info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MGX Minerals Inc. |

MGX Minerals leitet Integration des Lithiumsoleextraktionsverfahrens mit Purlucids Wasserreinigungstechnologie ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



MGX Minerals leitet Integration des Lithiumsoleextraktionsverfahrens mit Purlucids Wasserreinigungstechnologie ein

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 23. September 2016 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTC: MGXMF) freut sich bekannt zu geben, dass die Prozessintegration des von MGX entwickelten Verfahrens der Lithiumsole-Schnellextraktion und der von Purlucid entwickelten Solebehandlungstechnologien eingeleitet wurde.

Bei der von Purlucid entwickelten Technologie werden eine patentrechtlich geschützte hochintensive Schaumflotation und eine Ultrafiltration mit Einsatz von getauchten Membranmodulen verwendet. Damit können die Betriebs- und Investitionskosten herkömmlicher Abwasserbehandlungsverfahren in der Öl- und Gasbranche deutlich gesenkt werden. Eine erste verfahrenstechnische Prüfung der entsprechenden Technologien hat ergeben, dass sich daraus mögliche integrationsrelevante und betriebliche Vorteile ergeben. So werden ein konstanter Durchfluss von lithiumhaltiger Sole und die Entfernung der überwiegenden Mehrheit der Feststoffe möglich. Diese Sole liefert das Rohmaterial für das von MGX entwickelte Verfahren der Lithium-Schnellextraktion für einen einzigen integrierten Anlagenstandort.

Mit Unterstützung externer Prüfexperten planen wir unser Forschungs- und Entwicklungsprogramm, bei dem beide Technologien kombiniert werden, um einerseits die branchenrelevanten Wasserbehandlungsziele zu erreichen und andererseits die Lithiumgewinnung zu optimieren, erklärt Dr. Preston McEachern, CEO von Purlucid. Die Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Lithiumgewinnung wird von den chemischen Eigenschaften der Sole beeinflusst. Unser nächster großer Schritt besteht darin, die umfangreichen Soleressourcen, zu denen MGX und Purlucid Zugang haben, zu prüfen und den Gewinnungsgrad bzw. das Erlöspotenzial für jede einzelne Ressource zu bestimmen. Damit werden wir den kommerziellen Einsatz fokussieren.

Die lithiumhaltigen Soleproben werden aus verschiedenen Standorten, die für MGX und Purlucid aufgrund von Vereinbarungen oder Verträgen zugänglich sind, entnommen und untersucht. Dazu zählen bestehende Mineralkonzessionen, an denen MGX direkt bzw. über eine Options- oder Gebührenvereinbarung beteiligt ist, und solche, für die Purlucid Vereinbarungen zur Abwasserbehandlung unterzeichnet hat. Nach einer ersten verfahrenstechnischen Prüfung hat Purlucid eine Reihe von Prozessoptimierungspotenzialen ermittelt, mit denen eine Reduktion der Investitions- und Betriebskosten bei gleichzeitiger Optimierung der Lithiumgewinnung und Abwasserbehandlung möglich ist. Die verfahrenstechnische Planung der Lithiumgewinnung ist ein wesentlicher Bestandteil des Integrationsprogramms. Purlucid wird im Laufe des nächsten Monats ein Lithiumgewinnungssystem im Labormaßstab errichten bzw. in Betrieb nehmen und bis Ende des Jahres einen Pilotversuch vor Ort umsetzen. In diese Arbeiten werden auch wissenschaftliche Experten der Projektpartner - University of Alberta, Saskatchewan Research Council und Alberta Innovates - eingebunden, die an der Integrationsplanung mitarbeiten bzw. die daraus gewonnenen Ergebnisse prüfen werden.

MGX Minerals hat vor kurzem eine Platzierung von Bezugsrechten abgeschlossen (siehe Pressemeldung vom 21. September 2016), und daraus einen Bruttoerlös in Höhe von 1,8 Millionen $ für den weiteren Ausbau seiner Lithium- und Magnesiumprojekte erzielt.

