info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Udo Rieken |

Yachturlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ein Bootsurlaub auf dem Wasser, viele träumen davon doch oft scheitert es an einem nicht vorhandenen Bootsführerschein.

Doch auf der Mecklenburgischen Seenplatte kann man sich diesen Urlaubswunsch auch ohne Führerschein erfüllen.



Auf mehreren Wasserstraßen und Gewässern ist lediglich ein Charterschein zur Nutzung eines Hausbootes nötig. Erlaubt ist durch den Charterschein das Fahren eines Bootes mit einer Geschwindigkeit von 12 km/h und einer Länge bis 15 Meter.



Eingewiesen in die theoretische und praktische Funktionsweise der Yacht wird man vom Vercharterer. Darunter zum Beispiel die Yachtcharter Müritz. Viele Tipps und Informationen findet man unter http://blue-paradise-charter.de.



Bei einem Bootsurlaub Müritz kann das Land der tausend Seen genauestens beobachtet werden. Der größte dieser Seen ist die Müritz. Dieser liegt komplett in Deutschland. Doch sollte bei einer Yachtcharter Müritz nicht unterschätzt werden, dass dieses Gewässer relativ anspruchsvoll ist. Bekannt ist die Müritz vor allem auch für ihre Wellenschläge, die unberechenbar sein können.



Und dies, obwohl sie durchschnittlich nur 6 Meter tief ist. Die tiefste Stelle beträgt 33 Meter. Bei einem Bootsurlaub Müritz können sowohl die Elbe als auch die Nordsee erreicht werden. Nach der Yachtcharter Müritz können die unterschiedlichsten Orte erreicht werden, die garantiert einen Besuch wert sind. Angesteuert werden können während eines Bootsurlaub Müritz die unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten.



Zu diesen gehört beispielsweise die Kleinstadt Zehdenick. Gelegen an der Oberen Havel-Wasserstraße gehörte sie früher zu den bedeutenden Schifferstädten. Die Entwicklung von damals bis heute kann im Schiffermuseum genauestens unter die Lupe genommen werden. Rund um Zehdenick finden sich die Schönsten Wasserwege auf der Havel. Diese führen durch Moore, Flussauen und Wälder.



Bestaunt werden kann hier unter anderem der Lebensraum seltener Vögel und anderer Tiere. Auch das zurückeroberte Revier des Bibers. Zu den Sehenswerten Orten gehört auch der kleine und sehr malerische Ort Buchholz. Ein Yachthafen befindet sich ebenfalls dort.



Wer die Erholung pur sucht, in einer naturbelassenen und ruhigen Gegend, der ist in bei einem Bootsurlaub Müritz in Buchholz genau richtig. Wer schon immer einmal das Ambiente eines traditionellen Fischerhofes genießen wollte, der sollte bei einem Yachtcharter Müritz Urlaub auch das Örtchen Jabel ansteuern. Das Gebiet ist zudem sehr waldreich.



Die Halbinsel Damerower Werder befindet sich zwischen dem Kölpinsee und dem Jabelschem-See. Zu finden ist hier ein absolut besonderes Schutzgebiet, denn hier leben, seit dem Jahre 1957, die Wisente in einem Freigehege.



Während eines Bootsurlaub Müritz darf man sich die Besichtigung von Malchow auf gar keinen Fall entgehen lassen, denn dieser Ort hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Zu den Besonderheiten gehört, dass sich sowohl das Rathaus, als auch ein Teil der Altstadt auf einer Insel befinden, die inmitten des Malchower Sees liegt.



Mit dem Festland verbunden ist diese zum einen durch einen Erddarm, zum anderen Drehbrücke. Weitere Sehenswürdigkeiten sind hier die Klosteranlage, Der Affenwald, die Sommerrodelbahn, der Englische Garten und einiges mehr.



Ein Yachtcharter Müritz Urlaub wird durch die vielen tollen Eindrücke, die gesammelt werden können, zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Erlebnis werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Udo Rieken (Tel.: 04971814), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 499 Wörter, 3816 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Udo Rieken


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema