info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Secure IT Guard Software |

tetraguard erneut für besondere Verdienste in der IT-Sicherheit ausgezeichnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das nordrhein-westfälische Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie hat auf dem 5. IT-Sicherheitstag in Hagen die Software-Lösung tetraguard im Rahmen des „IT-Sicherheitspreis NRW 2006“ ausgezeichnet. Gemeinsam mit der Landesinitiative „secure-it.nrw“ als Impulsgeber für Prozessinnovationen in IT-Sicherheit und Datenschutz werden jährlich besonders vorbildliche Lösungen prämiert, die einen erheblichen Beitrag zur Informationssicherheit leisten.

Der Innovationsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, überreichte tetraguard die Anerkennungsurkunde in der Kategorie „Mittelstand“ für das erfolgreiche Bemühen, elektronische Geschäftsprozesse in besonderem Maße sicherer zu machen. Der Preis soll „Unternehmen den Weg weisen, wie sie ihre IT einfach und kostengünstig vor Datenmissbrauch und Datenmanipulation schützen“, so Pinkwart. Bereits das zweite Jahr in Folge wurde tetraguard damit in puncto Sicherheit und Datenschutz ausgezeichnet.

Datendieben ein Schnippchen schlagen

Die Lösung schützt Unternehmensdaten vor Diebstahl oder Missbrauch. Ohne weiteres Zutun der Anwender werden sämtliche Daten, die auf externe Datenträger, wie beispielsweise USB-Sticks, Disketten, CDs, DVDs, Firewire oder Festplatten geschrieben werden vom System vollautomatisch verschlüsselt, so dass sie außerhalb des Firmennetzwerkes unbrauchbar sind.

Die Entschlüsselung erfolgt ebenso automatisch, sobald die Daten auf Computer zurück gespielt werden, die mit den passenden Schlüsseln ausgestattet sind. So können auf einfachste Weise die einmal aus dem Unternehmens-Netzwerk entnommenen Daten wieder sichtbar gemacht werden.

Kein Missbrauch mehr möglich

Doch tetraguard schützt nicht nur vor Datendiebstahl, auch vor unerwünschten Daten oder Viren, die an der Unternehmens-Firewall vorbei auf die Rechner gelangen – beispielsweise durch USB Sticks - bietet die Software einen optimalen Schutz. Denn auch sämtliche Dateneingänge über besagte Schnittstellen lassen sich problemlos unterbinden. Alle Computerschnittstellen lassen sich sowohl für den Datenimport als auch –export sperren. Schäden, verursacht durch unsachgemäßen Umgang mit Unternehmensdaten sind somit ausgeschlossen.

Die Software lässt sich ohne großen Administrationsaufwand innerhalb eines Netzwerkes automatisch verteilen und berücksichtigt individuelle Nutzeranforderungen, die über beliebige Anwenderprofile vorgegeben werden können. Sie ist für alle Computer mit Microsoft Betriebssystemen ab Windows 2000 geeignet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.secure-it-guard.com


Web: http://www.secure-it-guard.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Bäcker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 2177 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema