info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ESI Engineering System International GmbH |

Huawei und ESI unterzeichnen Vereinbarung über die Förderung innovativer HPC-Lösungen zur Beschleunigung der industriellen Fertigung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ESI Group, führender Anbieter von Virtual Prototyping-Softwarelösungen und Dienstleistungen für die Fertigungsindustrie, hat eine Vereinbarung mit Huawei, einem führenden weltweiten Lösungsanbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK),...

Paris, Frankreich, 09.09.2016 - ESI Group, führender Anbieter von Virtual Prototyping-Softwarelösungen und Dienstleistungen für die Fertigungsindustrie, hat eine Vereinbarung mit Huawei, einem führenden weltweiten Lösungsanbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK), unterzeichnet. Die Unterzeichnungszeremonie fand am 1. September 2016 im Rahmen der Veranstaltung HUAWEI CONNECT 2016 in Shanghai/China statt. Beide Parteien werden im Bereich High-Performance Computing (HPC) und Cloud Computing zusammenarbeiten, um innovative, industrielle Fertigungslösungen für Kunden in China und auch weltweit anzubieten. Außerdem wurde kürzlich ein gemeinsames Whitepaper veröffentlicht, welches den Einsatz der ESI Virtual Performance Solution (VPS) auf Huaweis HPC-Plattform beschreibt. VPS ist eine führende Softwarelösung, die von OEMs und deren Zulieferern genutzt wird, um alle Aspekte des Produktverhaltens – einschließlich Crash und Sicherheit – virtuell zu testen. VPS-Anwender, die für hohe Genauigkeiten und umfassende Vorhersagemöglichkeiten häufig sehr große Simulationsmodelle benötigen, profitieren in besonderem Maß von Huaweis robusten und effizienten IT-Plattformen und der gemeinsamen Arbeit von Huawei und ESI zur Optimierung der Zusammenarbeit ihrer Produkte.

Auf der HUAWEI CONNECT 2016 lag der Fokus auch auf IC.IDO, ESIs Virtual Reality-Lösung, die eine wichtige Rolle in der Zusammenarbeit von Huawei und ESI spielt. Mit IC.IDO können Kunden auf der Huawei HPC-Plattform digitale Layouts von Rechnerräumen sehen und erleben, die ein exaktes 1:1-Abbild der physischen Umgebung wiedergeben. Unterstützt durch die Virtual Reality- Technologie, können Entwickler während der Produktentwicklung virtuelle Prototypen kontinuierlich verbessern und so die Notwendigkeit physischer Prototypen reduzieren. Dies führt zu einer drastischen Senkung der Entwicklungskosten sowie zu kürzeren Produktentwicklungszyklen.

Die unterzeichnete Vereinbarung umfasst mehrere Kooperationspläne. So ist u. a. der Bau eines gemeinsamen Innovationszentrums in München geplant. Beiden Parteien soll hier die Validierung innovativen Cloud Computing und von HPC-Lösungen, basierend auf ESIs industriellen virtuellen Testanwendungen und Huaweis führenden IT-Produktionen und Plattformen, ermöglicht werden. Weiterhin wird in Hangzhou/China ein globales Experience Center errichtet, in welchem Kunden die neusten Produkte kennen lernen und an Serviceschulungen teilnehmen können. Beide Partner vereinbarten den Start einer Serie von weltweiten Kooperationsprojekten, um gemeinsam innovatives Cloud Computing, F&E für HPC-Produkte sowie Simulations- und Datenanalyselösungen voranzutreiben und zu liefern. All diese kooperativen Bemühungen werden globalen Kunden innovative F&E-Technologie zur Verfügung stellen und sie dabei unterstützen, sich den Herausforderungen, herbeigeführt vom nach wie vor exponentiellen Wachstum der IuK- Technologie, zu stellen.

