info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Elb-Schliff Werkzeugmaschinen GmbH und aba Grinding Technologies GmbH |

Schleifen auf hohem Niveau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Elb-Schliff und aba Grinding legen am 12. und 13. Oktober die Aschaffenburger Schleiftage zum 3. Mal auf und bieten ein hochkarätiges Expertenprogramm


Aschaffenburg, 23. September 2016 – Wer sich für innovative Schleiftechnik interessiert, der kommt um die Aschaffenburger Schleiftage kaum noch herum. In ihrer 3. Auflage stehen als Themen bspw. die Leit- und Laufschaufelbearbeitung, die 3-spindelige Synchronbearbeitung von hochgenauen Profilschienen sowie das Profilschleifen schrägverzahnter Räumwerkzeuge auf der Agenda. In Live-Vorführungen werden hierzu neueste Maschinen und Bearbeitungskonzepte präsentiert. Ein Highlight ist zudem der Vortrag von Prof. Dr. Berend Denkena vom IFW Hannover zu neuen Entwicklungen in der Produktionstechnik. Anwendungsbeispiele wie etwa von Bosch Rexroth runden das Fachtagsprogramm ab.



Schon die zurückliegenden Schleiftage hatten es in sich, mit hoher Innovationskraft und zahlreichen Produktneuheiten überzeugten die beiden Ausrichter Elb-Schliff Werkzeugmaschinen GmbH und aba Grinding Technologies GmbH ein breites Fachpublikum. „Wir halten auch zu unseren 3. Aschaffenburger Schleiftagen diverse Highlights bereit mit interessanten Fachvorträgen rund um Schleif- und Fertigungstechnik“, betont Geschäftsführer Dr. Markus Stanik.

 

Maschinenvorführungen mit praktischem Anwendungsnutzen

Neben den Fachvorträgen und „grauer“ Theorie legen die Veranstalter großen Wert auf den Praxisnutzen. So finden parallel Maschinenvorführungen statt zu den drei Themenbereichen Aero, Linear und Tools. Dabei werden auch die neuesten Maschinenentwicklungen live vorgeführt. Beim Aero-Schwerpunkt dreht sich alles um die Bearbeitung von Leit- und Laufschaufeln bspw. mit der neuen „smartLine BL10 millGrind“ für die Komplettbearbeitung. Zu sehen sind Schleif- und Fräsprozesse mit 5(6)-Achsen-Komplettbearbeitung der Schaufeln. Beim Werkzeug-Schleifen liegt der Fokus auf dem Profilschleifen schrägverzahnter Räumwerkzeuge sowie dem Schleifen von Gewinde-Walzbacken, hierbei kommt u.a. die neue „BG-Baureihe mit Schwenkspindel“ zum Einsatz.
„Neue Maschinen live im Einsatz zu sehen, ist für jeden Anwender interessant. So sind natürlich auch etliche Maschinenvorführungen mit eingeplant wie z.B. unsere neue smartLine-Variante als flexibles, modulares Maschinenkonzept. Das Erfolgsgeheimnis unserer smartLine-Baureihe ist deren modularer Aufbau“, erläutert Dr. Stanik. Mithilfe eines modularen Maschinenbaukastens lassen sich kundenindividuell sowohl Flachschleifmaschinen als auch komplexe Profilschleifmaschinen zusammensetzen. Das aus zwei Teilen hergestellte Maschinenbett besteht aus Mineralguss und wird im weiteren Produktionsprozess zusammengefügt und dauerhaft vergossen.

Bild: Dr. Markus Stanik, Geschäftsführer Elb-Schliff
„Wir wollen unsere Schleiftage zu einem nachhaltigen Branchenevent etablieren zu einem großen Nutzen für alle Fachbesucher.“
http://pr-x.de/fileadmin/download/documents/Elb-Schliff/Dr-Markus-Stanik_Elb-Schliff.jpg

Bild: Unterstützen die Aschaffenburger Schleiftage mit vollem Elan: die Auszubildenden bei Elb-Schliff und aba Grinding.
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Elb-Schliff/Azubis_elb-schliff.jpg

Bild: Gut gekapselt gegen Schleifnebel und mit gedämpften Maschinenbett für eine hochpräzise Fertigung: das modulare Maschinenkonzept der smartLine-Baureihe lässt kaum Kundenwünsche offen.
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Elb-Schliff/Elb-Schliff_smartLine.jpg
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Elb-Schliff/Bild1_Elb_smartLine_Kombi.jpg

Bild: Modular komplett: Die smartLine millGrind-Maschine mit Wechsler ist ein hochflexibles Bearbeitungszentrum für die unterschiedlichsten Bearbeitungstechnologien.
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Elb-Schliff/Bild2_millGrind.jpg


Zum Unternehmen
Die Elb-Schliff Werkzeugmaschinen GmbH und aba Grinding Technologies GmbH sind als Werkzeugmaschinen-Marken unter dem Dach der AUTANIA GRINDING TECHNOLOGIES angesiedelt. Die AUTANIA AG ist ein Werkzeugmaschinenkonzern für technologieorientierte Systemlösungen in den Segmenten Komplettbearbeitung, Flach- und Profilschleifen und Umformtechnik mit einem Jahresumsatz von über 200 Mio. Euro. AUTANIA AG gehört zur Dr. Helmut Rothenberger-Unternehmensgruppe mit ca. 3000 Beschäftigten in über 80 Gesellschaften und in 30 Ländern weltweit, deren Außenumsatz mehr als 600 Mio. Euro beträgt. www.autania-gt.de

Bei Abdruck Beleg erbeten

Elb-Schliff
Werkzeugmaschinen GmbH
Bollenwaldstraße 116
63743 Aschaffenburg
Tel. 06028/408-0
info@autania-gt.de
www.autania-gt.de

Pressekontakt:

Nada Michael
Marketing
Tel. 06028/408-510
nada.michael@autania-gt.de

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de




Web: http://www.autania-gt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfram Wiese (Tel.: 07117189903), verantwortlich.


Keywords: schleifen, bohren, fräsen

Pressemitteilungstext: 440 Wörter, 4389 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Elb-Schliff Werkzeugmaschinen GmbH und aba Grinding Technologies GmbH

Elb und aba sind zwei Marken mit Tradition, die in diesem zukunftsorientierten Verbund mit Ihrer internationalen Präsenz und technologischen Kompetenz Stärke zeigen und damit für Sie die bestmögliche Lösung Ihrer Schleifaufgabe haben.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema