info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GAB mbH |

Enginius – Datenerfassung am Ort des Geschehens

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schwetzingen, 05.12.06
Die technische Entwicklung im Umfeld mobiler Lösungen schreitet schnell voran und auch die Weiterentwicklung des mobilen Instandhaltungsplanungs- und steuerungssystems (IPSS) „Enginius“ hält Schritt mit den neuesten am Markt verfügbaren Technologien und Produkten.

So wurde nun die Version 2 der innovativen mobilen Instandhaltung für die Implementierung freigegeben. Diese basiert zwar im Kern noch auf dem Funktionsumfang der Version 1, erfuhr jedoch im Rahmen der Weiterentwicklung diverse einschneidende Verbesserungen. Beginnend bei der technischen Basis wird nun der neue Microsoft SQL Server 2005 als zentrale Datenbank der Middleware eingesetzt.
Dies ermöglicht neben effizienteren und schlankeren Synchronisationsfunktionen durch Verwendung der Mobile SQL 2005 Datenbank auf den PDA zur Unterstützung der bewährten Online/Offline Funktion auch die Implementierung als ASP-Lösung (Application Service Provider), bei der der Kunde kein eigenes zentrales Middleware oder Backend-System mehr benötigt.
Eine Internet-Verbindung über WLAN oder auch UMTS/GPRS genügt. Der Zugriff auf die zentralen Funktionen erfolgt browserbasiert ebenfalls über das Internet. Durch den Einsatz von Datenverschlüsselung sind in jedem Szenario die Daten des Kunden unterwegs durch das Internet geschützt. Attraktive Lizenzmodelle und die entfallenden Kosten für eigene Hardware und die Sicherung des QoS (Quality of Service) im eigenen Haus runden das Paket ab.

Weitere Funktionen im Bereich der Middleware, die in beiden Modellen (ASP und eigene Middleware) zur Verfügung stehen, umfassen bspw. neue leistungsfähige Werkzeuge zur Stammdatenpflege und Migration sowie neue flexible Reporting-Funktionen.
Aber auch im Bereich der mobilen Anwendung selbst hat sich etwas getan – hier sorgt nun eine neuartige GUI mit einem prozessorientierten Menüsystem für eine intuitive Navigation durch die verschiedenen Funktionsbereiche. Weiterentwickelt wurde auch hier die „One-Thumb“ Technik, die es erlaubt, bei der Bedienung gänzlich auf den Eingabestift zu verzichten und alle Eingaben und Funktionsaufrufe bequem und einfach mit dem Daumen vorzunehmen. Dadurch wurde die Anwenderfreundlichkeit noch einmal entscheidend verbessert und so treu dem Prinzip, das System näher an den Menschen heranzubringen, der unmittelbare Nutzen für diesen weiter gesteigert.

GAB-Kurzporträt

Der Schwerpunkt der 1996 gegründeten GAB (Gesellschaft zur Anwendungs-beratung) mbH mit Sitz im niederbayerischen Plattling liegt in der Koppelung von Geschäftsprozessen mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken.
Das 30-köpfige Team setzt sich aus Beratern, IT-Experten, Betriebswirten, Trainern sowie Dozenten zusammen. Unterteilt in die drei Geschäftsbereiche Business Consulting, System- und Infrastrukturservice und Client- und Server-Management, bietet GAB IT-Support, On-Site und LAN-Support, Infrastrukturberatung, EMS/ETS Service Management, Projektmanagement, Instandhaltungsmanagement, Roll-Outs und Migrationen sowie allgemeine Beratung.
Im Bereich der Instandhaltung liegt der Hauptaufgabenbereich in der Analyse und Gestaltung von informationstechnisch gestützten Geschäftsprozessen, insbesondere der systemisch unterstützten Instandhaltung. In diesem Kontext wurde von der GAB in Zusammenarbeit mit der Firma TCON eine mobile Instandhaltungslösung (Mobile Maintenance Management) entwickelt, die individuell auf die Bedürfnisse und Gegebenheiten des Kunden zugeschnitten ist.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, GAB, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 432 Wörter, 3543 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GAB mbH lesen:

GAB mbH | 11.08.2009

Carve out in Rekordzeit

Mit sofortiger Wirkung zeichnet sich die GAB mbH für den anstehenden Carve Out der IT-Infrastruktur bei der Papierfabrik Utzenstorf AG, Schweiz, verantwortlich. Das bislang zur Myllykoski Corporation gehörende Unternehmen tritt seit dem 24.06.200...
GAB mbH | 13.07.2009

Neue Version der Synchronisation für die mobile Instandhaltung

Zur Optimierung des Synchronisationsmechanismus der mobilen Infrastruktur ENGINIUS steht seit Anfang Juli die neue Version ENGINIUS-Sync3.0 zur Verfügung. Basierend auf dem mobilen Replikationsmechanismus von Microsoft SQL 2005 wurde eine komplette ...
GAB mbH | 25.05.2009

Mobile Maintenance Management ®- Einführung von Enginius am Flughafen München

GAB startet im Mai 2009 mit der Einführung der mobilen Instandhaltungslösung Enginius am Flughafen München. Im Fokus der Realisierung steht die effiziente Bearbeitung von Störungsmeldungen durch die direkte Synchronisation von Aufträgen auf das ...