info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SilverCrest Metals Inc. |

SilverCrest meldet weitere Bohrergebnisse beim Projekt Las Chispas; Entdeckung der noch nicht abgebauten Erweiterung von Erzgang William Tell bestätigt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SilverCrest meldet weitere Bohrergebnisse beim Projekt Las Chispas
Entdeckung der noch nicht abgebauten Erweiterung von Erzgang William Tell bestätigt


VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 7. September 2016. SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Unternehmen) freut sich, weitere Bohrergebnisse des Erzgangs William Tell bei seinem Projekt Las Chispas im mexikanischen Bundesstaat Sonora bekannt zu geben. Das Projekt Las Chispas befindet sich in einem historischen Silber-Gold-Bergbaugebiet, das zurzeit zwei nahe gelegene Edelmetallproduzenten beherbergt. Historische Daten weisen darauf hin, dass von den 14 gemeldeten historischen Erzgängen beim Projekt Las Chispas nur drei - Las Chispas, William Tell und Babicanora - eine dokumentierte Produktion aufweisen, die zwischen 1880 und 1930 stattfand. Das Hauptaugenmerk von SilverCrest ist zunächst auf diese drei Erzgänge gerichtet. Soweit das Unternehmen weiß, wurden diese drei vormals produzierenden Erzgänge vor dem kürzlich durchgeführten ersten Phase-1-Bohrprogramm des Unternehmens noch nicht mit Bohrungen durchschnitten. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.silvercrestmetals.com.

Der Erzgang William Tell liegt etwa parallel zum Erzgang Las Chispas und etwa 120 Meter von dessen Mittelpunkt entfernt. Die historischen Anlagen des Erzgangs William Tell scheinen auf dem Streichen bis zu einer quer verlaufenden Verwerfung weiterzuverlaufen und dann zu enden. Diese Verwerfung durchschneidet auch den Erzgang Las Chispas, jenseits dessen höhere Gehalte und eine bessere Beständigkeit vorgefunden werden als zuvor gemeldet (siehe Pressemitteilung vom 2. August 2016 - http://goo.gl/FZoN8s). Das Unternehmen ist der Auffassung, dass dieser in der Verwerfung enthaltene Korridor sowohl beim Erzgang William Tell als auch beim Erzgang Las Chispas die mineralisierte Grenze einer potenziell hochgradigen Zone in beiden Erzgangsystemen darstellen könnte. Vier der sieben Bohrabschnitte bei William Tell, die sich im potenziell hochgradigen Korridor befinden, weisen beständige Gehalte von über 400 Gramm Silberäquivalent* (AgÄq) pro Tonne (g/t) auf geschätzten wahren Mächtigkeiten von 0,8 bis 1,5 Metern auf. Unter Anwendung eines 50-Meter-Radius der vier Bohrabschnitte umfasst das Gebiet einen Streichen von etwa 300 Metern (siehe beigefügte Abbildung). In den sieben Bohrlöchern beim Erzgang William Tell wurden keine historischen Anlagen durchschnitten.

Zwei zuvor noch nicht kartierte Erzgänge wurden in den Bohrlöchern LC16-13 und LC16-16 beim Erzgang Tell durchschnitten, die Gehalte von 888 Gramm Silberäquivalent* pro Tonne bzw. 723 Gramm Silberäquivalent* pro Tonne auf geschätzten wahren Mächtigkeiten von 0,9 bzw. 0,8 Metern ergaben (siehe Tabelle unten). Diese Abschnitte sind neue Erzgangentdeckungen und werden als Liegendes bzw. Hangendes interpretiert.

Der interimistische CEO Dunham Craig, P.Geo., sagte: Obwohl wir vermutet hatten, dass sich der Erzgang William Tell in Richtung Süden erstrecken könnte, freuen wir uns über diese Entdeckung in einem Gebiet, in dem wir nicht wussten, dass eine Erzgangmineralisierung, -standort oder -geometrie vorhanden sein würden. Die hochgradige Beständigkeit in vier der Bohrlöcher innerhalb des potenziell mineralisierten Korridors ist äußerst vielversprechend und wir sind bestrebt, so bald wie möglich mit einem Phase-2-Bohrprogramm zu beginnen, um die Streichenerweiterung und die Tiefe weiter zu beschreiben. Außerdem bestätigen die Entdeckung von zwei neuen Erzgangabschnitten mit Gehalten von über 700 Gramm Silberäquivalent* pro Tonne sowie alle anderen bis dato eingetroffenen Ergebnisse der Bohrungen und Untertage-Schlitzprobennahmen die mögliche Entdeckung eines gebietsübergreifenden Grundstücks. Die Crew in Mexiko erlangt weiteren Zugang zu den geschätzten 11,5 Kilometern an historischen Untertageanlagen sowohl im Gebiet Las Chispas als auch im Gebiet Babicanora hinsichtlich Kartierungen, Probennahmen und der zukünftigen Planung eines Bohrprogramms. Wir gehen davon aus, in den kommenden Wochen über weitere Bohrergebnisse und Untertagearbeiten berichten zu können.

