info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
API Deutschland GmbH |

Jubiläum: Instandhaltung mit API PRO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


API Deutschland GmbH wird 20 Jahre alt


Die deutsche Tochter der API Maintenance Systems A/S feiert in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Mit Burghard Schmidtke als Geschäftsführer wird die deutsche Niederlassung, damals noch unter dem Namen Frontec, im Jahr 1996 gegründet. Schon bald änderte...

Schweinfurt, 08.09.2016 - Die deutsche Tochter der API Maintenance Systems A/S feiert in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Mit Burghard Schmidtke als Geschäftsführer wird die deutsche Niederlassung, damals noch unter dem Namen Frontec, im Jahr 1996 gegründet. Schon bald änderte sich die Firmierung zur API Deutschland GmbH.

Was zunächst als Eigenlösung im Hause SKF gedacht war, wurde schon bald für Kunden im Servicebereich der SKF interessant. Unter dem Namen Frontec wurde API 1996 eigenständig und mauserte sich rasant zu einem der führenden Anbieter im Bereich Instandhaltungssoftware. „Unsere beeindruckende Entwicklung haben wir der Tatsache zu verdanken, dass der Bedarf nach einer eigenständigen, professionellen Instandhaltungssoftware damals sehr groß war. Es existierte nichts Vergleichbares zu API PRO.“, so Burghard Schmidtke, damaliger Geschäftsführer API, „So konnten wir zielgenau die Anforderungen in Produktionsunternehmen im Bereich Wartungsplanung und -überwachung erfüllen“.

API PRO lässt sich durch den modularen Aufbau für jede Art von Unternehmen flexibel anpassen – ganz nach den Anforderungen des Kunden. So kann das Instandhaltungssystem mit dem Unternehmen wachsen und nach und nach erweitert und ausgebaut werden. Auch zeichnet sich API PRO durch eine enorme Benutzerfreundlichkeit aus, die sich in der Akzeptanz bei den Anwendern in den Betrieben und Werken widerspiegelt.

Aktuell beschäftigen sich an zehn API-Standorten mehr als 80 spezialisierte Mitarbeiter mit der Betreuung der Kunden und Weiterentwicklung der Instandhaltungssoftware API PRO. Allein der deutsche Standort unterhält Niederlassungen in Schweinfurt, Niederaichbach und Osnabrück sowie Vertriebsstandorte in München, Gießen und Lübeck. Darüber hinaus ist über die Jahre ein weltweites Partnernetzwerk gewachsen, das API und seine Kunden unterstützt.

Effektive Instandhaltung durch Mobilität

Als bestes Softwareunternehmen in 2012 und bestes IT-Unternehmen in 2013 ausgezeichnet, profitieren über 20.000 Anwender von der breiten Funktionsvielfalt und den flexiblen Nutzungsmöglichkeiten von API PRO. Immerwährende Innovationsbereitschaft und unbedingte Kunden- und Produktorientierung sind nach wie vor Gründe dieser positiven Unternehmensentwicklung.

Die Verwendung von Smartphones, iPads, Tablet-PCs und PDAs wird immer wichtiger. Nicht an einen stationären Computer gebunden zu sein, sondern direktes Arbeiten vor Ort ist maßgeblich für moderne Instandhaltung und effiziente Arbeitsabläufe. Aus diesem Grund wurde die API PRO Online/Offline App entwickelt. Durch sie ist es möglich die Vorzüge der Instandhaltungssoftware direkt an Maschinen und Anlagen zu nutzen. Ganz gleich ob Android oder iOS-Gerät. Informationen und hinterlegte Dokumente zu Arbeitsaufträgen und Anlagen sind immer im Blick und auch die Registrierung von Arbeitszeiten oder Ersatzteilen ist (auch offline) kein Problem. So ist eine schnelle Reaktion möglich – ein Schlüssel für effektivere Instandhaltung.

Ein weiterer Schlüssel ist die Planung und Auslastung des Personals. Mit API PRO wird Personal auftragsbezogen und flexibel geplant. Einfach lassen sich Kapazitätsgruppen und Schichtmodelle definieren. Per Drag&Drop kann das Personal Aufträgen zugeordnet werden. API PRO zeigt schon während der Planung, wann es personell eng wird, bzw. freie Ressourcen zur Verfügung stehen.

Doch nicht nur Mobilität und einfache Planung der Ressourcen verbessert die Arbeitseffizienz: Weltweit sind API PRO-Kunden in über 50 Ländern vertreten, häufig mit länderübergreifenden Standorten und Werken. Hier kommen die Vorzüge der sogenannten „Multi-Multi-Funktionalität zum Tragen: API PRO berücksichtigt multiple Sprachen sowie die jeweilige Landeswährung und Zeitzone. Die Multi-Plant Funktionen (Mandantenfähigkeit) bieten die Möglichkeit, die Anlagen Ihrer internationalen Produktionsstandorte zentral zu verwalten. Außerdem können Sie entscheiden, Daten werksübergreifend zu nutzen oder lokal zur Verfügung zu stellen.

Erfolgsgarant Kunde

Eine ständige Weiterentwicklung von API PRO bietet viele Vorteile für seine Anwender. Einen maßgeblichen Anteil hat das Feedback der Kunden für die Entwicklung der Instandhaltungssoftware API PRO. Nicht verwunderlich also, dass sich das Leistungsspektrum von API PRO in den letzten 20 Jahren sowie auch zukünftig kontinuierlich verbessert und erweitert. Für Ende dieses Jahres steht die neue Version API PRO 9 zur Verfügung, was sicherlich dazu beitragen wird, dass den international mehr als 1.000 Installationen in den nächsten 20 Jahren viele weitere folgen. Sascha Weis, Country Manager Deutschland, freut sich: „20 Jahre API Deutschland sind ein guter Anstoß, um zu feiern. Doch ohne die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden und das Engagement unserer Mitarbeiter und Partner hätte API nicht als führender Anbieter von Instandhaltungssoftware überzeugen können: Ihnen gebührt unser Dank. Wir freuen uns auf die nächsten 20 Jahre.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 655 Wörter, 5111 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von API Deutschland GmbH lesen:

API Deutschland GmbH | 01.12.2016

API erwirbt alle Anteile an AXXOS

Schweinfurt, 01.12.2016 - Heute hat die API Maintenance Systems A/S alle Anteile das schwedischen „Gazellen“ -Unternehmen AXXOS erworben. Beide Firmen versprechen sich dadurch bedeutende Synergien im Kampf um Marktanteile innerhalb der Branche de...