info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mibe GmbH |

Vitamin D3 Präparat Dekristolvit® in zwei zusätzlichen Dosierungen erhältlich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ab sofort wird das frei verkäufliche Vitamin D3-Präparat Dekristolvit® der mibe GmbH auch als 800 I.E. und 5.600 I.E. angeboten. Mit dieser Einführung haben Anwenderinnen und Anwender die Möglichkeit ihren Einnahmerhythmus noch individueller zu gestalten, und so den täglichen Bedarf an Vitamin D3 zu decken.



Wer nicht ausreichend Vitamin D bildet, kann durch kontrollierte Ernährung einen Teil ergänzen. Mit modernen Nahrungsergänzungsmitteln besteht zudem die komfortable Möglichkeit, dem Körper fehlendes Vitamin D3 in der erforderlichen Menge zuzuführen.

Mit jetzt insgesamt vier Dosierungen des Präparates Dekristolvit® kann jeder Vitamin D3 nach seinem eigenen Rhythmus einnehmen.

Die Tablette mit 800 I.E. ist für die tägliche Einnahme ideal und 5.600 I.E. wird zur Einnahme einmal pro Woche empfohlen.

Vitamin D (Cholecalciferol) ist ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Stoffwechsels. Es unterstützt das Immunsystem, ist wichtig für den Erhalt von Knochen und Muskeln und  trägt zur Zahngesundheit ebenso bei wie zur die Verwertung von Mineralstoffen und Spurenelementen. Der menschliche Körper kann für diese Prozesse ausreichend Vitamin D herstellen, wenn genug Sonnenlicht auf die Haut trifft. Man geht davon aus, dass die UV-B Strahlung zwischen März und Oktober ausreicht, wenn man sich beispielsweise um die Mittagszeit – je nach Hauttyp – 10 bis 25 Minuten lang im Freien aufhält. Neben dem natürlich reduzierten Sonnenlicht von November bis Februar gibt es noch weitere Gründe, die verhindern können, dass die Haut ausreichend UV-B-Strahlung abbekommt, damit sie genügend Vitamin D bilden kann. Dazu gehören intensive Nutzung von Sonnenschutzmitteln, vollständige Bekleidung und dunkle Hautfarbe; aber auch die Tatsache, dass mit höherem Alter die Fähigkeit zur Vitamin D-Bildung abnimmt.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat für die tägliche Vitamin D-Gabe folgende maximale Werte festgelegt:

• Für Erwachsene und für Kinder ab 11 Jahren liegt die maximale Gesamtzufuhrmenge bei 4.000 I.E. Vitamin D pro Tag.

• Für Kinder von 1 bis 10 Jahre sind es 2.000 I.E. Vitamin D pro Tag, die maximal zugeführt werden dürfen.

Die maximale Tagesdosis bezieht sich auf die Vitamin D-Zufuhr aus allen Lebensmitteln und Arzneimitteln. Höhere Dosierungen können auf ärztliche Anweisung notwendig sein.

 

 

Der Körper braucht Vitamin D, wirklich jeden Tag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die mibe GmbH Arzneimittel ist ein dynamisches, mittelständisches Pharmaun­ternehmen, das seit 2003 in Brehna (Nähe Leipzig/Halle) in einem hochmoder­nen Arzneimittelwerk Qualitätsprodukte für die gesamte Unternehmensgruppe der Muttergesellschaft Dermapharm AG produziert.

Alle bei mibe produzierten Präparate, sowohl die rezeptpflichtigen als auch apothekenpflichtigen OTC-Produkte und Kosmetika, werden zu einem günstigen Preis angeboten und erfüllen dadurch die aktuelle Forderung nach preiswerter, aber auch qualitativ hochwertiger Medikation.

Weitere Informationen zur Unternehmensgruppe Dermapharm/mibe finden Sie im Internet unter www.dermapharm.de und www.mibe.de.

mibe Marketing:

Lil-Dagover-Ring 7

82031 Grünwald

Telefon 089/64186-0

Fax 089/64186-155

 

mibe Produktion:

Münchener Str. 5

06796 Brehna

Telefon 034954/247-0

 

Fax 034954/247-450

 



Web: http://www.mibe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sebastian Pohl (Tel.: 015253139859), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 422 Wörter, 3474 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: mibe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema