info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EFI Germany |

EFI auf der Labelexpo Americas: Innovationen bei der Inkjet-Etikettenherstellung mit Jetrion und ERP-Workflow

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Electronics For Imaging (EFI) präsentiert auf der Labelexpo Americas 2016 Innovationen bei LED-Inkjet-Druckmaschinen, beim Digitaldruck-Workflow und bei Branchenlösungen (ERP), mit denen Etikettenhersteller eine höhere Wertschöpfung erzielen können. Auf...

Labelexpo Americas, Rosemont (Illinois, USA), 16.09.2016 - Electronics For Imaging (EFI) präsentiert auf der Labelexpo Americas 2016 Innovationen bei LED-Inkjet-Druckmaschinen, beim Digitaldruck-Workflow und bei Branchenlösungen (ERP), mit denen Etikettenhersteller eine höhere Wertschöpfung erzielen können. Auf der vom 13. bis 15. September stattfindenden Messe stellt EFI unter anderem seine verbesserte EFI™ Jetrion® 4950lxe LED-Inkjet-Druckmaschine für den Schmalbahndruck mit weißer Tinte vor, die von der fortschrittlichen EFI Fiery®-Software für die digitale Etikettenproduktion gesteuert wird. Zudem präsentiert das Unternehmen die neueste EFI Packaging Suite, die sich mit innovativen Technologien für eine optimale Planung, automatisierte digitale Vorproduktion und intelligente Produktion speziell an Etikettenhersteller richtet.  

Vielseitigkeit und Qualität mit migrationsarmen Tinten und Auflösungen von 720 x 1260 dpi

Die neue Jetrion 4950lxe-Version von EFIs hochproduktiver LED-Inkjet-Etikettendruckmaschine für den Schmalbahndruck bietet zahlreiche erweiterte Funktionsmerkmale, die Kunden bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder unterstützen. Dank neuer migrationsarmer Tinten für die vom Lebensmittel abgewandte Oberfläche können vielfältige Anwendungen bei Lebensmittelverpackungen auf den Digitaldruck umgestellt werden. Die Druckmaschine bietet zudem eine höhere Auflösung von 720 x 1260 dpi für eine noch bessere Druckqualität und aufgrund der EFI Armor UVF- und UVR-Schutzlacke auch eine verlängerte Haltbarkeit und einen steuerbaren Glanzgrad.

Die neue Jetrion-Version überzeugt auch durch ihre erweiterte Vielseitigkeit, da sie mit einer größeren Bandbreite an Substraten kompatibel ist, einschließlich Avery Dennison®-Substraten, die für haltbare Etiketten und die Weinbranche zum Einsatz kommen. 

ColorZone, ein Kunde von EFI, verdeutlicht beispielhaft, welchen Erfolg Unternehmen, die auf Jetrion setzen, dank der Erschließung neuer Märkte weltweit verzeichnen können. Das Unternehmen befindet sich in Kaliforniens Weinanbaugebiet und begann seine Erfolgsgeschichte mit der Herstellung von Großformatwerbung mithilfe der EFI VUTEk®-Supergroßformat-Technologie und anderer Druckmaschinen. Später erweiterte es sein Portfolio mit einer Jetrion LED-Inkjet-Druckmaschine um die Just-in-time-Produktion von Etiketten in variantenreichen Kleinauflagen. 

"Als Quereinsteiger ohne viele Vorkenntnisse konnte ich ein erfolgreiches Geschäft im Großformatdruck aufbauen", so Joshua Feller, President von ColorZone. "Durch die guten Beziehungen mit EFI wird mir das Gleiche nun auch mit dem Markt für Weinetiketten gelingen. Dank der wirtschaftlichen Vorteile der Jetrion-LED-Druckmaschine können wir schneller neue Kunden akquirieren." 

Zusätzliche Inline-Weiterverarbeitungsanlagen von EFI machen Jetrion zu einer der wenigen Marken für Komplettlösungen - Digitaldruckmaschinen, bei denen Anwender leere Substratrollen in die Maschine einführen und am Ende der Anlage vollständige, gestanzte, geschnittene und rückseitig geritzte Rollen entnehmen können. 

