info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
klickTel AG |

klickTel und pocketnavigation.de bringen Unfallschwerpunkte in Navigationssysteme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Dorsten/Essen, 4. Dezember 2006 – Die klickTel AG, einer der führenden deutschen Anbieter von medienübergreifenden Telefon- und Branchenbüchern, engagiert sich gemeinsam mit pocketnavigation.de, der führenden deutschen Online-Plattform für Navigations-Anwender, in einer groß angelegten Initiative für mehr Verkehrssicherheit. Ziel ist es, Unfallschwerpunkte zu erheben, für Navigationssysteme zur Verfügung zu stellen und auf diese Weise einen aktiven Beitrag zur Verhütung von Unfällen in Deutschland zu leisten. So werden die Nutzer des klickTel Navigator wie auch der Software „POI-Warner“ von navigating.de künftig akustisch und optisch gewarnt, wenn sie Streckenpunkte erreichen, wo sie sich und andere gefährden können.

In jeder Stadt gibt es bekannte Punkte, an denen es gehäuft zu Unfällen kommt – z. B. an unübersichtlichen Kreuzungen oder Einmündungen. klickTel hat bereits im Oktober begonnen, Hunderte dieser Unfallschwerpunkte zu sammeln. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen daran, auch gefährliche Kurven sowie Tempolimits in Baustellen außerorts zu erfassen. Durch die Kooperation mit pocketnavigation.de und die Einbindung der Nutzer von www.klicktel.de soll die Zahl der erfassten Unfallschwerpunkte deutlich ausgeweitet werden. Bis Ende Februar 2007 soll die Datenbank insgesamt mehr als 10.000 Gefahrenstellen umfassen. Dazu zählen auch Grundschulen und Kindergärten, da verantwortliches Fahren hier besonders wichtig ist.

Ab Anfang Dezember 2006 werden die Besucher der beiden Portale aufgerufen, Gefahrenpunkte ihrer Region online zu melden. Die so gesammelten Daten werden redaktionell sorgfältig geprüft und aufgearbeitet, in die Datenbanken von klickTel und pocketnavigation.de integriert und zum kostenlosen Download bereitgestellt. Ein begleitendes Gewinnspiel sowie werbliche Maßnahmen sollen die Attraktivität der Aktion steigern.

Boris Polenske, Vorstandsvorsitzender der klickTel AG: „Wir freuen uns, unseren Kunden mit dem klickTel Navigator ab Frühjahr 2007 dank der Zusammenarbeit mit pocketnavigation.de einen umfassenden Sicherheitslotsen zur Seite stellen zu können. Damit bieten wir den Nutzern unseres Navigationssystems neben dem integrierten Telefon- und Branchenbuch und den Premium-Verkehrsinformationen über TMCpro einen dritten außergewöhnlichen Mehrwert-Service.“ Bereits heute warnt der klickTel Navigator vor Geschwindigkeitsübertretungen sowie dank TMCpro vor Staus, Glatteis, Nebel, Falschfahrern oder auch Personen auf der Fahrbahn.

Navigationssysteme: bestens geeignet als Sicherheitswarner

Das Thema Verkehrssicherheit hat nach wie vor einen hohen Stellenwert: Laut Unfallstatistik des Statistischen Bundesamts für das Jahr 2005 sterben in Deutschland jährlich immer noch über 5.000 Menschen im Straßenverkehr. Dabei geschehen 67 % der Personenunfälle innerorts, zumeist an Einmündungen und Kreuzungen. Außerhalb von Ortschaften verursacht hauptsächlich überhöhte Geschwindigkeit die Unfälle. Während außerorts nur ein knappes Drittel der Unfälle passiert, kommen hier jedoch 60 % der Verkehrsopfer ums Leben.

