info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EGGM |

Es klingelt in der Vereinskasse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wen meine Freunde, Nachbarn, Kollegen, Vereinsmitglieder so richtig sparen bei Ihren Interneteinkäufen durch unsere Bestpreis-Suchmaschine, dann verdiene ich auch noch Geld!

Die Digitalisierung nimmt weiter Fahrt auf: Immer mehr Menschen tätigen ihre Einkäufe online. Im Vergleich zum stationären Handel können dabei eine Reihe von Vorteilen genutzt werden, die sich kaum bestreiten lassen. Abgesehen davon, dass das Haus nicht verlassen werden muss, die Auswahl weitaus größer ist und ein 14-tägiges Widerrufsrecht besteht, ist vor allem viel leichter ein Preisvergleich möglich. Vielleicht handhaben Sie es wie viele andere Nutzer auch und suchen einfach über Google. Doch die Treffer, die Sie hier gezeigt bekommen, sind nicht aufgrund des Bestpreises so prominent platziert. Es handelt sich schlicht um bezahlte Werbung, die den Eindruck erwecken soll, den niedrigsten Preis für ein bestimmtes Produkt gefunden zu haben - was schlicht nicht der Fall ist.

Online-Suche über Google heißt, nicht auf bezahlte Werbeanzeigen hereinfallen!

Google lebt in erster Linie von bezahlter und auf die jeweiligen Kunden zugeschnittener Werbung. Nicht der Kunde, sondern die Anbieter die am meisten bezahlen haben die Plätze um am schnellsten gefunden zu werden. Selbst bei anderen großen Handelsplattformen wie Amazon oder eBay könnten Verkäufer ihre Waren weit oben in den Trefferlisten platzieren, um den Eindruck zu erwecken, es handle sich um ein besonders beliebtes oder preiswertes Produkt. Gibt es also keine Suchmaschine, die wirklich das beste Angebot an erster Stelle zeigt? Doch, die gibt es: Eine Bestpreissuchmaschine - hier bekommen Ihre Freunde, die Familie oder auch die Arbeitskollegen; einfach jeder der im Internet shoppt, den besten Preis gezeigt. Ohne viel Mühe, und vor allem auch ohne das Risiko, nur auf Werbung reingefallen zu sein.

Bei jedem Kauf im Internet verdient immer jemand mit. Diese Preissuchmaschine lässt Sie natürlich auch am Online-Handel mitverdienen!

Dabei können Sie diese Best-Preissuchmaschine ganz einfach auf Ihrer persönlichen Homepage oder der Website eines Vereins positionieren und gleich noch ein wenig an den Umsätzen die über diese Preissuchmaschine z.B. bei Amazon und Co einkaufen mitverdienen. Sie haben schon immer davon geträumt, einige Euro als Nebeneinkünfte zu generieren? Ohne viel Arbeit und Zeit zu investieren versteht sich, denn Sie brauchen ja auch noch Zeit für Ihre Familie oder den Hauptjob. Möglicherweise sind Sie auch Mitglied in einem Verein, dessen Vereinskasse dringend eine frische Finanzspritze gebrauchen könnte? Hier ist die Bestpreissuchmaschine eine ideale Möglichkeit. Damit ist nicht gemeint, dass Sie damit den Bestpreis finden sollen, obwohl auch dies eine Empfehlung wert wäre. Sie können diese Preissuchmaschine an die Website des Vereins anschließen und über die Umsätze der Vereinsmitglieder Einkünfte generieren.

Nutzen Sie auf einfache Weise Ihre vorhandene Vereinswebsite auch als Sponsoring für Ihren Verein!

Die Vorteile liegen auf der Hand: Denn Ihr Verein wird ohnehin eine Website haben, die das Vereinsleben thematisiert. Wer ein schönes Hobby hat oder viel Energie in seinen Lieblingssport investiert, lässt andere Menschen daran erfahrungsgemäß gerne Teilhaben. Sofern noch keine Website besteht, ist es jetzt höchste Zeit, eine Online-Präsenz zu erstellen. Denn wie Sie selbst auch festgestellt haben, findet die Suche heute zu aller erst im Internet statt. Wer sich für den Verein interessiert, wird deshalb ganz selbstverständlich online suchen. Mit dieser Website haben Sie die wichtigste Voraussetzung also schon erfüllt, um mit der Bestpreissuchmaschine Geld für den Verein zu verdienen. Im Unterschied zu einer privaten Website, die erst aufgebaut werden muss, kann der Verein sich in der Regel auf gewisse Besucherzahlen stützen. Das bedeutet also, dass ohne weiteres Zutun und nur durch die Vereinsarbeit schon einige Seitenaufrufe stattfinden. Wenn jetzt noch eine Preissuchmaschine an die Website angeschlossen wird, kann von diesen Besuchern ohne dass diese zusätzliche Kosten haben weiter profitiert werden.