Verbesserungen bei der Workflow-Automatisierung für Etikettenhersteller

Die neue bei der Labelexpo vorgestellte Version 4.1 der EFI Packaging Suite umfasst zertifizierte Workflows, die unübertroffene Möglichkeiten zur Automatisierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen bei Etiketten- und Verpackungsherstellern bieten. Jeder zertifizierte Workflow verbindet die grundlegende ERP-Software EFI Radius® mit modularen, integrierten Komponenten aus dem branchenführenden Portfolio von EFI sowie mit wichtigen Technologien von Drittanbietern, wie der Automation Engine von Esko.  Eine der Komponenten der Suite - die neue intelligente Auto-Count® 4D-Produktionsplattform - wurde der Öffentlichkeit zum ersten Mal vorgestellt. Diese innovative Komponente erfasst automatisch kritische Daten von den Produktionsanlagen, etwa zu Stückzahlen, zum Maschinenstatus und zur Geschwindigkeit, akkurat und in Echtzeit. Dank vollständiger Transparenz und datengestützter Berichte in einer browserbasierten Umgebung haben Verpackungshersteller alle notwendigen Informationen zur Hand, um Entscheidungen in Sekundenschnelle zu treffen. Weitere Workflow-Verbesserungen der neuen Packaging Suite:

Intelligente Kalkulation und Planung mit der EFI iQuote-Software

Automatisierte Planungsoptimierung mit der EFI Metrix-Software

Zentralisierte, rollenbasierte Produktivitätswidgets mit der Productivity Workbench der Suite

 Mit der Packaging Suite wendet sich EFI speziell an die Produktionsanforderungen der neuen ultraschnellen Inkjet-Druckmaschinen für Verpackungen, die derzeit auf den Markt kommen. Der automatisierte, digitale Vorproduktions-Workflow, der mit dem 2016 "Must See 'Ems Award" ausgezeichnet wurde, ruft die Auftragsspezifikationen aus EFI Radius ab, um sie über die Automation Engine von Esko und die DFE-Plattform Fiery® XB von EFI zu verarbeiten. Die Druckwarteschlange der neuen ultraschnellen Inkjet-Druckmaschinen für Verpackungen kann so automatisch gefüllt werden, um wertvolle Vorbereitungszeit zu sparen.  

Eine 10-jährige digitale Erfolgsgeschichte für Etikettenhersteller

"In diesem Jahr feiert EFI auf der Labelexpo den 10. Jahrestag seiner Übernahme des Jetrion-Geschäfts", sagte Stephen Emery, Vice President und General Manager, EFI Jetrion. "Wir blicken auf ein Jahrzehnt zurück, in dem die branchenführenden digitalen Inkjet-Etikettendruckmaschinen der Jetrion-Familie unseren Kunden ein erhebliches Wachstum verschafft haben. Die Besucher der Labelexpo werden erleben können, wie ihnen das komplette EFI-Angebot - einschließlich der neuesten Verbesserungen der Inkjet-Druckmaschinen, Tinten und Workflow-Software - einen deutlichen Wettbewerbsvorteil in Sachen Kosten, Wertschöpfung, Effizienz und Flexibilität verleiht." 

EFIs Auftritt auf der Labelexpo Americas befindet sich am Stand 6423 im Rosemont Convention Center. Weitere Informationen zu Produkten von EFI für die Etiketten- und Verpackungsherstellung finden Sie auf www.efi.com.

EFIs Online-Präsenz:

Folgen Sie EFI auf Twitter: https://twitter.com/EFIPrint

auf Instagram https://www.instagram.com/efiprint

auf Facebook www.facebook.com/EFI.Digital.Print.Technology

und auf YouTube www.youtube.com/EFIDigitalPrintTech


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 754 Wörter, 11854 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EFI Germany lesen:

EFI Germany | 16.09.2016

EFI Armor-Klarlack mit Wandfolien von Avery Dennison: auf fünf Jahre verlängerte Einsatzdauer

SGIA Expo (Las Vegas, USA), 16.09.2016 - EFI™ Armor UVF, ein nicht vergilbender, klarer Walzlack, verlängert die Einsatzdauer von strukturierten Wandfolien der Serie Avery Dennison MPI 2600 auf bis zu fünf Jahre. Dies gab Electronics For Imagin...
EFI Germany | 08.09.2016

Acht "Must See 'Ems Awards" für EFI: Spitze bereits im sechsten Jahr in Folge

Fremont, CA, USA, 08.09.2016 - Ganze acht "Must See 'Ems Awards" kann Electronics For Imaging, Inc. (Nasdaq:EFII) in diesem Jahr auf sich vereinen - mehr als jedes andere Unternehmen. Die "Must See 'Ems", eine der bedeutendsten Auszeichnungen der D...
EFI Germany | 06.09.2016

Leistungssteigerung für Konica Minolta bizhub PRESS-Druckmaschinen dank neuem EFI Fiery DFE

Ratingen, 06.09.2016 - Electronics For Imaging, Inc. (Nasdaq: EFII) und Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH (Konica Minolta) kündigten heute die Einführung eines neuen EFI™ Fiery® DFE-Systems (digitales Frontend) an. Mit dem neuen DFE-...