info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Epicor Software Deutschland GmbH |

Jüngste Version von Epicor iScala schafft Kunden weitere Wettbewerbsvorteile

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Unterstützung für Unternehmen bei globaler Expansion und Wachstum


Epicor Software Corporation, ein globaler Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware, für Wachstum, kündigte heute an, dass Kunden die neue Version der populären Lösung Epicor iScala ERP (Enterprise Resource Planning) zur Verfügung steht. Die...

Frankfurt, 13.09.2016 - Epicor Software Corporation, ein globaler Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware, für Wachstum, kündigte heute an, dass Kunden die neue Version der populären Lösung Epicor iScala ERP (Enterprise Resource Planning) zur Verfügung steht.

Die iScala-Lösung ist ausgerichtet auf weltweite Geschäftsbereiche und Niederlassungen multinationaler Konzerne sowie lokale oder regionale Unternehmen, die anspruchsvolle Anforderungen an grenzüberschreitenden Handel haben. Basierend auf früheren Versionen bietet das neue Release eine Reihe von neuen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten, die Unternehmen helfen, weitere Wettbewerbsvorteile im globalen Markt zu realisieren.

Globale Compliance: Eine neue elektronische Compliance-Plattform, die Kunden hilft, lokale gesetzliche Vorschriften für elektronische Berichts- und Archivierungspflichten zu erfüllen und Berichte im erforderlichen XML-Format bereitzustellen gemäß dem sich kontinuierlich ändernden steuerlichen und wirtschaftlichen Umfeld.

Die Plattform nutzt den leistungsstarken Rahmen, den Epicor Service Connect bietet, und unterstützt ereignisgesteuerte Berichte, Snap-Suchen, benutzerdefinierte Datenbankfelder und individuell anpassbare Masken für Benutzereingaben.

Eine Reihe von weiteren Verbesserungen der globalen Compliance-Funktionalität von iScala unterstützt Unternehmen bei weltweiter Expansion und berücksichtigt dabei landesspezifische Regulierungs- sowie gesetzliche Vorschriften. Dies ist insbesondere für Kunden wertvoll, die im SEPA-Raum (Single Euro Payments Area) und in europäischen Ländern agieren, die das SAF (Single Audit File) Compliance-Reporting einführen.

Ausbau der Kernkompetenzen: Dazu gehören Verbesserungen bei Kernfunktionen wie Anlagenneubewertung, erweiterte Kreditkontrollen sowie -Angebots- und Preiskalkulation. Die jüngste Version von iScala fokussiert die Verwaltung geschäftskritischer Informationen und stellt diese Anwendern für Berichtswesen und Datenanalysen zur Verfügung. Das Modul ‚Advanced Credit Control’ wurde erweitert für verbesserte Kontrolle von Kreditverlängerungen unter normalen und nicht-alltäglichen Geschäftsbedingungen, wie etwa die Ad-hoc Verlängerung eines Kundenkreditlimits, um den Abschluss eines Projekts zu ermöglichen.

Vereinfachung alltäglicher Aufgaben: Hier steht im Mittelpunkt, Zeit zu sparen sowie die Effizienz und Produktivität zu erhöhen durch Neuerungen wie ein vereinfachtes Masterdatenmanagement und verbesserte Systemmeldungen und -steuerung.

Technologische Innovationen und  Updates: Um Anwendern mehr Flexibilität bei ihrer täglichen Arbeit zu ermöglichen, wurde Epicor Service Connect für erhöhten Durchsatz sowie reduzierten Wartungsaufwand verbessert. Dies wurde durch den Einsatz neuer, leistungsstärkerer Troubleshooting- und Einstellungsfunktionen realisiert. Epicor Service Connect ist die Integrations- und Orchestrierungsplattform von iScala, die für die Steuerung von Integrationen und Workflows eingesetzt wird.

Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung von Epicor ICE 3.1 erhalten iScala-Kunden Zugriff auf erweiterte Web-basierte und mobile Dashboard-Funktionen.

Um Kunden zu helfen, mit modernen Produkten von Drittanbietern kompatibel zu bleiben, unterstützt die jüngste iScala-Version Microsoft CRM 2016 Integrationen einschließlich mobiler Zugriffe, Microsoft SQL Server 2016 und SAP Crystal Reports 2016.

Die iScala-Lösung ermöglicht Unternehmen, richtige Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen. Dabei bietet sie greifbare Geschäftsvorteile unter Berücksichtigung der sich ändernden gesetzlichen und steuerrechtlichen Vorschriften und eine erhöhte Reaktionsfähigkeit gegenüber Kunden, Zulieferern und Partnern sowie aufgrund von Ereignissen, die sich auf die Profitabilität auswirken.

Dazu kommentiert Sabby Gill, Executive Vice President bei Epicor International: „Unsere iScala-Lösung hat in vielen Jahren seine Popularität bei Kunden unter Beweis gestellt und mit diesem neuen Release unterstreichen wir unsere kontinuierlichen Investitionen und Innovationen für dieses Produkt. Epicor-Kunden sollten dringend das Software-Update auf die jüngste Version sicherstellen, um von allen neuen Funktionen zu profitieren. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, ihr volles Wachstumspotential durch neue Märkte und Arbeitsweisen auszuschöpfen, indem wir ihnen die nötigen Werkzeuge für die weltweit unterschiedlichen Anforderungen zur Verfügung stellen.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4728 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Epicor Software Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Epicor Software Deutschland GmbH lesen:

Epicor Software Deutschland GmbH | 25.10.2016

Epicor kürt die weltweiten Gewinner des Partner Program Awards

Frankfurt am Main, 25.10.2016 - Epicor Software Corporation, ein globaler Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware, für Wachstum, präsentierte heute die weltweiten Gewinner des jährlichen Partner Program Awards. Die Auszeichnung geht an ...
Epicor Software Deutschland GmbH | 16.09.2016

ERP-Labor der Universität Potsdam startet erstes Forschungsprojekt mit Epicor ERP

Frankfurt am Main, 16.09.2016 - Epicor Software Corporation, ein globaler Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware für Wachstum, hat angekündigt, dass seine Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP) für Forschung und Lehre der Univ...
Epicor Software Deutschland GmbH | 09.09.2016

Epicor warnt Unternehmen aus Industrieländern vor möglichen Wachstumsbarrieren aufgrund mangelnder Investitionen in technische Infrastrukturen

Frankfurt, 09.09.2016 - Unternehmen aus Industrieländern laufen Gefahr, gegenüber den Wettbewerbern aus Schwellenländern in Rückstand zu geraten, die stärker auf den Einsatz von Technologien setzen, um Wachstum voranzutreiben. Die weltweite Stud...