info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LUMIworld |

LED Neon Flex verbindet Vorteile von Neonlicht und LEDs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die LED Neon Flex Streifen von LUMIworld strahlen homogen wie klassische Neonröhren, bestehen aber aus nachhaltigen LEDs. Neben den niedrigen Energieausgaben ergeben sich jedoch viele weitere Vorteile

Die neuen LED Neon Flex Streifen von LUMIworld sorgen für eine homogene, weitflächige Beleuchtung wie klassisches Neonlicht, allerdings auf Basis lichtemittierender Dioden. Dies sorgt nicht nur für ein umweltfreundliches Licht, da keinerlei Edelgase eingesetzt werden, sondern auch für Energieeinsparungen durch die effizienten, langlebigen LEDs. Das wesentliche Unterscheidungsmerkmal ist jedoch vielmehr die elastische Beschaffenheit, die individuelle Kreationen ermöglicht und somit starres Neonlicht verblassen lässt.



Während sich klassische Röhrenbeleuchtung nicht für individuelles Formen und Gestalten eignete, eröffnen sich mit den biegsamen Neon Flex Streifen grenzenlose Möglichkeiten in puncto Design und Kreativität. Dabei lassen sich die Leuchtbänder problemlos per Steckprinzip selbst montieren und auch in Wände und Fassaden integrieren. Zusätzlich können die Neon Flex Streifen auf die gewünschte Länge gekürzt oder erweitert werden, was maßgefertigte Lösungen begünstigt. Dies erspart den Einsatz von Technikern sowie Wartungsarbeiten und ermöglicht eine unkomplizierte Montage. Neben diesen Vorteilen bietet LUMIworld nun seine neuesten LED Neon Flex Streifen sowohl in RGB Farben als auch mit biodynamischem Licht an, wodurch sich unzählige Einsatzmöglichkeiten ergeben.



Die Neon Flex Streifen lassen sich per Funkfernbedienung steuern und ihre Helligkeit stufenlos dimmen. Dabei verwenden diese stets nur so viel Energie, wie sie auch tatsächlich in Licht umwandeln. Mit dem RGB Licht können Sie zudem mehr als 16 Millionen Farben übergangslos erzeugen und Ihr eigenes Lichtambiente kreieren. Dies erspart die Festlegung auf nur einen Farbton und erlaubt individuelle Installationen. Zusammen mit den Vorteilen von LEDs ergibt sich daraus eine effiziente und nachhaltige Alternative zu klassischen Neonröhren. Daneben ermöglicht die Variante mit biodynamischem Licht die Anpassung der Farbtemperatur von Warmweiß über Neutralweiß bis hin zu Kaltweiß. Somit können die Lichtverhältnisse an den natürlichen Tagesverlauf der Sonne ausgerichtet und der menschliche Biorhythmus gestärkt werden. Dabei aktiviert ein kaltes Weißlicht den Körper und steigert Leistung und Motivation, während ein angenehmes Warmweiß für eine gemütliche Abendbeleuchtung sorgt und unsere innere Uhr auf ihren Nachtbetrieb einstellt. Diese Variante bietet sich optimal für den häuslichen Gebrauch an, ganz gleich ob im Innen- oder Außenbereich.



Ein weiteres Merkmal der Neon Flex Beleuchtung ist ihre Zusammensetzung. Hierbei wird auf den Einsatz von umweltschädlichen Leuchtstoffen verzichtet und anstelle dessen auf lichtemittierende Dioden gesetzt. Für ein flächendeckendes, homogenes Licht sorgt ein Diffusor aus thermoplastischem Kunststoff, um auch hohe Lichtströme mit Strahlkraft zu gewährleisten. Dies ermöglicht ein angenehmes, indirektes Licht ohne Blenden wie bei üblichen LED-Streifen oder Werbeschildern. Darüber hinaus sind die mit der Schutzklasse IP68 versehenen Leuchtbänder wasserdicht und können problemlos in Außenbereichen oder Teichanlagen installiert werden. Durch die simple Montage kann die Beleuchtung ganz einfach per Steckprinzip montiert oder in Wände integriert werden und sorgt für ein angenehmes, indirektes Hintergrundlicht zum Wohlfühlen. Somit eignen sich die LED Neon Flex Streifen von LUMIworld für diverse private als auch gewerbliche Anwendungsbereiche und bieten erhebliche Vorteile in puncto Funktionalität und Lichtqualität.



Im Rahmen der EU-Richtlinie zur Energieeffizienz gelten bereits zu erfüllende Mindestwerte bei Lampen und Leuchtmitteln. Ineffizientes Röhrenlicht wird nach und nach vom Markt genommen und ab April 2017 müssen alle Leuchtstofflampen mit Vorschaltgeräten der Energieeffizienzklasse A2 kompatibel sein, um weiterhin am Markt angeboten werden zu dürfen. Gleichzeitig ergeben sich immer fortschrittlichere Entwicklungen in der LED-Technologie, weshalb ein Wechsel auf lichtemittierende Dioden sinnvoll erscheint und diese Thematik auch zukünftig nicht an Relevanz verlieren wird. Wer auf das klassische Neonlicht nicht verzichten mag und noch weitere Vorteile genießen will, hat mit den neuen LED Neon Flex Streifen von LUMIworld eine überaus vielversprechende Alternative, ganz gleich ob als gewerbliche Leuchtreklame oder private Hintergrundbeleuchtung.



Weitere Informationen zu LUMIworld und den LED Neon Flex Streifen finden Sie unter: www.LUMIworld.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Cyrill Covic (Tel.: 06223 4860832), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 590 Wörter, 4720 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LUMIworld


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LUMIworld lesen:

LUMIworld | 17.08.2016

Biodynamisches Licht - mehr Leistung durch besseres Wohlbefinden

Licht taktet nicht nur unsere innere Uhr und bestimmt maßgeblich unseren Biorhythmus, sondern hat einen erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden. So fühlen wir uns in den Sommermonaten frischer, motivierter und leistungsfähiger während uns di...