info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Golden Dawn Minerals |

Golden Dawn gibt aktuellen Stand der Arbeiten im Minenprojekt May Mac in Greenwood, BC, Kanada bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Golden Dawn gibt aktuellen Stand der Arbeiten im Minenprojekt May Mac in Greenwood, BC, Kanada bekannt

Vancouver, 6. September 2016 - Golden Dawn Minerals Inc., (TSX-V: GOM; FRANKFURT: 3G8A) (das Unternehmen oder Golden Dawn) informiert im Folgenden über den aktuellen Stand der Aktivitäten im Silber-Gold-Minenprojekt May Mac, das zum unternehmenseigenen Edelmetallbetrieb Greenwood im südlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia gehört. Die Mine May Mac befindet sich in der historischen Bergbauregion Greenwood und liegt 15 Kilometer westlich des Verarbeitungsbetriebs, der von Huakan International Mining Inc. übernommen wird.

Das Unternehmen hat die offizielle Genehmigung für Sanierungsmaßnahmen, den Bau von unterirdischen Bohrstationen und den Beginn der untertägigen Bohrungen im Stollen Nr. 7 erhalten und im Konzessionsgebiet Boundary Falls die Diamantbohrungen über Tage wieder aufgenommen. Im Zuge der ersten Bohrphase im Konzessionsgebiet werden Gold-Silber-Quarzgänge in den historischen Abbaustätten des Teilabschnitt Amigo südlich der Mine May Mac - unter anderem bei Glory Hole und Tunnel Nr. 1 - freigelegt.

Mit den Bohrungen im Bereich der Mine May Mac werden die Streichenerweiterungen in Richtung des oberen Abschnitts des Erzgangsystems Skomac jenseits der Ebene Nr. 7 erkundet. Weiterführende Bohrungen dienen der Sondierung eines parallel verlaufenden Erzgangs, der sich 100 Meter unterhalb des Erzgangsystems Skomac befindet. Dieser neue, mineralisierte und parallel verlaufende Erzgang wurde in Bohrloch Nr. 6 entdeckt, das im Rahmen des Ende 2015 und Anfang 2016 durchgeführten Bohrprogramms über Tage niedergebracht wurde.

Die Übertragung der Genehmigungen für die von Huakan erworbenen Anlagewerte (Minen Lexington und Golden Crown) auf das Unternehmen wird voraussichtlich mehr als sechs Monate in Anspruch nehmen. Während dieses Zeitraums können aus dem mineralisierten Material, das in der Mine May Mac gefunden wird, Massenproben entnommen und in die neu übernommene Verarbeitungsanlage Greenwood 15 km östlich von May Mac verbracht werden.

Im Juni 2016 wurde für das Konzessionsgebiet Boundary Falls ein Fachbericht gemäß National Instrument 43-101 erstellt (siehe Bericht auf SEDAR oder der Webseite des Unternehmens). In diesem Bericht wird die Weiterführung der Exploration und Erschließung der Minen May Mac und Amigo empfohlen. Hier die wichtigsten Ergebnisse:

- Die 2015 und Anfang 2016 durchgeführten Explorationsarbeiten umfassten die Probenahme von Gesteinssplittern (85 Proben) sowie Diamantbohrungen über Tage (17 Löcher, 1.770 Meter). Gesteinsproben haben bestätigt, dass der obere Abschnitt des Erzgangsystems Skomac bei May Mac eine Silbermineralisierung aufweist und im unteren Abschnitt des Erzgangsystems Skomac bei May Mac sowie in den Erzgängen bei Glory Hole und Nr. 1 eine Goldmineralisierung zu finden ist.

- Die Diamantbohrungen haben bestätigt, dass sich die Mineralisierung im oberen Teil des Erzgangs Skomac bis zur Ebene Nr. 7 und auch noch unterhalb davon fortsetzt. In Loch 6 wurde der Erzgang rund 16 Meter senkrecht unterhalb von Stollen Nr. 7 und in Loch 9 rund 3 Meter senkrecht oberhalb der Ebene durchschnitten. Beide durchteuften Abschnitte befinden sich rund 50 Meter vor dem Ende von Stollen Nr. 7, wo der Erzgang nordöstlich des Stollens liegt.

- In diesen Löchern wurden, wie bereits bekannt gegeben, folgende Abschnitte durchteuft:
o BF 15-06: 144,1 - 148,5 (4,4 m), 218,6 g/t Silber und 2,49 g/t Gold, 1,5 % Blei, 2,9 % Zink
- (einschließlich) 148,1 - 148,5 (0,4 m), 779,0 g/t Silber und 4,15 g/t Gold
o BF 15-09: 117,2 - 119,3 (2,1 m), 185,9 g/t Silber und 3,50 g/t Gold, 1,5 % Blei, 1,8 % Zink

- Im Rahmen der Diamantbohrungen wurde außerdem eine neue Silberzone 120 Meter unterhalb bzw. 150 Meter nordöstlich der Ebene Nr. 7 durchschnitten. Die Durchschneidung der neuen Zone ergab, wie bereits bekannt gegeben, folgende Werte:
o BF 15-06: 288,3 - 290,6 (2,3 m), 152,0 g/t Silber und 0,36 g/t Gold, 1,9 % Blei, 1,9 % Zink
- (einschließlich) 289,1 - 289,7 (0,6 m), 377,0 g/t Silber und 0,81 g/t Gold

Hinweis: Die oben angegebenen Abschnitte entsprechen Kernlängen. Es liegt derzeit nicht genügend Datenmaterial vor, um die wahren Mächtigkeiten zu schätzen. Die Analyse der Bohrkernproben erfolgte im Labor von Met-Solve Analytical Services in Langley, B.C., einem unabhängigen gewerblichen Labor mit ISO 9001-Zertifizierung, das seine Analysen im Einklang mit der ISO 17025-Norm durchführt. Die Goldanalyse erfolgte mittels Brandprobe (50 g-Einwaage) und einem abschließenden ICP-AES-Verfahren, wobei die Nachweisgrenze bei 0,03 ppm gezogen wurde. Silber und andere Elemente wurden anhand eines Aufschlusses aus vier Säuren (ICP-AES-Verfahren) analysiert. Im Rahmen der Qualitätskontrolle wurden dem Probenstrom nach jeder 20. Probe zertifizierte Normproben und eine Leerprobe beigefügt.