Die bedeutsamsten Bohrergebnisse des Erzgangs William Tell in dieser Pressemitteilung beinhalten 1,5 Meter mit einem Gehalt von 2,03 Gramm Gold (Au) pro Tonne und 683 Gramm Silber (Ag) pro Tonne (835 Gramm Silberäquivalent* pro Tonne) (siehe beigefügte Abbildung - www.goo.gl/mDCsqH), einschließlich 0,75 Meter mit einem Gehalt von 3,8 Gramm Gold pro Tonne und 1.102 Gramm Silber pro Tonne (1.388 Gramm Silberäquivalent* pro Tonne) in Bohrloch LC16-03. In der nachfolgenden Tabelle sind die bedeutsamsten Bohrergebnisse (ungekürzt) für den Erzgang William Tell und zuvor noch identifizierte Erzgänge zusammengefasst.

Bohrabschnitte bei William Tell mit potenziell hochgradigem
Korridor (> 150 g/t

AgÄq)
BohrlochVon Bis Bebohrte MächGesch. wahre Au Ag (AgÄq*
nr (m) (m) tigkeit Mächtigkeit (g/t)g/t) (g/t)
. (m) (m)**

LC16-03 172 176 4 1,5 2,03 683 835
einschli173 175 2 0,8 3,81 1.101.388
eßlich 2

LC16-12 118 119 1 0,9 2,40 229 409
LC16-13 168 172 4 3,2 1,08 141 222
einschli168 169 1 0,8 3,58 249 517
eßlich

Einschli171 172 1 0,8 0,23 249 266
eßlich

LC16-15 197,5 199 1,5 1,3 1,94 352 497
Neu identifizierte Erzgangabschnitte neben dem Erzgang William
Tell

LC16-13 180 181 1 0,8 4,79364 723
LC16-16 93 94 1 0,9 6,57395 888
Bohrabschnitte bei William Tell (< 150 g/t AgÄq)
LC16-02 94 95 1 0,5 0,9720 94
LC16-04 201 205 4 1,7 0,0469 72
LC16-16 270 272 2 1,8 0,0139 40
Hinweis: Alle Zahlen sind gerundet.
* AgÄq basierend auf einem Ag-Au-Verhältnis von 71:1 und auf einer metallurgischen Gewinnungsrate von 100 %
** Alle Bohrlöcher wurden in einem Winkel zur Mineralisierung gebohrt; wahre Mächtigkeit wird anhand der Geometrie des Erzgangmodells geschätzt
---
Alle Analysen wurden von ALS Chemex durchgeführt, wobei die Probenaufbereitung in Hermosillo (Mexiko) und die Analyse in North Vancouver (British Columbia) durchgeführt wurde.
Die gemeldeten Goldgehalte stammen von einer Brandprobe, die Silbergehalte über 100 Gramm pro Tonne hingegen von einem Königswasseraufschluss mit ICP-AES-Abschluss.

Wie bereits zuvor gemeldet, bohrte das Unternehmen auch drei Bohrlöcher (LV-16-01, LV-16-02 and LV-16-03) im Gebiet La Victoria, einem separaten mineralisierten Vorkommen, etwa 800 Meter südwestlich des Erzgangs Babicanora gelegen. Die Ergebnisse dieser Bohrlöcher zeigten eine Mineralisierung, die jedoch relativ niedrige Werte ergab. Im Gebiet La Victoria werden weitere Bohrungen durchgeführt werden, um die Zonierung des Gehalts näher an der Oberfläche und in der Tiefe zu definieren.

In Abhängigkeit positiver Ergebnisse des Phase-1-Oberflächenbohrprogramms plant das Unternehmen ein Phase-2-Oberflächen- und Untertagebohrprogramm für den Herbst 2016.Der Zeitplan des Untertagebohrprogramms hängt vom Erhalt der Genehmigung ab. Der Schwerpunkt des Programms wird auf der Beschreibung einer potenziellen Großprobe sowie auf Ergänzungsbohrungen als Vorbereitung auf eine erstmalige Ressourcenschätzung beim Projekt Las Chispas liegen.

Die Qualified Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects für diese Pressemitteilung ist James Barr, P.Geo., der von SilverCrest unabhängig ist und den Inhalt genehmigt hat.

Über SilverCrest Metals INC.