Wenige Nutzer - trotzdem großer Gewinn!

Dabei ist es auch gar nicht notwendig, dass die Preissuchmaschine von besonders vielen Nutzer verwendet wird, um einträgliche Geschäfte zu machen, was eine kleine Beispielrechnung verdeutlicht. Angenommen, dass sich 500 Menschen für den Verein interessieren. Dabei kann es sich um Mitglieder des Vereins handeln, um Angehörige von Vereinsmitgliedern, Unterstützern oder einfach nur Interessenten. Und jede dieser Personen macht nur einen Umsatz von 200 Euro, indem ein Produkt zum Bestpreis über die Preissuchmaschine gekauft wird. Dann ergäbe dies einen Umsatz von 100.000 Euro jährlich. Bei einer kalkulierten Provision von etwa 2,5 Prozent würde dies bedeuten, dass ein Gewinn von 2.500 Euro jährlich erzielt wird - sehr viel Geld für viele Vereine. Was ließe sich mit diesem Geld machen? Die Weihnachtsfeier oder ein Ausflug könnte finanziert werden, ohne dass die Mitglieder dies selbst tragen müssten. Genauso wäre es denkbar, dass die Mitgliedsbeiträge senken können - und das ohne großen Aufwand. Vielleicht mag Ihnen die Summe von 200 Euro Umsatz je Person ein wenig optimistisch erscheinen? Aktuelle Zahlen belegen, dass hierzulande etwa 800 Euro pro Person jährlich online umgesetzt werden. Und in diesem Durchschnitt sind sogar all jene Menschen mit einberechnet, die nicht online Shoppen. Das Wachstum beträgt prognostizierte 10 Prozent jährlich - so ist es auch kaum überraschend, wenn die Umsätze in den nächsten Jahren noch kräftig ansteigen.

Sie können das Wachstum im Online-Handel für Ihren Verein nutzen!

Doch das Wachstum hat noch einen weiteren Vorteil für Ihren Verein. Die kommerziellen, bekannten Suchmaschinen und Handelsplätze wurden bereits erwähnt. Abseits dieser bekannten Marken besteht allerdings noch ein großes Potenzial, eine neue Marke zu etablieren. Denn weil der Markt noch stark wächst, gibt es auch entsprechende Spielräume, die eigene Marke zu etablieren. So könnte es sein, dass die Website des Vereins nach vielen guten Nutzererfahrungen gezielt wegen der Preissuchmaschine besucht wird. Die Nutzer haben die Erfahrung gemacht, hier wirklich alle Produkte zum Bestpreis zu finden und so beim Online-Shopping weiter zu sparen. Dadurch kann der Verein nebenbei noch in anderer Hinsicht profitieren: Wenn mehr Menschen die Webpräsenz aufrufen, und sei es nur wegen der Bestpreissuchmaschine, dann wird natürlich auch die Vereinsarbeit immer bekannter. Was bisher Vordergrund stand, wird nun indirekt durch die Suchmaschine beworben.

Sämtliche Produkte über Bestpreissuchmaschine shoppen!

Die Frage, welche Produkte über die Preissuchmaschine eingekauft werden können, ist schnell beantwortet: Einfach alles! Egal ob es sich dabei um das neue Smartphone, den Rasenmäher, die Flugreise oder das nächste Hotel handelt - über die Preissuchmaschine findet er in jedem Fall den Bestpreis. Es ist gar nicht mehr nötig, viele Portale zu bestimmten Themen zu kennen, auf denen Preise verglichen werden können - die Bestpreissuchmaschine auf der Website des Vereins ermöglicht alle Online-Einkäufe.

Eine Win-Win-Situation für alle!

Hat der Kunde dadurch irgendwelche Nachteile? Natürlich nicht - das wäre den Unterstützern des Vereins gegenüber auch nicht fair. Dazu noch einige Worte: Viele Portale, die den besten Preis finden, sind ebenfalls kostenlos. Dabei "bezahlen" die Nutzer allerdings mit Ihren Daten. Spätestens wenn eine Registrierung notwendig wird, um den besten Preis auch wirklich zu erhalten, müssen die Interessenten eine Reihe persönlicher Daten angeben. Bei der Bestpreissuchmaschine auf der Website Ihres Vereins ist das nicht der Fall. Es ist keine Registrierung notwendig, es werden keine Daten gesammelt. Die Nutzer stimmen keinem unseriösen Abo-Modell zu oder verpflichten sich zu irgendeiner Geldausgabe. Es wird einfach das gewünschte Produkt eingegeben und der Bestpreis gefunden. Beim Klicken auf eines der Angebote findet eine Umleitung zum Online-Shop des Anbieters statt - einfacher geht es nicht. Oftmals handelt es sich dabei um bekannte Online-Shops wie Amazon, bei denen es in der Regel ohnehin schon einen Account gibt.

