info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stratus Technologies |

Hardware bleibt Hauptursache von Server-Ausfällen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schwalbach, 29. November 2006 - 49 Prozent der Ausfälle von Datenbank-Servern gehen einer Umfrage der Independent Oracle Users Group (IOUG) zufolge auf die Hardware zurück. 61 % der Befragten gaben außerdem an, dass die Ausfälle länger als eine Stunde gedauert hatten. Nur 9 % der Befragten hatten überhaupt keine Ausfälle zu verzeichnen.

Server-Systeme sind weit weniger zuverlässig als allgemein angenommen wird. Zwar ist die Server-Hardware in den letzten Jahren grundsätzlich robuster geworden, dennoch bildet sie weiterhin die Hauptursache für Ausfälle.

Stratus, Spezialist für Hochverfügbarkeit, weist auf eine Umfrage hin, die die Independent Oracle Users Group (IOUG) im Sommer 2006 bei 265 Mitgliedern durchgeführt hat. Dabei nannten 49 % der Befragten Hardware-Probleme als Grund für den Ausfall von Datenbank-Servern; andere Ursachen waren Störungen des Netzwerks (34 %), Datenbankprobleme (32 %) und Applikationsfehler (31 %) (Mehrfachnennungen waren möglich). Bemerkenswert ist dabei vor allem, dass lediglich 9 Prozent der Befragten in den letzten zwölf Monaten nicht von Server-Ausfällen betroffen waren.

61 % der Befragten gaben außerdem an, dass die Ausfälle länger als eine Stunde gedauert hatten. Bei 12 % lag die Ausfallzeit der Datenbank-Server sogar über 24 Stunden.

Die für unternehmenskritische Aufgaben üblicherweise verwendeten Cluster-Systeme erreichen heute eine Verfügbarkeit von 99,99 Prozent, was im Dauerbetrieb einer durchschnittlichen Ausfallzeit von rund einer Stunde pro Jahr entspricht. Im Vergleich dazu garantieren die fehlertoleranten Server von Stratus eine Verfügbarkeit von mehr als 99,999 Prozent, das sind rund fünf Minuten pro Jahr.

"Angesichts der Tatsache, dass Oracle-Anwender ihre Datenbanken üblicherweise für unternehmenskritische Aufgaben verwenden, müssen diese Zahlen für die Unternehmen Besorgnis erregend sein", erklärt Manfred Luttkus, Country Manager bei Stratus Technologies in Schwalbach. "Es zeigt sich, dass die üblichen Maßnahmen zur Sicherung einer hohen Verfügbarkeit einfach nicht ausreichen. Für wirklich unternehmenskritische Anwendungen ist Hochverfügbarkeit, wie sie nur die fehlertoleranten Server gewährleisten können, heute unverzichtbar."

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Stratus Technologies, Inc. mit Firmensitz in Maynard, Massachusetts, USA, bietet weltweit fehlertolerante Serversysteme und die dazu gehörenden Dienstleistungen an. Die Server von Stratus basieren auf Standard-Technologie und arbeiten mit Intel-Prozessoren und mit gängigem Windows- und Linux-Betriebssystem. Damit kann Stratus auf Unternehmens- wie auf Abteilungsebene Lösungen bereitstellen, die ein Höchstmaß von Ausfallsicherheit mit großer Benutzerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit verbinden. Der deutsche Hauptsitz von Stratus ist in Schwalbach/Taunus.

Pressekontakte:

Stratus Technologies GmbH
Susanne Sturm
Am Kronberger Hang 5
65824 Schwalbach/Ts.
Tel. 06196-4725-50
Susanne.Sturm@stratus.com
www.stratus.de

PR-COM GmbH
Matthias Frank
Account Manager
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59997-800
matthias.frank@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.stratus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2879 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stratus Technologies lesen:

Stratus Technologies | 05.10.2009

Cannstatter Wasen: Fehlertoleranter Stratus-Server sichert reibungslosen Festzeltbetrieb

Der Cannstatter Wasen in Stuttgart ist nach dem Münchner Oktoberfest das größte Volksfest der Welt. Zwischen 25. September und 11. Oktober 2009 werden vier bis fünf Millionen Besucher erwartet. Das Schwaben-Bräu-Festzelt "Wilhelmer's Schwabe...
Stratus Technologies | 02.10.2009

Stratus: Erste Software-basierte fehlertolerante Lösung für Mehrprozessor-Systeme

Mit Stratus Avance hat Stratus vor rund einem Jahr eine Software-Lösung vorgestellt, bei der zwei Standard-x86-Server zu einem hochverfügbaren System verbunden werden. Beide Server, die für den Benutzer wie ein einziges System erscheinen, werden d...
Stratus Technologies | 08.09.2009

Stratus: Neue Partner für den Vertrieb hochverfügbarer Server

Stratus ist der führende Hersteller hochverfügbarer Server-Systeme und bietet in diesem Segment neben der Hardware-Lösung der ftServer seit kurzem mit Stratus Avance auch eine Software-Lösung. Für den Vertrieb dieser Systeme hat Stratus nun zwei...