SilverCrest ist ein kanadisches Edelmetallexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (BC). Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf Neuentdeckungen, wertschaffenden Akquisitionen und der Produktionsaufnahme in den historischen Edelmetallregionen Mexikos. Das Unternehmen wird von einem mit allen Aspekten des Edelmetallbergbausektor vertrauten Managementteams geleitet. Dies umfasst unter anderem die Pionierarbeit bei der Umsetzung eines verantwortlichen mehrstufigen Geschäftsmodells für Projekte, von der Entdeckung über die Finanzierung und den zeit- und budgetgerechten Bau bis hin zur Produktion, was zu Mehrwerten für Aktionäre führt.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze. Hierzu gehören unter anderem, jedoch ohne Einschränkung, Aussagen zu den strategischen Plänen, dem zeitlichen Ablauf und den Erwartungen im Hinblick auf die Explorations-, Sanierungs- und Bohrprogramme des Unternehmens beim Projekt Las Chispas, inklusive ein anfängliches Extraktionsprogramm für Großprobentests und Vorbereitungen für anfängliche Ressourcenschätzungenen, Informationen über die hochgradigen Gebiete und die Größe der Erzgänge auf Grundlage der Ergebnisse der unterirdischen Probenahmen und Bohrergebnissen und der Zugänglichkeit des zukünftigen Abbaus beim Projekt Las Chispas. Solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beruhen auf einer Anzahl an Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Annahmen wurden unter anderem zu der Lage der allgemeinen Wirtschafts- und Finanzmärkte; der Verfügbarkeit qualifizierter Fachkräfte; des zeitlichen Ablaufs und der Höhe der Ausgaben für die Sanierungs- und Bohrprogramme sowie zu den Wirkungen der Regulierungen von Regierungsbehörden getroffen. Die eigentlichen Ergebnisse können infolge von Risikofaktoren wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu diesen Risikofaktoren gehören unter anderem der zeitliche Ablauf und Inhalt von Arbeitsprogrammen; die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten; die Auswertung der Bohrergebnisse und sonstigen geologischen Daten; der Erhalt, die Instandhaltung und Sicherheit von Genehmigungen und den Eigentumsrechten an Mineralkonzessionsgebieten; ökologische und andere regulatorische Risiken; Überschreitungen der Projektkosten oder unerwartete Kosten und Ausgaben; und die allgemeinen Markt- und Branchenbedingungen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Erwartungen und Ansichten der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt ihrer Bekanntgabe. Die solchen Aussagen zugrundeliegenden Annahmen gelten zwar zum Zeitpunkt ihrer Bekanntgabe als angemessen, können sich jedoch als ungenau erweisen. Die Leser werden daher vorsorglich darauf hingewiesen, diesen zukunftsgerichteten Aussagen, die nur zum Zeitpunkt ihrer Bekanntgabe Gültigkeit besitzen, keine unangemessene Bedeutung beizumessen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, sollten sich diese Ansichten, Schätzungen und Meinungen oder sonstige Bedingungen ändern, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Dunham L. Craig, P.Geo.
Interim CEO
SilverCrest Metals Inc.

Für weitere Informationen:
SilverCrest Metals Inc.
Kontakt:-Fred Cooper, Investor Relations
Telefone:-+1 (604) 694-1730
Fax:-+1 (604) 694-1761
Gebührenfrei: 1-866-691-1730 (Canada & USA)
E-Mail:-info@silvercrestmetals.com
Website:-www.silvercrestmetals.com
570 Granville Street, Suite 501
Vancouver, British Columbia V6C 3P1

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, SilverCrest Metals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1946 Wörter, 12421 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SilverCrest Metals Inc. lesen:

SilverCrest Metals Inc. | 14.11.2016

SilverCrest meldet neue Entdeckung bei Las Chispas Varela-Erzgänge mit mehreren Ergebnissen von über 1.400 g/t Ag-Äq

SilverCrest meldet neue Entdeckung bei Las Chispas Varela-Erzgänge mit mehreren Ergebnissen von über 1.400 g/t Ag-Äq VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 14. November 2016. SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Unternehmen) freut sich, ein Upda...
SilverCrest Metals Inc. | 20.10.2016

SilverCrest erhält Genehmigung für unterirdische Bohrungen und Masseprobenahmen

SilverCrest erhält Genehmigung für unterirdische Bohrungen und Masseprobenahmen; umfangreiches Phase-II-Explorationsprogramm soll im November 2016 eingeleitet werden VANCOUVER, BC - 20. Oktober 2016 - SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das ...
SilverCrest Metals Inc. | 14.09.2016

SilverCrest meldet restliche Ergebnisse der Phase-1-Bohrungen beim Projekt Las Chispas; Weitere Bohrungen bestätigen die Beständigkeit des Gehalts beim Erzgang Las Chispas

SilverCrest meldet restliche Ergebnisse der Phase-1-Bohrungen beim Projekt Las Chispas Weitere Bohrungen bestätigen die Beständigkeit des Gehalts beim Erzgang Las Chispas TSX-V: SIL - Zur sofortigen Veröffentlichung VANCOUVER (BRIT...