- Für die Mine May Mac wurde ein Explorationsziel auf Basis des neuen Geomodells extrapoliert. Der Zielbereich umfasst eine Größe von 200.000 bis 600.000 Tonnen mit einem geschätzten durchschnittlichen Erzgehalt zwischen 100 und 400 g/t Ag, 1,5 bis 5,9 g/t Au, 0,7 bis 3,0 % Pb und 0,3 bis 1,9 % Zn (basierend auf historischen Ergebnissen).

Hinweis: Die potentielle Menge und der Erzgehalt dieses Explorationsziels haben konzeptionellen Charakter. Die bisher durchgeführten Explorationsarbeiten reichen deshalb für eine Bestimmung der Mineralressourcen nicht aus. Es ist weiters ungewiss, ob der Zielbereich im Rahmen der zukünftigen Exploration als Mineralressource definiert werden kann.

- Im Konzessionsgebiet wurden zahlreiche Typen von Rohstofflagerstätten ermittelt. Die Mine May Mac ist eine polymetallische Lagerstätte mit Silber-Gold-Blei-Zink-Erzgängen, während die Abbaubereiche Glory Hole und Nr. 1 bei Boundary Falls sowie zahlreiche weitere historische Abbaustätten im Konzessionsgebiet Merkmale von Lagerstätten mit Golderzgängen aus der Orogenese aufweisen. Im Bereich der Marmoreinheiten bei Knob Hill gibt es außerdem eine Skarnmineralisierung und geochemische Hinweise auf tertiäre epithermale Edelmetallvorkommen, die mit der Verwerfung Greyhound Creek in Verbindung stehen.

Der fachliche Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Dr. Mathew Ball, P.Geo, Chief Operating Officer von Golden Dawn Minerals Inc., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 geprüft und genehmigt.


Für das Board of Directors:
GOLDEN DAWN MINERALS INC.
Wolf Wiese
Wolf Wiese
Chief Executive Officer

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Corporate Communications
604-221-8936
allinfo@goldendawnminerals.com

DIESE PRESSEMITTEILUNG WURDE VOM MANAGEMENT ERSTELLT, WELCHES AUCH DIE GESAMTE VERANTWORTUNG FÜR DEN INHALT ÜBERNIMMT. DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG. DIESES DOKUMENT ENTHÄLT BESTIMMTE ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN, DIE BEKANNTE UND UNBEKANNTE RISIKEN, VERZÖGERUNGEN UND UNGEWISSHEITEN IN SICH BERGEN, DIE NICHT VOM UNTERNEHMEN BEEINFLUSST WERDEN UND DAZU FÜHREN KÖNNEN, DASS SICH TATSÄCHLICHE ERGEBNISSE, LEISTUNGEN ODER ERFOLGE DES UNTERNEHMENS ERHEBLICH VON DEN ERGEBNISSEN, LEISTUNGEN ODER ERWARTUNGEN UNTERSCHEIDEN, DIE IN DIESEN ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN ZUM AUSDRUCK GEBRACHT WURDEN. WIR BEMÜHEN UNS UM DAS SAFE-HARBOUR-ZERTIFIKAT.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Golden Dawn Minerals, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1159 Wörter, 8287 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Golden Dawn Minerals lesen:

Golden Dawn Minerals | 10.11.2016

Golden Dawn schließt Privatplatzierung ab und informiert über aktuelle Finanzsituation

Golden Dawn schließt Privatplatzierung ab und informiert über aktuelle Finanzsituation Vancouver, 10. November 2016 - Wolf Wiese, CEO von Golden Dawn Minerals Inc., (TSX-V: GOM; FRANKFURT: 3G8A) (das Unternehmen oder Golden Dawn) gibt bekannt, das...
Golden Dawn Minerals | 09.11.2016

Golden Dawn Minerals: Goldminen in Kanada bieten Potenzial für Anleger, CEO Wolf Wiese im Interview mit Wirtschaft -TV

Golden Dawn Minerals: Goldminen in Kanada bieten Potenzial für Anleger, CEO Wolf Wiese im Interview mit Wirtschaft -TV Golden Dawn Minerals Inc., (TSX-V: GOM; FRANKFURT: 3G8A) (das Unternehmen oder Golden Dawn) freut sich heute bekanntzugeben, das ...
Golden Dawn Minerals | 31.10.2016

Golden Dawn berichtet den Aktionären über den aktuellen Stand seiner Aktivitäten und Übernahmen

Golden Dawn berichtet den Aktionären über den aktuellen Stand seiner Aktivitäten und Übernahmen Vancouver, 31. Oktober 2016 - Golden Dawn Minerals Inc., (TSX-V: GOM; FRANKFURT: 3G8A) (das Unternehmen oder Golden Dawn) informiert nachfolgend übe...