Über Purlucid
Purlucids Nanoflotationstechnologie ist in der Lage, Wasser nach dem Ultrafiltrationsstandard (Filtration auf 0,01 Mikron) zu behandeln, und dabei einerseits Investitions- und Betriebskosten einzusparen und andererseits die Zuverlässigkeit und Benutzungsfreundlichkeit zu erhöhen. Die Energieeffizienz der Nanoflotation gegenüber konkurrierenden Technologien konnte in umfangreichen Evaluierungen von Drittunternehmen nachgewiesen werden. Der Energieverbrauch wird um 90 % gegenüber herkömmlichen Membrantechnologien gesenkt, die Permeatleistung wird nach Rückspülung zu 100 % wiederhergestellt. Flotationssysteme haben den Vorteil, dass sie die Abscheideeffizienz um das Zwei- bis Vierfache steigern. Die Systeme wurden installiert und waren in der Lage, ohne Effizienz- oder Leistungseinbußen sowohl freie als auch emulgierte Öle zu 99,9 % aus Sole mit hohem Feststoffanteil entfernen.

Über MGX Minerals
MGX Minerals (CSE: XMG) ist ein diversifiziertes kanadisches Bergbauunternehmen, das sich auf die Erschließung von Industrie-Rohstofflagerstätten im Westen Kanadas spezialisiert hat. Das Unternehmen betreibt Lithium-, Magnesium- und Siliziumprojekte in British Columbia und Alberta. MGX hat vor kurzem eine nach Vorschrift National Instrument (N.I. 43-101) konforme Mineralressourcenschätzung für das Magnesiumprojekt Driftwood Creek, in der 8 Millionen Tonnen mit einem Magnesiumoxidanteil von 43,31% enthalten sind. Im Januar erhielt das Unternehmen eine 20-jährige Bergbaulizenz für Driftwood Creek. Darüber hinaus hat das Unternehmen vor kurzem das Lithiumsoleprojekt Sturgeon Lake im mittleren Westen von Alberta erworben, wodurch sich das Portfolio der Lithiumsolekonzessionen in der gesamten Provinz auf über 376.000 Hektar erhöht. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens auf www.mgxminerals.com.

Kontaktdaten
Jared LazersonChief Executive OfficerTel: 1.604.681.7735E-Mail: jared@mgxminerals.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen, in denen auch Aussagen zum Abschluss des Bezugsrechtsangebots enthalten sind. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie glauben, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, potenziell und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, MGX Minerals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 878 Wörter, 7496 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MGX Minerals Inc. lesen:

MGX Minerals Inc. | 08.12.2016

MGX Minerals unterzeichnet Lithiumsole-Vereinbarung mit einem bedeutenden Öl- und Gasbetreiber

MGX Minerals unterzeichnet Lithiumsole-Vereinbarung mit einem bedeutenden Öl- und Gasbetreiber VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 8. Dezember 2016 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTC: MGXMF) freut sich, bekannt zu ...
MGX Minerals Inc. | 05.12.2016

MGX Minerals meldet Bohrergebnisse der Phase III aus der Magnesiumlagerstätte Driftwood Creek – Bis zu 120 Meter mit einem Gehalt von 42,0 % Magnesiumoxid

MGX Minerals meldet Bohrergebnisse der Phase III aus der Magnesiumlagerstätte Driftwood Creek - Bis zu 120 Meter mit einem Gehalt von 42,0 % Magnesiumoxid VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 5. Dezember 2016 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen)...
MGX Minerals Inc. | 14.11.2016

MGX Minerals meldet Fertigstellung von 50 % der Ölfeld-Lithiumsole-Pilotanlage und Unterzeichnung eines endgültigen Kaufabkommens mit Purlucid Treatment Solutions

MGX Minerals meldet Fertigstellung von 50 % der Ölfeld-Lithiumsole-Pilotanlage und Unterzeichnung eines endgültigen Kaufabkommens mit Purlucid Treatment Solutions VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 14. November 2016. MGX Minerals Inc. (CSE: XMG; FKT: 1...