info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schäfer Trennwandsysteme GmbH |

Mehr Privatsphäre

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Raumhohe Trennwandsysteme im Sanitärbereich

In modernen Sanitäranlagen setzen sich raumhohe, geschlossene Trennwände zunehmend durch. Einzelne Raumbereiche können damit klar und einheitlich voneinander abgetrennt werden. Die intelligenten Lösungen der Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen vereinen dabei ein Plus an Privatsphäre mit zeitgemäßer Gestaltung. Eine große Produktvielfalt in Material, Design und Ausstattung ermöglicht die Realisierung individueller Kabinenanlagen in höchster Qualität. Das Spektrum der Materialien reicht von Sandwichelementen über Spanverbundplatten bis hin zu Trennwandsystemen aus Glas.



Ein bisschen mehr Privatsphäre - das ist der Wunsch vieler Nutzer öffentlicher oder halb-öffentlicher Sanitäranlagen. Denn nicht immer hat man den Luxus, auf dem WC ungestört zu sein. Spätestens während des eigenen Toilettengangs lässt sich jemand in der Nebenkabine nieder. Eine unangenehme Situation für die Beteiligten, wenn entsprechende Geräusche hörbar sind. Abhilfe schaffen raumhohe Trennwände, die unter diesem Gesichtspunkt einen deutlich höheren Komfort bieten. Dank des raumhohen Abschlusses dringen weniger Geräusche in die Kabine hinein - oder eben aus der Kabine hinaus. Der Gang auf die Toilette wird so für den Nutzer deutlich ruhiger und entspannter.



Raumhohe Lösungen

Bei raumhohen Trennwänden sind Türen, Wände und Zwischenwände vom Boden bis zur Decke geschlossen. "Die vollflächige Gestaltung mit raumhohen Elementen gewährleistet eine klare Abtrennung des privaten Bereichs vom Durchgang", erklärt Martin Schäfer, Geschäftsführer der Schäfer Trennwandsysteme GmbH. Das schafft mehr Privatsphäre und verhindert eine unangenehme Geräuschkulisse. Als einer der führenden Hersteller von hochwertigen Kabinenanlagen setzt das Unternehmen gezielt auf raumhohe Lösungen, die den Ansprüchen an Funktionalität und Design gerecht werden. Die Trennwandsysteme werden dabei nach Maß angefertigt, sodass sie später auf den Millimeter genau passen. Mit schmalen und dennoch stabilen Elementen wird der vorhandene Raum optimal ausgenutzt. Beim Design sind den individuellen Kundenwünschen keine Grenzen gesetzt - von schlicht und elegant bis bunt und mit Motivdruck ist nahezu alles möglich.



Moderne Innenarchitektur

Raumhohe, geschlossene Trennwandsysteme bieten nicht nur mehr Privatsphäre - zugleich sind sie Sinnbild einer modernen Innenarchitektur mit formaler Schlichtheit. "Dank der vollflächigen Gestaltung kommt die Oberfläche und die Materialität besonders zur Geltung", erklärt Martin Schäfer. Die Flächenbündigkeit von Tür- und Wandelement unterstreicht dabei den modernen Charakter des Sanitärraumes. Die Türblätter der WC-Kabinen können entweder raumhoch gestaltet sein oder eine Oberblende erhalten. Raumhohe Türen betonen die Vertikalität des Raumes und sind dadurch besonders elegant. Mit den passenden Beschlägen sowie sichtbaren oder unsichtbaren Scharnieren wird das Designkonzept abgerundet.



Große Design- und Materialvielfalt

Schäfer Trennwandsysteme bietet verschiedene raumhohe Lösungen an, die individuell zugeschnitten werden können. Je nach Anforderung und Geschmack stehen unterschiedliche Materialien zur Auswahl. Eine elegante und zugleich hygienische Lösung ist die WC-Trennwand "Vitrum Altus". Die Glanzglasanlage überzeugt durch ihr minimalistisches Design mit kratzfestem Einscheibensicherheitsglas und eloxierten Aluminiumbeschlägen. Leicht und trotzdem hochstabil sind raumhohe Trennwandanlagen aus Sandwichelementen. In dieser Kategorie bietet das System "EF-3 Altus" komplette Flächenbündigkeit mit durchgehenden Elementen bis zu einer Raumhöhe von 2.700 Millimetern. Hohe Ansprüche an Dauerhaftigkeit und Design erfüllt das Trennwandsystem "PUP40 Altus" mit einer pulverbeschichteten Oberfläche in Stahl- oder Aluminium. Erhältlich sind auch raumhohe Trennwandsysteme aus Spanverbundplatten mit HPL-Beschichtung. Hierzu zählen die WC-Trennwände "SVF30/S Altus" und "SVFG40 Altus". Letztere weist mit lackierten Echtholzkanten und kompletter Flächenbündigkeit eine besonders exklusive Optik auf. Mit aufgedruckten Motiven lässt sich die HPL-Platte auf Wunsch individualisieren.



Raumhohe Trennwände zählen heute zu den zukunftsweisenden Trends im Sanitärbereich. Dank einer großen Bandbreite an Materialien, Ausstattungszubehör und Designs lassen sich ganzheitliche und stimmige Raumkonzepte realisieren, die ein Höchstmaß an Privatsphäre bieten. Dabei sind die vorgefertigten Elemente von Schäfer Trennwandsysteme nicht nur deutlich platzsparender als konventioneller Trockenbau, sondern auch erheblich schneller und kostengünstiger montiert.



Interessierte erhalten weitere Informationen zu den raumhohen Trennwandsystemen der Schäfer Trennwandsysteme GmbH auch auf www.schaefer-tws.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Jennifer Ecken (Tel.: +49 (2687) 9151 55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 615 Wörter, 5198 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schäfer Trennwandsysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schäfer Trennwandsysteme GmbH lesen:

Schäfer Trennwandsysteme GmbH | 04.08.2016

Eingebauter Ruhestifter

Nicht nur elegant, sondern auch leise ist die Glaskabine mit Soft-Close-Funktion der Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen (Westerwald). Ein verstecktes Scharnier dämpft den Schließvorgang der Tür und lässt sie lautlos und ganz von alleine...
Schäfer Trennwandsysteme GmbH | 03.05.2016

Nur gucken, nicht anfassen

Mit "Look & Wave" bietet die Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen (Westerwald) jetzt eine intelligente Lösung für mehr Hygiene in Sanitärbereichen an. Denn bei der neuen Trennwand erfolgt das Öffnen und Schließen der WC-Kabinentür mithi...