
1. Auflage, September 2016
Autor: Gerd Peter Währum
Sprache: deutsch, Softcover, 304 Seiten
ISBN: 9783957161819
E-Book: 9783957162014

 

Buch: 14,90 Euro   –   E-Book:  8,99  Euro

 

 

 

 

 

 

Verlag Kern GmbH - Bahnhofstraße 22 – 98693  Ilmenau

 

Tel. 03677 4656390, Mail: kontakt@verlag-kern.de, www.verlag-kern.de

 



Web: http://www.verlag-kern.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Siegfried Franz (Tel.: 01573 3060666), verantwortlich.


Keywords: Verlag, Autor, Buch, Literatur, Belletristik, Roman, Ratgeber, Sachbuch, Kinderbuch, lesen, Lyrik, Poesie, Gedicht

Pressemitteilungstext: 274 Wörter, 2384 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VERLAG KERN GMBH

Der Verlag Kern besteht seit 2006 und hat sich bereits einen starken Namen in der Branche erarbeitet. Zahlreiche Autoren finden den Weg zu Verlag, weil hier die Autoren noch im Mittelpunkt stehen. Das Verlagsprogramm umfasst alle gängigen Genres von der Belletristik über Kriminalerzählungen, Biografien, Ratgeber, Reiseliteratur, Fantasy, Science-Fiction, Horror, Esoterik, Erotik, Action, Kinderbücher bis hin zur Lyrik. Alle Bücher sind im gesamten Buchhandel oder direkt im Verlag auch als E-Book erhältlich. Da bis auf sehr wenige Ausnahmen neue Autoren in den großen Verlagen keine Chance mehr haben, überhaupt im Lektorat zu landen, hat sich die Inhaberin zur Aufgabe gemacht, alles dafür zu tun, ehrgeizigen Literaten die Möglichkeit zur Veröffentlichung ihrer Werke zu geben. Der Verlag Kern ist Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und betreibt einen eigenen Online-Shop.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VERLAG KERN GMBH lesen:

VERLAG KERN GMBH | 08.12.2016

Fabelhafte Erkenntnisse

Von der Antike bis in die Neuzeit wurde die Gattung der Fabel gepflegt und weiterentwickelt. Das Wort „Fabel“ ist abgeleitet vom lateinischen „fabula“ für Sage, Erzählung, Geschichte. Darunter versteht man kürzere Erzählungen, in denen m...
VERLAG KERN GMBH | 08.12.2016

Oh du fröhliche Lesezeit

  Generationen erfreuen sich an Wilhelm Buchs oder Eugen Roths Gedichten. In ähnlichem Stil philosophiert Werner Schwuchow in „Wir und die Welt“ mit scharfem Blick und spitzer Feder über Dünkel und Unvermögen, über eigenartige Zeitgenossen ...
VERLAG KERN GMBH | 08.12.2016

Schöne Geschenke: Kurzgeschichten für jeden Geschmack

„Pralles Leben“ eben: Trübsinn hat Hausverbot, wenn Gabriele Schienmann mit „Berliner Schnauze“ ihre fröhlichen Ansichten über die Welt, das Älter-werden, Kinder und Maulwürfe und so manches mehr vorstellt.   In „Das Nonplusultra erl...