info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AmdoSoft Systems GmbH |

Mit AmdoSoft/b4 zur Premium-Version des Service Level Agreement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Warum Infrastruktur-Überwachung für IT-Dienstleister nur die halbe Miete ist


Rechenleistung, Bandbreiten und die Erreichbarkeit der Hotline allein wird Kunden nicht ausreichen als Angabe, wenn sie über ihre tatsächliche Geschäftsfähigkeit Bescheid wissen wollen. Dann sind Aussagen über die Verfügbarkeit und Leistung der Geschäftsprozesse...

München, 14.09.2016 - Rechenleistung, Bandbreiten und die Erreichbarkeit der Hotline allein wird Kunden nicht ausreichen als Angabe, wenn sie über ihre tatsächliche Geschäftsfähigkeit Bescheid wissen wollen. Dann sind Aussagen über die Verfügbarkeit und Leistung der Geschäftsprozesse gefragt, die mit der IT-Infrastruktur hinterlegt sind. Damit IT-Provider dieses Niveau ihrer Dienstleistung erreichen und attraktive Service Level Verträge abschließen können, ist die Technologie von AmdoSoft Systems ein Werkzeug erster Wahl.

Um die Funktionsfähigkeit der IT-Infrastruktur beurteilen zu können, interessiert die Administration beim internen oder externen Auftraggeber zuallererst, wie die Verfügbarkeit und die Leistung der einzelnen Bestandteile zu einem gegebenen Zeitpunkt und im Zeitverlauf aussehen. Im Vertrag mit dem IT-Dienstleister zum Service Level Agreement (SLA) werden dafür u.a. präzise Leistungsdefinitionen und Messgrößen vereinbart. Der Geschäftserfolg im Kundenunternehmen hängt darüber hinaus jedoch maßgeblich davon ab, ob die Prozessketten beim Kunden durch die Informationstechnologie angemessen und durchgängig gestützt werden. Somit liegt die wahre, betriebswirtschaftliche Bedeutung der SLAs in der Erfassung von Werten in diesem Bereich.

Transparenz für Geschäftsprozesse durch b4

Der Einsatz von AmdoSoft/b4 („before“) versetzt den IT-Dienstleister in die Lage, Informationen weit über die reine technologiebezogene Leistung hinaus bereitzustellen. Jeder Fehler und jede Unterbrechung im Prozessablauf des Kunden kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein. Die Spur führt mit b4 als Prozess-Protektor eindeutig zur Ursache und zu einer Klarheit, in wessen Verantwortungsbereich diese liegt. Das Service Level Management wird dank der Daten, wie die Prozesse für die erfolgskritischen Bereiche (etwa Logistik, Vertrieb und Produktion) abgelaufen sind, aussagekräftiger und stichhaltiger.

b4 Virtual Client zur Absicherung von Prozessen mit Cloud-Anwendung

Die Aufgaben Überwachung, Problemidentifikation, Fehlerbehebung und Protokollierung im Prozessablauf führt b4 nicht nur im lokalen Bereich aus, sondern ebenso für Anwendungen und Dienste, die der IT-Dienstleister als Cloud-Lösung anbietet. Hierfür konfiguriert und installiert AmdoSoft seinen Virtual Client und lässt ihn die Kette der einzelnen Transaktionsschritte permanent überprüfen.

SLA mit hohem betriebswirtschaftlichen Nutzen

Mario Griffith, Geschäftsführer von AmdoSoft, erklärt die Notwendigkeit für breiter gefasste SLAs so: „Nach der früheren Funktionsorientierung steht heute in den meisten Unternehmen die Geschäftsprozess-Orientierung im Vordergrund. IT-Outsourcing folgt diesem Trend ebenfalls. Statt nur Informationen über einzelne Komponenten der Infrastruktur nachzulesen, wollen die Verantwortlichen wissen, wie es mit Verfügbarkeit und Leistung der unternehmenskritischen Prozesse steht. Wenn der Dienstleister unser Tool installiert, ist er jederzeit in der Lage, diesem Wunsch zu entsprechen.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 3114 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AmdoSoft Systems GmbH lesen:

AmdoSoft Systems GmbH | 11.10.2016

AmdoSoft/b4 schützt Managed Services von BTC Heidenau

München, 11.10.2016 - Das IT-Systemhaus BTC Heidenau setzt zur Absicherung seines Managed Services Portfolios auf die Software von AmdoSoft Systems aus München. Die Technologie rund um b4 („before“) überzeugte die Spezialisten für EDV- und Ne...
AmdoSoft Systems GmbH | 27.09.2016

Energiedienstleister aus Sömmerda lässt sich Geschäftsprozesse von AmdoSoft/b4 absichern

München, 27.09.2016 - Die Sömmerdaer Energieversorgung GmbH setzt für die Überwachung der Server, insbesondere beim E-Mailverkehr an ihre Kunden, die Plattform b4 („before“) des Münchner Softwareherstellers AmdoSoft Systems ein. Mit diesem l...
AmdoSoft Systems GmbH | 16.08.2016

End-To-End Monitoring der Geschäftsprozesse mit AmdoSoft/b4

München, 16.08.2016 - Durch eine standardisierte API-Schnittstelle zwischen AmdoSoft/b4 und Warenwirtschaftssystemen wie ERP und CRM erhöhen sich für die Software-Hersteller die Systemsicherheit und das Service-Spektrum. Basis der Anbindung sind e...