Um einmal bei dem Beispiel von Amazon zu bleiben.

Natürlich ist es auch möglich, dasselbe Produkt auf der Website zu kaufen, ohne die Bestpreissuchmaschine des Vereins zu nutzen. Dafür müsste nur Amazon direkt aufgerufen werden. Diese Vorgehensweise hätte für alle Beteiligen allerdings nur Nachteile:

- Der Verein profitiert nur, wenn das Produkt über die Bestpreissuchmaschine gekauft wird!

- Der Käufer kann nur sicher zum Bestpreis kaufen, wenn er den Preis vorher über die Bestpreissuchmaschine verglichen hat!

Natürlich kostet das jeweilige Produkt keinen Cent mehr, wenn es über die Preissuchmaschine gefunden wird. Die Provision, die gewissermaßen in den Preis bereits einkalkuliert ist, wird einfach nicht ausbezahlt.

Auch private Nutzer profitieren.

Selbstverständlich kann diese Preissuchmaschine an jede Website angeschlossen werden. Zweifelsohne bieten Vereine eine sehr gute Grundlage; natürlich können trotzdem auch private Websites zu anderen Themen genutzt werden. Es mag vielleicht übertrieben sein, die Integration einer solchen Preissuchmaschine als Lizenz zum Gelddrucken zu bezeichnen. Trotzdem sollten Sie einmal eines vor Augen führen:

- Wenn jemand online eine Reise bucht, verdienen Sie mit

- Wenn jemand online ein neues Smartphone kauft, generiert er für Sie Gewinn

- Wenn jemand eine Werbeanzeige auf Ihrer Website betrachtet, profitieren Sie davon

Ist es notwendig, den Nutzer von einem bestimmten Produkt zu überzeugen, welches dann verlinkt wird? Nein - die üblichen Strategien des Affiliate-Marketings müssen hier gar nicht angewendet werden. Um einmal beim Beispiel des Smartphones zu bleiben: Es kann Ihnen im Prinzip egal sein, welches Modell sich der Interessent kaufen möchte. Er kann sich in Fachzeitschriften oder im Freundeskreis problemlos für ein bestimmtes Exemplar seiner Wunschmarke entscheiden. Wichtig ist nur, dass er dieses Gerät über Ihre Preissuchmaschine kauft, damit Sie davon profitieren. Und ein Unterstützer Ihres Vereins wird das gerne tun, zumal ihn selbst dabei keine Nachteile erwarten.

Schreiben Sie Ihre Erfolgsgeschichte selbst

Haben Sie schon mal im Internet von einer Erfolgsgeschichte gelesen, bei der Sie selbst gerne dabei gewesen werden? Von einem Erfolg, denn nur wenige für möglich gehalten haben, der dann aber doch eintrat? Auch Ihr Verein kann von so einer Idee profitieren - und Sie persönlich natürlich auch. Derzeit werden die meisten Produkte noch im stationären Einzelhandel gekauft - der Großteil der Umsätze wird also noch offline generiert. Dass sich dieses Verhältnis zugunsten des Online-Handels in den nächsten Jahren umkehren wird, daran hat kein Fachmann mehr einen Zweifel. Dadurch ist das Potenzial einer Bestpreissuchmaschine immens. Je früher Sie einsteigen, desto einfacher kann Ihre Webpräsenz noch als eigene Marke aufgebaut werden, der die Nutzer zu Recht vertrauen. Warum fangen Sie nicht jetzt an, Ihre Erfolgsgeschichte selbst zu schreiben?



Liebe Grüße aus der Schweiz

Gottfried Malle




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gottfried Malle (Tel.: 0716482344), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1645 Wörter, 11784 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EGGM


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EGGM lesen:

EGGM | 04.10.2016

Arbeiten von zuhause

Arbeiten von zuhause Möglicherweise kennen Sie die Situation aus eigener Erfahrung: Der Hauptjob reicht - wenn überhaupt - gerade einmal zum Leben aus. In den Urlaub sind Sie schon lange nicht mehr gefahren, und von so etwas wie Luxus kann ohnehi...
EGGM | 21.09.2016

Wie ist das möglich/Erlaubt, solche Nebentätigkeiten anzubieten?

Denn auch wenn es so scheint, als würde bereits jeder Nutzer online einkaufen, werden die mit einem Abstand größten Umsätze noch im stationären Handel getätigt. Das bedeutet ganz konkret, dass deutliche Steigerungen im Online-Geschäft ebenso w...
EGGM | 06.04.2016

Seriöse Nebenjobs, gibt es Sie überhaupt?

Gleichzeitig hält der Trend zur Wissensarbeit - eigentlich dürfte es gar kein Problem sein, online seriöse Nebenjobs zu finden und im Internet Geld sparen zu können. Wer sich im Netz bereits einmal auf die Suche nach einem Nebenjob gemacht hat, ...