Navigationssysteme sind aufgrund ihrer Funktionalität bestens geeignet, das Autofahren wesentlich sicherer zu machen: Unter Berücksichtigung von Fahrzeuggeschwindigkeit, geplanter Route, Straßeneigenschaften sowie den besonderen Risiken vor Ort können sie Gefahren frühzeitig erkennen und den Fahrer rechtzeitig und differenziert auf Verkehrsrisiken hinweisen. Tobias Bischof, Geschäftsführer von pocketnavigation.de: „Das Thema Sicherheit im Straßenverkehr betrifft uns alle. Aus diesem Grund ziehen wir jetzt erstmals gemeinsam mit unseren Nutzern und klickTel an einem Strang, um Gefahrenstellen zu erfassen und in mobilen Navigationssystemen verfügbar zu machen.“


Über die klickTel AG:

Die klickTel AG zählt zu den führenden deutschen Anbietern von medienübergreifenden Telefon- und Branchenbüchern. Die Services für die lokale Suche richten sich an Endverbraucher und Unternehmen. klickTel bietet mit seinem umfassenden Produktportfolio digitale Auskunfts-Verzeichnisse, Navigationssysteme und Routenplanungen an – als CD-ROM, Netzwerk- und Intranetversion sowie über das Auskunfts-Portal www.klicktel.de und mobile Endgeräte.

Das dynamisch wachsende Unternehmen hat das Geschäftsjahr 2005 mit einem Gesamtumsatz von rund 16 Mio. Euro abgeschlossen. Hauptumsatzquellen von klickTel sind das Abonnement- und Vertragsgeschäft mit Softwarelizenzen, das Navigationsgeschäft sowie der Werbevertrieb über den klickTel infoEintrag. Diese leistungsstarke Werbeform erscheint übergreifend in allen klickTel Medien und den dazugehörenden Produkten, wodurch Unternehmen eine außergewöhnlich hohe Reichweite erzielen. klickTel beschäftigt an seinen Standorten Dorsten, Essen und Hannover zurzeit insgesamt rund 350 Mitarbeiter.

Über pocketnavigation.de:

www.pocketnavigation.de ist das führende, redaktionell unabhängige Online-Portal zum Thema mobile Navigation in Deutschland mit vielen Tests, aktuellen Nachrichten und Tipps. Das Informationsangebot wird durch eine große Online-Community ergänzt, in sich der Nutzer und Hersteller gegenseitig Hilfestellung leisten. Mit über 88.000 registrierten Mitgliedern und über 1 Mio. Beiträgen ist die Community die größte deutschsprachige Wissenssammlung zum Thema mobile Navigation.

Darüber hinaus ist pocketnavigation.de mit über 300.000 POIs, Blitzerdaten, interaktiven POI-Diensten sowie Themen- und Reiseführern für nahezu alle gängigen mobilen Navigationssysteme zusammen mit seinem Partner navigating.de (POI-Warner) führend auf dem Gebiet der AddOn-Lösungen.


Weitere Informationen:

klickTel AG
Jörg Kiveris, Pressesprecher, Kruppstraße 74, 45145 Essen, Tel. 0201/8099-287, Fax 0201/8099-987,
Mobil 0160/90508040, E-Mail jkiveris@klicktel.de, Internet http://www.klicktel.de

pocketnavigation.de GmbH
Tobias Bischof, Geschäftsführer, Im Äuchen 4a, 53547 Hausen (Wied), Tel. 02638/277360, Fax 02638/948183,
E-Mail info@pocketnavigation.de, Internet www.pocketnavigation.de & www.geo24.de


Web: http://www.klicktel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Kiveris, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 723 Wörter, 6166 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von klickTel AG lesen:

klickTel AG | 11.02.2008

klickTel mit mobiler Auskunft für PDAs

klickTel for PDA enthält alle wichtigen Funktionen zur lokalen, regionalen und bundesweiten Suche in Deutschland: • Suche nach Teilnehmern im klickTel Online-Telefon- und Branchenbuch mit Zugriff auf tagesaktuelle Adressdaten und Rufnummern ...
klickTel AG | 06.02.2008

Neue Frühjahrs-Versionen von klickTel: mit aktuellen Daten, Branchenkatalog und kostenloser klickTel Auskunft für PDA

Neu ist die gefilterte Suche über den Branchenkatalog: Über die Auswahl von Branchenkategorien, die schrittweise verfeinert werden kann, finden Nutzer ab sofort besonders schnell und einfach den gewünschten Anbieter. Alle gefundenen Adressen könn...
klickTel AG | 03.07.2007

Update klickTel Navigator mit verbesserter Leistung und neuen Funktionen

Die komplett überarbeitete klickTel Navigator Software zeichnet sich vor allem durch eine deutlich verbesserte Leistungsfähigkeit und Bedienbarkeit aus: die Kartengrafik baut sich noch zügiger auf, Routen werden beschleunigt berechnet und auch das...