Bei der Unterzeichnungszeremonie kommentiert Zheng Yelai, Präsident der Huawei IT Produktlinie:

„Die permanente digitale Transformation der industriellen Fertigung fordert IT-Lösungen auf Unternehmensebene, die intelligenter, effizienter und praktischer sind, insbesondere im HPC- Bereich. Durch Aufrechterhaltung der Grundwerte wie Offenheit, Kooperation und Win-Win, konsolidiert Huawei Ressourcen und Fähigkeiten von allen Industriepartnern, um ein stärkere, industrielle Fertigungslösung für Kunden zu bieten, die deren Erfolg unterstützt.“

Christopher St. John, ESI COO, sagt: „ESI freut sich darüber, im vergangenen Jahr eine wichtige Partnerschaft mit Huawei aufgebaut zu haben. Diese Zusammenarbeit begann damit, die HPC- Nachfrage eines gemeinsamen Kunden in China zu realisieren. Initiiert in China, wo wir seit 2004 internationale und nationale Kunden beliefern, freuten wir uns, einen neuen, globalen Geschäftspartner zu finden, mit einem übereinstimmenden Verständnis dafür, wie Unternehmen aller Größen von der Virtualisierung ihrer Produktentwicklungsprozesse profitieren können. Durch die Teamarbeit bei der Definition und Bereitstellung öffentlicher und privater Cloud-basierender Plattformen für ein kollaboratives Virtual Prototyping, Big Data-Analysen, maschinelles Lernen und anderes, sind wir gemeinsam fähig, diverse Bedürfnisse und Ambitionen unserer Kunden zu adressieren. Wichtig ist außerdem, dass wir das gleiche Verständnis von der Dringlichkeit und Verpflichtung zur Innovation haben.“

Weitere ESI-Nachrichten, finden Sie hier: http://www.esi-group.com/company/press

Über Huawei

Huawei ist ein weltweit führender Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen (ITK). Unser Ziel ist es, eine Welt aufzubauen, die besser miteinander vernetzt ist. Wir agieren als sozial verantwortungsbewusstes Unternehmen, als innovativer Mitstreiter der Informationsgesellschaft und kollaborativer Partner für die Industrie. Angetrieben von kundenzentrierter Innovation und offenen Partnerschaften, etablierte Huawei ein End-to-End-ITK-Lösungsportfolio, welches Kunden im Bereich Telekommunikation- und Enterprise-Netzwerke, Endgeräte und Cloud Computing Wettbewerbsvorteile ermöglicht. Huawei beschäftigt weltweit 170.000 Mitarbeiter, die sich dafür engagieren, den besten Nutzen für Telekommunikationsbetreiber, Unternehmen und Endkunden zu schaffen. Unsere innovativen ITK-Lösungen, Produkte und Services werden in mehr als 170 Ländern und Regionen eingesetzt. Mehr als 1/3 der Weltbevölkerung nutzt direkt oder indirekt Huawei-Technologie. Gegründet wurde Huawei 1987 und ist ein vollständig privat geführtes Unternehmen, das zu 100% im Besitz seiner Mitarbeiter ist.

Für weitere Informationen besuchen Sie Huawei auf www.huawei.com oder folgen Sie uns via: http://www.linkedin.com/company/Huawei

http://www.twitter.com/Huawei http://www.facebook.com/Huawei http://www.google.com/+Huawei http://www.youtube.com/Huawei


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 739 Wörter, 7704 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ESI Engineering System International GmbH lesen:

ESI Engineering System International GmbH | 22.11.2016

Entdecken Sie das neue SimulationX 3.8 von ESI - Die Lösung für Systemmodellierung

Paris, Frankreich, 22.11.2016 - ESI Group, führender Anbieter von Virtual Prototyping-Softwarelösungen und Dienstleistungen für die Fertigungsindustrie, kündigt die neueste Version von SimulationX an, eine der bekanntesten Softwaremarken im Berei...
ESI Engineering System International GmbH | 02.11.2016

ESI veröffentlicht Virtual Performance Solution Version 2016

Paris, Frankreich, 02.11.2016 - ESI Group, führender Anbieter von Virtual Prototyping-Softwarelösungen und Dienstleistungen für die Fertigungsindustrie, kündigt die Veröffentlichung der aktuellen Version von Virtual Performance Solution (VPS) a...
ESI Engineering System International GmbH | 26.10.2016

Durchlaufzeiten reduzieren mit ESIs Gießsimulationslösung ProCAST 2016

Paris, Frankreich, 26.10.2016 - ESI Group, führender Anbieter von Virtual Prototyping- Softwarelösungen und Dienstleistungen für die Fertigungsindustrie kündigt die neue Version seiner Gießsimulationslösung ProCAST an. Die Virtual Manufacturing...